Mein erster Johannisbeerwein 2022

Antworten
willkomm2000
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 298
Registriert: 29 August 2018 18:36

Mein erster Johannisbeerwein 2022

Beitrag von willkomm2000 »

hallo forumsfreunde,

als experimentierfruediger apfelweinherstellen (hatte im vorletzen jahr 10 verschiedene chargen) bin ich nun tatsächlich auf abwege gekommen und hab wg. der überquellenden kühltruhe mich am johannisbeerwein versucht.

wollte eigentlich verschiedene arten ansetzen, hab aber davon abgesehen, weil ich bald mal wieder in urlaub fahre - und weil es im keller noch zu warm ist für die klärungsphase.. hab die anderen varianten auf den spätherbst nach ende meiner urlaubssaison verschoben.

rezept analog zur homepage für 10 liter ansatz
als freund von hochprozentigen dessertwein-varianten hab ich sherry-hefe gewählt, die es m.e. nur noch in flüssig gibt.. war da ein bisschen beunruhig, weil ich den gärstarter erst spät ansetzen konnte, sprich kaum 24 h vorher.. aber jetzt blubbert es schon schön.

tastsächlich schaffte ich mit dem handpressbeutel 3 liter saft aus 4 kg johannisbeeren
mein ausgangssaft hatte so knapp 40 oechsle und ca. 23 g säure /l..
sehr gewöhnungsbedürftig für mich als apfelweiner das hinzukippen von wasser. in diesem fall so 6 - 7 l...
mal sehen was das wird..
im herbst plane ich ggf. weitere xperimente auch mit maischegärung, vielleicht auch den sommernachtstraum, damit die kühltruhe endlich mal leer wird :-)

gruss aus ostwestfalen
klaus
Antworten

Zurück zu „Wein aus Beeren oder Früchten“