Grifo Corona Kronenverkorker

was nicht in die anderen Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 14 September 2011 00:00

Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von apple87 »

Hallo,

bräuchte mal eine Info.
Ich habe mir gedacht, ich investiere mal in einen anständigen Kronenverkorker um auch 29 mm Kronkorken für Flaschengärung sicher und vernünftig verkorken zu können. Also das "beste" Handverkorkgerät gekauft, das es geben soll, den Grifo Corona für rund 150 €.

Ich halte mein Exemplar für ein Ausschussteil. Dachte erst, ich habe die Flasche nicht richtig positioniert und daher sei der Kronkorken nicht gleichmäßig angedrückt. Aber die Welle, die den Kronkorken auf die Flasche drückt hat so dermaßen Spiel, das kann nichts werden. Da kann ich auch bei meinem billig Blechteil bleiben, das besorgt das ähnlich schlecht.

Hier ein Bild zur Verdeutlichung:
Bild
am oberen Ende hat die Bohrung deutlich weniger Spiel. Ist auch nur in eine Richtung.
Ist das normal bei dem Modell oder habe ich eins aus der Montagsproduktion erwischt?
Wenn das normal ist, baue ich doch lieber selbst einen. Wenn nicht, bestelle ich nochmal einen (wo anders evtl.).
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31370
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Leider habe ich das Modell nicht und kann deshalb wenig dazu sagen. Habe gesehen dass es den Verkorker auch bei Amazon gibt; macht es vielleicht Sinn, dort nachzufragen?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 14 September 2011 00:00

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von apple87 »

Hmm, mist, ich dachte du hast genau das Gerät. Amazon kann ich nicht so gut leiden und vermeide es wo es geht... :tsts:
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31370
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Du brauchst da ja nix zu kaufen, nur fragen :engel:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 14 September 2011 00:00

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von apple87 »

Ich hatte dem Verkäufer mein "Problem" beschrieben und um Austausch gebeten, sollte es eine Ausnahme sein. Falls nicht wollte ich gerne eine Erstattung. Nun habe ich einen neuen bekommen. Der ist zwar nicht ganz so schlimm aber immer noch nicht das Gelbe vom Ei. :|
Vielleicht erwarte ich für 150 € zu viel. Ich habe mal ein paar tests gemacht und die Kronkorken werden auch leicht schräg aufgedrückt. Ursache ist hier eben, dass die Welle schräg in der viel zu großen bzw. einseitig verlaufenen Bohrung sitzt. Was mich ja auch stört, ist dass der Anschlag eigentlich für die Katz ist. Der Knick am Arm steht nicht mittig zur Verschließer-Welle. Ebenso der Kunststoff Boden der auch schon herausgefallen ist. :roll:

Der Große Vorteil aus meiner Sicht an dem Gerät ist, dass es eine richtig starke Feder mit einem breiten Stempel hat, der den Kronkorken fest auf die Flaschenmündung drückt. Das ist bei meinem anderen billigen Blechmodell nicht so.

Aber den zweiten Zurückschicken mag ich jetzt auch nicht mehr. Ich finde mich damit ab und werde bei Gelegenheit mal ein paar Stunden in der Werkstatt investieren und für mich zufriedenstellend modifizieren.
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 957
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von Bahnwein »

Ich bin gerade in den Keller und habe meinen Grifo Standverkorker aus dem Karton geholt und angeschaut. Bei mir hat der Rundstahl in dem Gussteil nur minimal Spiel. Fühlt man nur und ist praktisch nicht zu sehen. Ich habe den jetzt schon ein paar Jahre und er hat bisher keine Probleme gemacht. Entweder Qualität verschlechtert oder Montagsgerät erwischt? Die Frage lässt sich wohl nicht so einfach beantworten.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 31370
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Prima, da haben wir ja doch noch einen Erfahrungsbericht dank Bahnwein.

Für Kronenkorken habe ich mittlerweile noch einen eher Low Cost Standverkorker und den Adapter für den Weinverkorker. Wenn ich mit denen mehr Erfahrungen gesammelt habe werde ich darüber berichten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 14 September 2011 00:00

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von apple87 »

Ja, vielen Dank fürs nachschauen!
Bei mir hat der Rundstahl auch nur Spiel wenn man ihn ein wenig nach unten fährt. Bei meinem jetzigen Exemplar ist die Bohrung in eine andere Richung oval... Testverkorkung gestern war zwar i.O. aber hab mir auch viel Mühe gegeben beim Verkorken. Mal sehen wie er sich schlägt. Evtl. schreibe ich mal Grifo.
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 957
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Grifo Corona Kronenverkorker

Beitrag von Bahnwein »

Hatte ich auch ausprobiert. Das seitliche Spiel ist bei meinem Exemplar sowohl im teilausgefahrenen als auch ganz rein/raus gefahren minimal und völlig ok. Bei deinem kann man seitlich ja richtig in die Lücke hinein schauen. Bei meinem wird der minimale Schmierfilm bei Bewegung zum Teil an der Bohrungskante abgestreift. Resümee: Ich hatte Glück oder du besonderes Pech mit zwei Mängelexemplaren. Ich an deiner Stelle würde auch Grifo anschreiben.
Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“