Rebenprojekt an der hohen Warte

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Zecke » 06 Juni 2011 10:31

Hi,

wenn ich das hier so lese, dann habe ich auf jeden Fall noch einiges zu tun :) Wegen Gatrenumbau stehen die Weinpflanzen bei mi noch in Kübeln und ich gieße diesen jeden Tag mit ca. 1L Wasser. Nächsten Monat wollte ich dann die Kletterhilfen bauen und die Planzen dann auch in den Boden setzen.
Ist diese Vorgehensweise falsche gewesen? Frage mich jetzt auch, ob ich die Planzen später gut aus dem Kübel heraus bekomme. Naja mal schaun :schlecht:

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5531
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Tompson » 06 Juni 2011 12:21

Ich habe auf einen Tip hin 3 jährige Reben umgepflanzt und muß nächstes Frühjahr eine dann 5-jährige verpflanzen.
Es wird gehen aber ich würde auf jeden Fall weiterhin gießen und das Pflanzloch lieber groß machen, sodaß die Wurzeln hineinpassen. Viel Kübelerde mit ins Pflanzloch tun.

Sind rein intuitive Maßnahmen dazu - nirgendwao angelesen oder aufgrund Hintergrundwissen gegeben :|
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Zecke » 06 Juni 2011 13:27

Hi,

danke für die schnelle Antwort. Die Rebstöcke waren beim Kauf ca. 40cm groß und mussten vorerst sich vorerst mit einem Blumentopf zufrieden geben. Habe letzten Dienstag mein Zaun bekommen ... nun kann ich den weiteren Garten planen und umsetzen. Wollte mir für den Wein Rankhilfen selbst aus Vierkantrohr (Stahl 25x25x1,5cm) und Draht bauen.
Hat da jemand vielleicht eine gute Idee zwecks Befestigung? Mein aktueller Plan sieht so aus:

Vierkantrohr 20x20x1,5mm (1m Länge) wird 60cm tief in Beton gesetzt. Das zweite 25x25x1,5mm (2m Länge) wird später über das betonierte Rohr gezogen und verschraubt. In das Vierkantrohr werden Löcher gebohrt und hierdurch ein Draht gezogen.

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5531
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Tompson » 06 Juni 2011 14:20

Warum nicht, ich habe es mit 70x70 Holzpfählen genauso gemacht. Schau mal unter Tompsons Reben, da ist es zu sehen.

Edith meint: Mach doch mal einen eigenen Trööt auf ...

[Dieser Beitrag wurde am 06.06.2011 - 14:20 von Tompson aktualisiert]
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Zecke » 06 Juni 2011 15:03

Hi,

sollte ich mich an das Projekt machen, so werde ich hierfür einen eigenen Fred aufmachen ... versprochen :P

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 06 Juni 2011 21:59

vielen dank für deine geballte weisheit tompson.

werd mich gleich die tage dranmachen, wenn bei uns die sinflutartigen regenfälle aufgehört haben.
mit den wasser das denk ich geht, giesse alle zwei tage.
mit den mähen das wird wohl auch die tage geschehen, wart nur drauf das mir mein vater mal die sense dengelt. 8-) und dann gehts los.

natürlich schade die gescheine schon wieder wegzuschneiden aber hört sich schon sehr plausibel an. werd das auf alle fälle machen
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“