Gärstockung

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antworten
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Gärstockung

Beitrag von Nicolas »

Hallo zusammen

So habe auch einen Ansatz der nach ca 5 Wochen rumzickt.
6.3.23 angesetzt (2kg auf 5L) und er hat auch knappe 4 Wochen schön gegärt mit ca 1-2 blubs pro Sekunde. Letztens hat die Aktivität nachgelassen und da habe ich vor ein paar Tagen nachgezuckert (mit 1kg Honig). Leider hat die Aktivität eher weiter abgenommen, man sieht weiterhin kleine Blässchen aufsteigen und sonst blubbts aber kaum mehr. Auf eine kleine Prise Zucker gibts noch ne schwache verzögerte Reaktion. Weiter hat der Ansatz eine Schaumbildung (grobe Blasen)
Unterdessen habe ich (heute) auch schon mit ca 1.5L Wasser verdünnt und 0.5l Apfelsaft zugeben.
Gefäss ist 14L und aktuell bin ich beim Füllstand bei ca 12.5-13L.
Haben die Experten noch Rat? Nochmals einen Gärstarter ansetzen und einen Neustart versuchen?

Danke
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Re: Gärstockung

Beitrag von Nicolas »

Kleine Ergänzung, es blubbt wieder alle 10s...
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Gärstockung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Sonst hast du nichts im Ansatz? Keine Messungen? Keine Geschmacksproben?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Re: Gärstockung

Beitrag von Nicolas »

1L Apfelsaft hab ich vergessen zu erwähnen und geschmacklich ist alles in Ordnung.
Messungen habe ich keine.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Gärstockung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Wenn da selbst das Nährsalz fehlt... was soll man dazu sagen? Wenn es dir jetzt schmeckt, dann stelle ihn kalt und trink ihn weg. Oder koche ihn tot.

Ansonsten habe ich ein Déjà-vu.... viewtopic.php?p=186938#p186946 Der im Januar 2022 gegebene Rat ist noch imme rsinnvoll.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Re: Gärstockung

Beitrag von Nicolas »

Das Nährsalz ist natürlich auch mit drin und unterdessen kommen wieder leicht grössere Blässchen.
Folge ja grundsätzlich deinen Rezepten.
Hast du mir noch einen Tipp, wie die Hefe weiter angeregt werden kann?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31487
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Gärstockung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Wenn ich extra nachfrage und du es nicht nennst, dann ist das natürlich nicht automatisch drin. Gedanken lesen kann ich noch nicht gut.

Der übliche Ratschlag wäre: Auf die Temperatur achten (mindestens 20°C) und vielleicht mal kurz, aber gründlich belüften.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
MrMet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 53
Registriert: 31 März 2023 21:10

Re: Gärstockung

Beitrag von MrMet »

Stockung nach 5 Wochen? Da solltest du doch eh langsam in dem Bereich sein wo die Gährung halt einfach langsamer verläuft da du dich dem Alkohollimit deiner Hefe näherst.

Für mich hört sich das verhalten völlig normal an. Wie schon geschrieben du musst dringend den Alkoholgehalt messen und einfach mal probieren wie süß der Ansatz noch schmeckt.
Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“