Kirschwein

Mikesch
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 108
Registriert: 03 Mai 2022 09:42

Re: Kirschwein

Beitrag von Mikesch »

Als ich das letzte Mal meine Blaulauge in der Hand hielt, habe ich mich gefreut. Ich weiß, ich bin manchmal (gerade in der Küche) etwas speziell, aber NaOH habe ich tatsächlich zuhause!
Warum habe ich das? Angeschafft habe ich das Zeug für Laugenbrezeln.
Und sonst so? Reinigungsmittel. Anorganisches gehe ich mit Zitronensäure an, organisches mittlerweile mit der Natronlauge. Natürlich ist sie ätzend, aber besser werden Bleche nicht sauber! NaHO ist auch Bestandteil von herkömmlichen Grillreinigern, man muss eben bei manchen Oberflächen aufpassen.

Also: Feinwaage und NaHO lohnt sich auf jeden Fall! Für einmal im Jahr für den Wein anrühren und für alles Weitere auch =)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31493
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Kirschwein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Wenn man eine Reinzuchthefe verwendet, der Wein schnell angegoren ist und der Säuregehalt nicht albern niedrig ist, ist die Gefahr einer Fehlgärung eher gering. Da kann man den Säuregehalt auch später noch einstellen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“