Honigwein - Met geküsst von Aronia vom Chef (Vergleich BDX und Kveik)

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
EnricoPalazzo
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 8
Registriert: 12 September 2021 15:59

Honigwein - Met geküsst von Aronia vom Chef (Vergleich BDX und Kveik)

Beitrag von EnricoPalazzo »

Da mich meine Eltern zur Zeit besuchen, bietet sich natürlich die Gelegenheit, die eine oder andere Flasche Wein zu köpfen. Meine Mutter wollte sich gleich auf Cheffes Aronia-Wein stürzen. Ich musste sie aber zurückhalten, die Bedingung für den Aronia-Wein ist ja schließlich gewesen, dass zuerst Met (BDX und Kveik) verkostet werden muss.

Wobei von "müssen" keine Rede sein kann! Beide Mete (ich schreibe den Plural jetzt mal so, offiziell gibt es ja keinen ^^) waren hervorragend! BDX kam wunderbar klar und frisch-fruchtig daher, die Aronia schimmerte noch schön durch.
Die Kveik-Hefe hinterlässt geschmacklich deutlichere Spuren, wie das eben so ist, wenn die wilden Wikinger durchs Land ziehen... Der Met kam definitiv trockener daher (im Chef-Blog wurde ja schon gemutmaßt, dass Kveik auch Säure produziert) und hat auch sein eigenes Aroma (Mandarine?). Aber auch noch sehr lecker!
Bild
Bild

Beide Flaschen sind schnell leer geworden. Um die Aronia kümmern wir uns dann in den nächsten Tagen...
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30299
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honigwein - Met geküsst von Aronia vom Chef (Vergleich BDX und Kveik)

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Freut mich das es geschmeckt hat :clap: Nach dem Vergleich der sechs Metsorten (Pluralproblem gelöst, hehe) war ich erstaunt über den Geschmack vom Kveik-Met. Bin gespannt wie die beiden im Vergleich sind, ich selbst habe noch keine aufgemacht... kommt noch :) Und ein paar Flaschen habe ich noch verteilt, ich freue mich über mehr Meinungen.

edit: Bist du denn der Meinung das einer der beiden mehr nach Honig geschmeckt hat?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
EnricoPalazzo
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 8
Registriert: 12 September 2021 15:59

Re: Honigwein - Met geküsst von Aronia vom Chef (Vergleich BDX und Kveik)

Beitrag von EnricoPalazzo »

Ich würde sagen, der Honig kam bei BDX deutlicher zum Vorschein. Ich habe da auch nicht viel Hefe-Aromatik gemerkt, die den Honig überdeckt, im Unterschied zur Kveik.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30299
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honigwein - Met geküsst von Aronia vom Chef (Vergleich BDX und Kveik)

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Das wäre in Einklang mit unserer Beobachtung: Der "pure" Met mit Kveik schmeckte kaum nach Honig. Sieht so aus als wenn diese Hefe die Aromen platt macht :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“