Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Protokolle von Metfreunden
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31374
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von Fruchtweinkeller »

4 kg beim Gärstart auf 20 Liter, 2,2 kg auf 11 Liter. Ein bisserl mehr wäre sicher nicht optimal, aber zur Not tolerierbar. Laut meinen Tabellen ist 19,6 Brix eher im Bereich 200 g/L, sollte aber gehen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

Ich hatte diese Tabelle genommen

https://laffort.com/wp-content/uploads/ ... isseur.pdf

Ich hoffe das ich in 2 tagen berichten kann das es arbeitet ;)
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

31.03
es blubbert schon und das freut mich wirklich.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31374
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Prima, dann drücke ich mal die Daumen, dass alles smooth weiterläuft 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

Nach 10 Tage ist das Blubbern doch erheblich weniger geworden, etwa alle 40 -60 Sekunden

Habe eine Probe genommen und diese durch einen Kaffeefilter geschickt und dann länger geschüttelt das die Kohlensäure raus geht.

Gemessen habe ich mit dem Vinometer 11%, kann das sein nach 10 Tagen.

Restsüße kann ich kaum noch schmecken.

Sollte ich jetzt 440 Gram Zucker dabei geben bei einem Ansatz von 22 Liter oder noch warten ?

Gruß und Danke
HGW
Benutzeravatar
tiga
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1650
Registriert: 21 September 2009 00:00

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von tiga »

Ich gebe lieber öfter und weniger zu, also z.B. 200-300 g bei der Ansatzmenge
Gruss
Jan

Ich bin nicht politisch korrekt.

Mein Forum: https://plattenspieler-forum.de
Mein Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/@Bastelcontainer
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31374
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Jo, wenn du noch kein Gefühl für die Nachzuckerei hast, dann sei lieber vorsichtig. Ich bin abgebrüht und nicht mehr so vorsichtig, ich würde dem vielleicht mehr geben, aber das sollte dir kein Vorbild sein :mrgreen: Und ja, 11% nach 10 Tagen kann sein bei einer gescheiten Gärung, aber mit steigendem Alkoholgehalt wird es immer zäher.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von Chesten »

hgw hat geschrieben: Nach 10 Tage ist das Blubbern doch erheblich weniger geworden, etwa alle 40 -60 Sekunden

Habe eine Probe genommen und diese durch einen Kaffeefilter geschickt und dann länger geschüttelt das die Kohlensäure raus geht.

Gemessen habe ich mit dem Vinometer 11%, kann das sein nach 10 Tagen.

Restsüße kann ich kaum noch schmecken.

Sollte ich jetzt 440 Gram Zucker dabei geben bei einem Ansatz von 22 Liter oder noch warten ?

Gruß und Danke
HGW
Also du Faustformel ist ca. 20 g/L für 1 vol%.
440 g Zucker/20 g/L*vol = 22 vol%/L / 22 L = 1 vol%.

Wenn du mit Honig nachhzuckern willst, gehe ich z.B. von 80% vergärbaren Honig Anteil aus.
Musst wenn du 440 g Zucker nachzuckern willst 440 g/0,8 = 550 g Honig z.B. nehmen.
ABER dann wird dein Met immer süßer und dann kann dein Met zu süß werden.
Außerdem wird es immer schwerer den Gärendpunkt zu erschmecken.

Ich würde beim ersten Ansatz , vorallem da dein erster ein Met ist.
Aber da hat Chef schon recht: lieber vorsichtig nachzuckern und und eine "Gefühl" dafür entwickeln.
Also ich würde dir raten einfach dich langsam an die Alkoholgrenze heran tasten mit kleinen Schritten und Haushaltszucker.

https://www.lallemandbrewing.com/docs/p ... IGITAL.pdf

Laut dem Datenblatt so dieser Heferasse 18 vol% machen, aber das glaube das nicht.
Ich wurde mit 16 vol% rechnen.
Wenn es dann 16,5vol% oder 16,9vol% hast.
Kannst du mit einem Vinometer eh nicht erfassen.
Lieber öfter und dafür weniger pro Nachzuckerung.
Dauert dann halt länger, aber einen Met macht man nicht in ein paar Wochen sondern Monaten.
Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt ( Bebilderte Anleitung) :
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

Danke für die Tipps
Werde mich da vorsichtig rantasten, habe ja Zeit.
Alleine der Geruch, wenn ich den Deckel aufmache, zeigt mir das ich auf den richtigen Weg bin ;)
Sobald diese "fertig" ist, werde ich mal den Wintermet ansetzen, so hat er noch ein wenig Zeit zum ziehen.

Danke an alle
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von Chesten »

hgw hat geschrieben: anke für die Tipps
Werde mich da vorsichtig rantasten, habe ja Zeit.
Alleine der Geruch, wenn ich den Deckel aufmache, zeigt mir das ich auf den richtigen Weg bin ;)
Ja manchmal müffelt ein Met etwas nach faulen Eiern, dabei handelt es sich um einen meist leichten Gärungsböckser aber wenn du ein Rezept von der Homepage nimmst regelt der sich zu 95% von selbst. Immer regelmäßig schüttel und belüftet reicht wenn, man beim nachzuckern den Ballon einmal pro Woche öffnet, aus. Ich habe ja gerade einen Maracujawein in der Mache da war ich die ersten zwei Wochen sehr faul was das Schütteln angingt da kam mir dann auch ein sehr leichter Geruch von faulen Eiern als ich dann mit dem Schütteln anfing in die Nase aber anch nicht mal einer Woche war das kein Thema mehr.

Mein aller erster Ansatz war auch ein Met. Da gab's das Forum glaube ich schon aber bei Google fande man es nicht. Also hatte ich ein "Met-Rezept" von einer Kochseite: Zusammekippen fertig. Natürlich mit Mehl und einer ein paar Tropfen Flüssighefe "die ganze Flasche ist ja so fertig und reicht ja für 50 Liter 8-! 8-! 8-! !" Und der Met muss "umbedingt" dunkel gestellt werden 8-! 8-! 8-! ...
Joa nach 2 Wochen hatte ich einenn Ballon voller Schimmel im Schrank stehen...

Kannst froh sein das Cheffe solange in der "Tretmühle Internet" durchhält ! Man macht es ihm wirklich nicht leicht :lol: !

Ich weiss ich wiederhole es gebtsmühlenartig immer bei einem Met-Ansatz. Aber auch wenn es sehr schwer fällt: gib deinem Met Zeit zum reifen! Die Kaufpörre ist kein Maß und für Viele ist der erste selbgemachte Met eine Art "Offenbarung".
Da kann ich dir einen Maracujawein-Ansatz sehr an Herz legen: günstig, einfach, "schnell" und sehr lecker.
Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt ( Bebilderte Anleitung) :
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

Mit dem Geruch meinte ich eigentlich das er gut riecht !

Maracujawein hört sich auch gut an, der Apfelfederweißer war / ist für mich auch der Bringer.

Eben jetzt wo die Temperaturen wieder hoch gehen, macht der richtig Spaß
hgw
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 17 März 2024 19:17

Re: Jetzt bin ich auch angefixt, es geht los mit dem ersten Ansatz

Beitrag von hgw »

Seit gestern Abend war es ruhig im Eimer.

heute morgen habe ich dann mal Alk gemessen und war bei etwa 12%

Habe jetzt nochmal 380 g Zucker hinzugefügt.
Antworten

Zurück zu „Met Tagebücher“