Anleitung zum ersten Wein

Uzi
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 39
Registriert: 21 September 2023 16:09

Re: Anleitung zum ersten Wein

Beitrag von Uzi »

Update: Vielleicht hilft es den einen oder anderen der den gleichen Weinfehler (flüchtige Säure) hat wie ich.

Ja, ich konnte den Wein retten aber mit einbüßen vom Geschmack. Ich hab so ca. 30-40% Geschmack verloren und die schöne Goldene Farbe ist leider auch weg.

Was ich genau gemacht habe:
1. 30 Gramm auf 100 Liter Distipur rein gemacht und gerührt. Dann eine Stunde gewartet.
2. 20 Gramm auf 100 Liter Kupzit rein gemacht und gerührt. Das Kupzit muss davor 2 Stunden quellen.
3. 100 Gramm auf 100 Liter Aktivkohle rein gemacht und gerührt. Nach 48 Stunden abgezogen.

Am Anfang hatte ich angst da der Wein komplett schwarz wurde aber das hat sich alles nach unten abgesetzt also alles gut. Wie oben schon gesagt leider die schöne Farbe verloren.

Wie ist der Weinfehler entstanden? Ich hab zu wenig Geschwefelt da ich so ne Panik hatte das man das später raus schmeckt. Ich hab diesen Schwefel benutzt https://vierka.de/produkte/wein/weinbeh ... ulfit/1-kg und zwar 10 Gramm auf 100 Liter. Das war wohl eindeutig zu wenig. Dazu habe ich noch gehört von dem Lieben Winzer der mir geholfen den Fehler zu finden und beseitigen, dass man bei Pulver immer doppelte Anzahl nehmen muss.

Fazit für mich: Ich hab den Wein retten können und trotz der Einbüßen finde ich das es sich gelohnt hat. Ich werde jetzt noch rum experimentieren und mit den Gramm Anzahl der oben genannten Produkte runter gehen und schauen ob ich bessere Ergebnisse dadurch erziele. Falls jemand dazu noch Meinung oder Anregen hat dann gerne :)

Vielen Dank hier nochmal sehr an dieses Forum und den Gründer (Fruchtweinkeller) für die tolle Unterstützung.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Anleitung zum ersten Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Kupferpräparate gehören für mich nicht in Hobbywinzerhand und sind nicht geeignet für die Behandlung eines Essigsäurestichs. Keine Pauschalbehandlung ohne genaue Diagnose und Vorversuche.
Und wenn es wirklich ein Essigstich war hätte eine stärkere Schwefelung zwar das Wachstum der Essigsäurebakterien unterdrückt, das wäre freilich rein symptomatisch gewesen und hätte nichts an der eigentlichen Ursache (=zu hoher Sauerstoffeintrag) geändert.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Uzi
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 39
Registriert: 21 September 2023 16:09

Re: Anleitung zum ersten Wein

Beitrag von Uzi »

Wie gesagt in meinem Fall war ich bei einem guten Winzer der das untersucht hat, festgestellt hat und für mich speziell eine Lösung gefunden hat und die auch funktioniert hat. Ich finde das gut das solche erfahrenen Leute einem helfen
Antworten

Zurück zu „Traubenweinherstellung“