Zitronenmet V3.0

MetNewbi
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1398
Registriert: 18 September 2007 00:00

Zitronenmet V3.0

Beitrag von MetNewbi »

Hallo,

nachdem ich mit den ersten 2 Ansätzen in den letzten Jahren nicht so ganz zufrieden war, bin ich jetzt da, wo ich geschmacklich hin wollte.
Den ersten Ansatz hatte ich mit Zitronat und abgeriebener Zitrone getestet. Absolut unbefriedigend.
Der 2. Ansatz war mit tiefgefrorenen Zitrusblättern aus dem Asiamarkt aromatisiert. Deren Aroma ist etherisch-herb. Gut, aber noch nicht perfekt.
Im 3. Versuch habe ich zusätzlich zu den Zitrusblättern noch mit ausgepressten Bio-Zitronen gearbeitet und die Karkassen in Streifen geschnitten, die durch den Ballonhals passen. Dazu noch ein wenig mit Zitronensäure aufgesäuert. Auf 25L Ansatz habe ich 30 Blätter und 5 ausgepresste Zitronen genommen. Quasi die ganze Zitrone ohne den Saft. Das Aroma ist der Hammer! Der Alkohol muß die ganzen etherischen Öle aus der Schale extrahiert haben. Ich spüle nach dem Filtern immer noch die Filterschichten nach. Alkohol und Honig snd schon lange nicht mehr zu schmecken, aber das Spülwasser schmeckt immer noch wie eine Zitruslimonade :mrgreen:
Den leeren Glasballon habe ich vorsorglich mit Oxi eingeweicht, damit der nächste Ansatz nicht danach schmeckt.
Ich werde zum FWT den Zitronenmet zur Verkostung mitbringen.

Gruß Gerald
Wo einst meine Leber war
ist heute eine Minibar
Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9840
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von fibroin »

Bin gespannt. Bin bei der Verkostung dabei.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.
Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Drunkenmaster »

klingt sehr spannend
MetNewbi hat geschrieben:5 ausgepresste Zitronen genommen. Quasi die ganze Zitrone ohne den Saft.
also nur die Schale wegen dem Aroma? Und Saft nur um Säure einzustellen?
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30224
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Bin auch gespannt 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
MetNewbi
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1398
Registriert: 18 September 2007 00:00

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von MetNewbi »

Die Zitronen hat meine Partnerin eigentlich wegen dem Saft gekauft. Da massenhaft die Schalen anfielen, kam ich auf die Idee, die einfach mit dazu in den Ballon zu schmeißen. Das Zymex hat sein übriges beim Aufschluss getan... :pfeif:
Wo einst meine Leber war
ist heute eine Minibar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1401
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Metinchen »

Bin neugierig wie er schmeckt.
Du hast doch bestimmt nur das Gelbe der Schale genommen, oder? Das Weiße erzeugt Bittergeschmäcker.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)
MetNewbi
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1398
Registriert: 18 September 2007 00:00

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von MetNewbi »

Nö, wie ich schon geschrieben habe, ich habe die ALLES außer dem Zitronensaft da reingehauen. Ist dem Geschmack aber nicht abträglich
Wo einst meine Leber war
ist heute eine Minibar
Didi
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 04 Januar 2021 14:19

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Didi »

Hallo,
Ich habe vor einen Zitronen-Minze Met zu machen. Dein Beitrag Gerald hat mit sehr geholfen. Allerdings hätte ich eine Frage. Hast du die Zitrusblätter und Zitronenschalen nach vollständiger fermentierung beigegeben, oder schon gleich von Anfang an?
Für weitere Tipps wäre ich auch sehr dankbar. 😉
Ist ja erst mein zweiter Ansatz.
Vielleicht die Zitronenschalen mit Limettenschalen austauschen?
Mit freundlichen Grüßen,
Dennis
MetNewbi
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1398
Registriert: 18 September 2007 00:00

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von MetNewbi »

Hallo Didi,

Ich habe nachdem die Gärung in den letzten Zügen lag, Schalen und Blätter zugegeben. Quasi in der Selbstklärungsphase. Manche Aromen sind flüchtig und würden wärend der starken Gärung durch das CO2 mit ausgetrieben werden. Vanille ist solch ein Kandidat. Dann hat man einen schönen Lufterfrischer, aber kaum Aroma. Auch wenn das bei Zitrone nicht zu befürchten ist, könnte es sein, das die Aromen hinterher weniger komplex ausfallen, sondern "Löcher" haben, weil einige Komponenten sich verflüchtigt haben.
Wo einst meine Leber war
ist heute eine Minibar
Didi
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 04 Januar 2021 14:19

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Didi »

Danke für deine Antwort.
Das hat mir sehr geholfen.
Grüße,
Dennis
derDaniel
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 77
Registriert: 11 Juli 2018 08:45

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von derDaniel »

Hallo,
Ich greife den Thread mal auf, hört sich mega interessant an!

Wenn ich das hier so lese nach der Gärung die Zitronenschale rein. Ich denke ich folge den Tipp und versuchte vorher das wir zu entfernen. Bleiben die schauen dann ein bis gefiltert wird oder nach 1-2 Wochen entfernen?

Kann mir jemand sagen was zymex ist? Ich habe zwar das Produkt gefunden aber keine Erklärung dazu. Sowas wie Antigel? Wird das von Anfang an ist erst mit den Zitronenschalen rein geworfen?

Vielen Dank und Grüße,
Daniel
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30224
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Zitronenmet V3.0

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Unter dem Begriff "Zymex" gibt es Antigel beim Belgier. Wenn es ein Met nach Basisrezept ist gehört es zum Gärstart in den Ansatz.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Rezepte für Honigwein (Met)“