Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Antworten
Hune_Barbarossa
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 07 September 2022 20:46

Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Hune_Barbarossa »

Guten Tag, auf meiner Auraner Portweinhefe (flüssig) steht folgendes: Diese Hefe weist sich durch einen hohen Endvergärungsgrad aus, bei Temperaturen zwischen 19 bis 23°C .Gärbehälter am besten bei 15-20° C aufstellen. Welche Temperatur ist jetzt die richtige?
Ich Frage das weil mein Met nach 7 Tagen und 10% plötzlich mit der Gärung aufgehört hat. Von 20 Blubbs die Minute auf 0 ohne Fremdeinwirkung. Säure Grad und Zuckergehalt passt. Habe nachgezuckert nach dem er Sauer und trocken schmeckte. Der Stop kam vor der Zuckerung.
Hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte gerne die 15 % erreichen. Habe jetzt vor lauter Verzweifelung nochmal 2,5 g Trockenhefe und ein paar Apfelstücke hinzugefügt aber es passiert nichts....
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 873
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Bahnwein »

Bei Portweinhefe würde ich meinen Ansatz bei mindestens 20 °C gären lassen.

Zur Beurteilung des anscheinend vorhandenen Gärungsstopps fehlen noch einige Infos. Wieviel Honig/Zucker beim Gärstart, wie war deine Temperatur, woher kennst du den Zuckergehalt (zu welchem Zeitpunkt?), was für ein Gefäß, Ansatzgröße, hast du einen Gärstarter angesetzt, sonstige Zutaten,... ?

Es könnte genau so gut sein, das eine kleine Undichtigkeit z.B. am Gärspund dich glauben lässt, das es nicht mehr gärt. Was für einen Gärspund benutzt du?
Hune_Barbarossa
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 07 September 2022 20:46

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Hune_Barbarossa »

Habe einen 3 L Aufsatz mit 2 Liter Wasser 1 Liter Apfelsaft Naturtrüb 500 g Honig und 100 g Zucker und 4 g Nährsalz. Das ganze aufgesäuert mit Zitronensäure aus dem Supermarkt auf 6,5. Temperatur immer zwischen 19 und 20 Grad (Wohnzimmer) und das ganze dreimal am Tag geschwenkt.
Gärstarter habe ich auch auch ganz normal gemacht.
Als Gärspund benutze ich das Ferrari 10mm Gärröhrchen .
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 873
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Bahnwein »

Dein zugefügter Gesamtzucker dürfte bei ca. 160 g/l liegen. Das reicht für maximal 8% Vol. Alkohol. Die sind schnell erreicht.
Ich vermute allerdings, da es nach dem Nachzuckern keine sichtbare Aktivität mehr gibt, eine Undichtigkeit des Gährverschlusses. Diese kleinen Dinger sind gerne mal an der Naht sehr unauffällig defekt. Oder, je nach verwendetem Gefäß am Übergang zu diesem undicht. Bei letzterem hilft es meist die Naht am Einsteckende auf der Außenseiter vorsichtig zu glätten. Zur Fehlersuche reicht es oft diese zwei Problembereiche mit Wasser zu benetzen. Oder testweise ein anderes Gährröhrchen verwenden, wenn vorhanden oder ein Stück Frischhaltefolie oder Ähnliches dicht auf dem Hals des Ballons befestigen. Aber dieses gut beobachten und bei Aufblähung Versuch beenden, um keinen großen Druck aufzubauen.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30409
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Danke an den Vorredner. Eine kleine Ergänzung zur Gärtemperatur: Besonders in der heftigen Gärphase produziert ein Weinansatz große Wärmemengen, sodass die Gärtemepratur über der Raumtemperatur liegt. Sehr große Behälter müssen deshalb gegebenenfalls gekühlt werden. Bei den kleinen Gärfässern, Eimern und Ballons, die wir Hobbywinzer normalerweise verwenden, können wir näherungsweise davon ausgehen das die Gärtemperatur der Umgebungstemperatur entspricht. Als Südweinhefe mag es Porti nicht zu kalt, dem Tipp von Bahnwein würde ich unterschreiben.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Hune_Barbarossa
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 07 September 2022 20:46

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Hune_Barbarossa »

Hallo Weinfreunde,
mit Freude kann ich euch berichten das die Gärung wieder im vollen Gange ist. Es hat 3 Tage gedauert bis die Maßnahmen gewirkt haben. Ich habe die Temperatur um 1,5 Grad erhöht, einen Apfel in kleine Würfel geschnitten und hinzugefügt, 2,5 g Hefe in 125 ml Wasser ebenfalls hinzugefügt. Die Gärung läuft aktuell doppelt so langsam wie in der 1. Woche aber immerhin alle 6 Sekunden ein Blubb. Am Freitag werde ich ihn mal auf Restzucker abschmecken, genügend Zucker für 15 % hat er ja.
Vielen Dank für eure Tipps!
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 873
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Welche Gärttemperatur ist jetzt die richtige?

Beitrag von Bahnwein »

Gut, das es wieder läuft. Aber wie kommst du darauf, dass genug Zucker für 15 %Vol. drin ist, bzw. wieviel Zucker ist denn wirklich drin?
Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“