Nektarine - Geschmack stabilisieren?

Antworten
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 26
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Nektarine - Geschmack stabilisieren?

Beitrag von Mimose »

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken einen Nektarinenwein anzusetzen (oder zumindest die Früchte dafür jetzt einzufrieren). Im Rezept des Pfirsisch steht, dass der Geschmack flüchtig sei, was für mich sehr schlecht ist, da ich meinen Wein komplett selbst trinke(n muss). Ist das bei Nektarine das gleiche? Gibt es Wege solche Aromen etwas zu stabilisieren, zB indem man sie mit anderen Früchten mischt?

Grüße, Mimose
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30409
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Nektarine - Geschmack stabilisieren?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Andere Früchte würden feine Geschmäcker wohl eher überdecken. Aber du könntest ja ein paar Nektarinen nach der Gärung in den Ballon werfen um das Aroma zu intensivieren. Bringt natürlich auch Zucker und Säure ein.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 26
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Re: Nektarine - Geschmack stabilisieren?

Beitrag von Mimose »

Zucker und Säure machen mir grundsätzlich nichts, die Säure könnte ich ja zu Anfang einfach ein klein bisschen schwächer einstellen(?) und ich mag meine Weine eher süßer. Mit "nach der Gärung" meinst du, die Früchte sollen rein wenn ich den ersten Bodensatz abgezogen hab und ich auf die Klärung warte? Oder noch vorher und den Wein 1-2 Wochen auf der Hefe stehen lassen?
Was heißt eig "flüchtige Aromen" genau? Reden wir von Monaten oder Jahren?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30409
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Nektarine - Geschmack stabilisieren?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Da reden wir eher über Monate als Jahre.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Wein aus Steinobst“