für Cider: iKegger Mini Keg

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Das hier war meine erste Bestellung:

iKegger Mini Keg Package: Build Your Own Kit × 1
4L "Insulated Mini Keg-Premium Black" 175mm x 290mm / Premium Flow Control Tap on Steel Disconnect / Mini Regulator on Check Valve Disconnect

Mini Keg Cooler Sleeve | Neoprene with Shoulder Strap × 1
For 5L Keg / 4L and 5L Insulated Premium Keg

Remote Gas Line Connection For Mini Regulator | CO2 Anschlussschlauch vom Mini Druckregler zum Fass × 1
Check Valve Disconnect / Duotight

Soda Stream Adapter For Professional Mini Regulator | Adapter für Sodastream Zylinder × 1
USA & Europe|6ACME|

Im Nachhinein hätte ich vielleicht noch ein Reinigungsmittel, Silikonfett und das Werkzeug mitbestellen sollen (7 IN 1 FAUCET | TAP TOOL). Günstig ist das alles wirklich nicht, aber wenn du dich neu für den Newsletter registrierst bekommst du einen 10% Gutschein, den habe ich genutzt. Die haben auch regelmäßig Aktionen (black week und so Zeuchs).

Der Kompensatorzapfhahn ist die teuerste Lösung, aber wenn du einen Cider hast der zum Schäumen neigt bist du glücklich wenn du ihn hast. Auch der löst nicht alle Schaumprobleme, aber er entschärft zumindest das Problem.

Die Reinigung ist lästig, das lässt sich nicht beschönigen. Da man hier aber kein langes Leitungssystem hat, ist das ohne die Schwämmchen machbar. Das Fass spüle ich gut aus und lasse es umgedreht trocknen, that's all. Das Deckelteil spüle ich mit demin. Wasser, ebenso den Silikonschlauch, der vom Deckel bis zum Boden reicht. Den Zapfhahn solltest du vom Stell Disconnect abschrauben, ansonsten kann man die Teile nicht gescheit durchspülen und trocknen lassen.

Für die Karbonisierung macht man das Fass nicht ganz voll (große Oberfläche), dann den Leerraum kurz mit CO2 spülen, Druck anlegen, stehen lassen im Kühli. Dafür braucht man keinen Diffusor, das klappt auch so ganz wunderbar. Ich habe den Eindruck: Je mehr Zeit man sich lässt, desto feinperliger wird es.

Den CO2-Verbrauch habe ich nicht nachgehalten, aber solange dein Anschluss dicht ist kommt man mit einer Sodastream-Flasche recht weit (wegen einer Undichtigkeit war meine erste freilich ruck-zuck leer :mrgreen: ). Bier enthält doch etwa 5 g/l CO2? Da reichen die 425 g in der Flasche für ein paar Liter, selbst wenn beim Zapfen noch etwas verbraucht wird.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
derDaniel
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 84
Registriert: 11 Juli 2018 08:45

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von derDaniel »

Ich hab auch schon überlegt es hier rein zu verlinken 😀.
Konnte dann letztlich auch nicht wiederstehen 🤣
Mikesch
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 03 Mai 2022 09:42

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Mikesch »

I h bin ja eige tlich pleite, aber das hört sich toll an.
Vielleicht ne doofe Frage, aber I h habe ja keine Ahnung von dem Equipment: das Komplettset heißt so, weil alles dabei ist? Sehr ihr in der Auflistung etwas, das man noch bräuchte oder was eige tlich doof ist? Vielleicht gönne ich mir ja doch noch das 4l Fässchen... Es ist schon so, dass man da auch richtige Flaschen anschließen kann um mehr Druck als aus ner Sodakapsel zu bekommen?
derDaniel
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 84
Registriert: 11 Juli 2018 08:45

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von derDaniel »

Hi Mikesch,
Zuerst: über Kickstarter hast du keinen rechtlichen Anspruch auf ein Produkt.
Ich gehe davon aus dass alles passt, garantiert ist es aber nicht.

Je ach Variante hast du unterschiedliche Pakete, ich hab z.B. folgendes gewählt:

iKegger 2.0 Tap - Push Button Tap
iKegger 2.0 Multi Gas Regulator - CO2 & Nitro
Sodastream Adapter & Remote Gas Line
Silicon Drip Tray
4L Black Mini Keg (Insulated)

Damit hast du (nach meinem Verständnis) das Fass, das Tap (der spear mit dem Zapfhahn), den Gasregler zum Anschluss von CO2 Kartuschen, einen Adapter und eine Leitung damit du eine Soda Stream Flasche anschließen kannst.

Damit kann man arbeiten.

Damit hast du aber z.b.:
Keine Tragetasche, kein Werkzeug, kein Reinigungsmittel, kein Rückschlagventil in der Gasleitung...

