Schimmel im Gärspund

Antworten
Winzer-Tom
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 21
Registriert: 15 September 2023 04:20

Schimmel im Gärspund

Beitrag von Winzer-Tom »

Hallo Zusammen, hat jemand einen guten Tipp, wie ich Schimmel im (Glas-)gärspund weg bekomme? Tauscht ihr nach abgeschlossener Gärung den Gärspund gegen einen Korken?
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3559
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schimmel im Gärspund

Beitrag von Chesten »

Ich tausche/ fülle regemäßig ( einmal pro Woche) wenn ich die Probe ziehen für den Geschmackstest das Wasser aus. Insbesondere dann wenn sich Fruchtfliegen da drin ertränkt haben.
Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt ( Bebilderte Anleitung) :
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Markus_K
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 128
Registriert: 12 Januar 2021 09:30
Wohnort: nördlich von München

Re: Schimmel im Gärspund

Beitrag von Markus_K »

FWK empfiehlt eine Lösung aus 4% KPS und Wasser.
Dann, wie Chesten schreibt, gelegentlich wechseln... und gut is.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31494
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schimmel im Gärspund

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ja, das empfehle ich, benutze ich aber selbst nicht, ehrlich gesagt :mrgreen: Bei laufender Gärung habe ich schon mal Schlunz im Gärröhrchen, ob da Schimmel dabei ist habe ich aber nicht kontrolliert. Wenn man vorsichtig ist landet davon nichts im Ballon, dann ignoriere ich das bzw. spüle das gelegentlich durch, wie von Chesten empfohlen. Bei Selbstklärung wächst (zumindest bei mir) eigentlich nix mehr, da fehlt womöglich auch die Lebensgrundlage. Und natürlich immer den Gärspund abdecken (das rote Deckelchen oder ein Stück Alufolie) damit das kein Fliegengrab wird.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Traubenweinherstellung“