Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Antworten
Weinling
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 28
Registriert: 19 November 2018 17:34

Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Beitrag von Weinling »

Hallo,
ich hatte ca 16 Liter Weißwein angesetzt, den Säuregehalt hatte ich nicht getestet, da die Reben von meinem Garten waren und der Gehalt bislang immer gestimmt hat. Steinberghefe, aufgezuckert auf 85 Oechsle (3°Oechsle erhöht). Die Gärung dauerte unüblich lange, allerdings hatte ich den Wein diesmal in einem etwas kühleren Raum stehen. Bei kräftigem Schütteln brodelte es jedesmal auch wie wahnsinnig, sonst tat sich nicht mehr viel.
Heute habe ich dann den Wein umgezogen und fand jede Menge Weinstein im Gäreimer.
Dies kenne ich jetzt nicht und bin beunruhigt. Die Hefe an sich war auch etwas dunkler als gewohnt.
Wo, wenn, könnte ein Fehler liegen?

Danke schon mal im Vorraus.

Peter
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3278
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Beitrag von Chesten »

Wenn es bei jedem schütteln es heftig "brodelt" hast du ein Trübstoffproblem.
Das kann beides erklären : Ersten das es so aussieht das es langsamer Gärt (Blubbs ist keine sichere Methode der Gärkontrolle).
Zweites könnte den Weinsteinausfall erklären. Bei solch einen komplexen System sind einzelne Faktoren schwer zu benennen.
Als ich das erste ( und letzte Mal :lol: ) meine Trauben aus dem Garten vergärt hatte ist bei mir auch der Weinstein während der Gärung ausgefallen.
Machte das Probleme , Nö... ich denke besser dass der Weinsteinausfall im Eimer/Ballon passiert als in der Flasche.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Weinling
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 28
Registriert: 19 November 2018 17:34

Re: Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Beitrag von Weinling »

Danke für die Erklärung.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30540
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Es kann durchaus passieren das Weinstein schon bei der Gärung ausfällt; niedrige Temperaturen können das fördern. Das hatten wir beispielsweise letztlich im (deutschen, unverschämter Weise kaum vergorenen und superteuren) Federweißen. Das kannst du getrost ignorieren ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Weinling
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 28
Registriert: 19 November 2018 17:34

Re: Weinsteinbildung schon während der Gärung?

Beitrag von Weinling »

Dann bin ich beruhigt.
Antworten

Zurück zu „Weinfehler und Weinkrankheiten“