Ich denke zumindest das Werkzeug und das Rückschlagventil sind sinnvoll, werde mir die separat holen (und auch das reinigunsset mit Schmiermittel und ersatzdichtungen).
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Stimme Daniel zu. Die Remote Gas Connection ist grundsätzlich prima, aber speziell wenn man das Fässchen legt ist ein Rückschlagventil nicht schlecht; ich hatte schon Flüssigkeit bis zum Ventil stehen.

Da ich schon einiges habe, habe ich nur das Tap 2.0 und den Regulator 2.0 bestellt. Eines ist mir bei der Abwicklung nicht ganz klar (vielleicht habe ich es auch überlesen): Wird der Versand aus Australien oder aus der EU erfolgen? Sollte es aus Australien kommen: Wie wird das mit der Steuer gehandhabt? Je nach Summe könnte also noch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll dazu kommen, verbunden mit der Bürokratie. Mal abwarten :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 967
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Bahnwein »

Mich hat das Nichtvorhandensein einer Kreditkarte beschützt. Glück gehabt!
Mikesch
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 03 Mai 2022 09:42

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Mikesch »

Danke, dass es kein Kauf ist habe ich gelesen. Aber wenn man dann immernoch genug dazu kaufen und basteln will, warte ich doch lieber, bis es bei mir auch passt. Dann brauche ich auch nicht über Zölle nachdenken. Nicht deswegen ^^
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

So langsam wird es ernst. Nachdem die Kohle schon längst von der Kreditkarte abgebucht ist, habe ich nun eine hochoffizielle Bestellbestätigung aus Australien erhalten. Wenn ich das richtig durchschaue wird das Zeugs für Europa gebündelt rüber geschafft und dann weiter verteilt. Es bleibt spannend 8-)

edit: Eine Versandbenachrichtigung habe ich auch bekommen :clap:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ein fieser, dunkler, verregneter Tag. Ich bin seit einer gefühlten Ewigkeit fies erkältet. So langsam macht sich schlechte Laune breit… aber einen Lichtblick gibt es: Meine Kickstarter-Lieferung ist da, sprich iKegger 2.0 Tap und iKegger 2.0 Multi Gas Regulator ziehen bei mir ein 😅 Obwohl ich versehentlich eine falsche PLZ genannt hatte hat die Lieferung mit DPD sogar mal gut geklappt. Das Paket kam aus Deutschland, sprich mit irgendwelchen Abgaben beim Import musste ich mich nicht herumschlagen, Daumen hoch! Jetzt fehlt mir nur noch ganz dringend etwas zum Carbonisieren… :hmm: 8-)

Bild
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Noch ein Update, leider kein erfreuliches.

Ich habe die Teile bislang nur für das Foto ausgepackt und noch nicht getestet. Nun erreicht mich von iKegger über Kickstarter eine wichtige Mitteilung: Bei einigen Kunden ist ein fehlerhaftes Teil aufgetaucht, vermutlich ein Produktionsfehler. Alle Empfänger sind aufgefordert, ihre Teile zu testen. Und natürlich bin ich auch betroffen :roll:

Es geht um dieses Teil, den Steel Ball Lock Disconnect: https://ikegger.eu/de/products/steel-ba ... 0804391015

Das ist der Steckverbinder, der die Verbindung zwischen dem Druckminderer und der NC-Kupplung am KEG herstellt. Der hat normalerweise eine einrastende Manschette zur Sicherung, die man nach oben ziehen muss, wenn man den Stecker wieder abziehen will. Blöd ist nur: Wenn ich an dem Teil etwas rüttle löst es sich, ohne dass ich den Ring nach oben ziehe :geek: Heißt: Das kann auch passieren, sobald ich Druck auf das Keg gebe 8-!
Blöd im Ernstfall.

iKegger hat ein Kontaktformular für den Fall der Fälle bereitgestellt, wo ich brav meine Daten samt Bild mit Seriennummer des betroffenen Teils eingetragen habe. Bin gespannt was jetzt passiert :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: für Cider: iKegger Mini Keg

Beitrag von Fruchtweinkeller »

So, noch ein Update, bei mir ist der Wurm drin.

Meinen fehlerhaften Disconnect hatte ich ja gemeldet. Mittlerweile haben die Herrschaften von Ikegger ein Video auf YT gestellt, was den Zusammenbau des Ikeggers 2.0 zeigt: https://youtu.be/Jw-7E7quEPk

So weit, so gut. Beim Anschauen ist mir nur leider aufgefallen, dass das Werkzeug bei meiner Lieferung fehlte :schlecht: Ich habe diesbezüglich gegen 23:00 eine Mail an ikegger.eu gesendet, und keine 15 min später wurde mir zugesichert, dass das Tool samt neuem Disconnect unverzüglich verschickt wird. Ich muss sagen: Netter, schneller und super Service!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Gerätschaften“