Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Antworten
presskorb
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 05 Dezember 2013 17:13

Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von presskorb »

Guten Morgen.
Wie lange dauert es, bis sich die Schwefelung meines abzufüllenden Weines im Ansatz homogen verteilt hat?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30299
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ums Durchmischen wirst du nicht herumkommen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Mimose »

Aber wenn wir durchmischen wirbeln wir doch wieder den ganzen Absatz auf?
Mikesch
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 03 Mai 2022 09:42

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Mikesch »

Ich habe es so verstanden und gehandhabt,bereits zum Gärende zu schwefeln und dann erst zu warten dass sich die Trübstoffe setzen. Das ging bei meinen 20l Holunderblütenwein gerade innerhalb von einer Woche, trotz einer Raumtemperatur von deutlich über 20°C.

Einrühren, aufwirbeln, warten. Filtern, abfüllen, warten... Soviel Warterei immer, da muss ich mich erst dran gewöhnen :D
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Mimose »

Ja, aber da ist die erste Schwefelung. Die erste nach der Gärung und die zweite vor der Abfüllung. Verstehe nicht ganz wie wir das mischen sollen ohne die Klärung zu zerstören
[...] Lässt die Gärungsintensität nach, so messen Sie in regelmäßigen Abständen den Alkoholgehalt und zuckern Sie bis zum Endpunkt der Gärung nach. Ist dieser erreicht, Restsüße einstellen, mit 2 g Pyrosulfit schwefeln und von nun an möglichst kühl und ruhig lagern. Nach spätestens zwei Wochen muss der Wein vom Bodensatz abgezogen werden in einen neuen Ballon. Nun weiterhin kühl lagern und die Selbstklärung abwarten, alternativ kann der Wein geschönt oder gefiltert werden. Vor der Flaschenabfüllung nochmals mit 2 g Pyrosulfit schwefeln.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30299
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Merde, was macht man da ?-?
Vorschlag: Erst abziehen und ohne Bodensatz in neues Gefäß überühren, dann schwefeln und mischen, dann abfüllen? :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 854
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Bahnwein »

Fruchtweinkeller hat geschrieben: 04 Juli 2022 19:53 Merde, was macht man da ?-?
Vorschlag: Erst abziehen und ohne Bodensatz in neues Gefäß überühren, dann schwefeln und mischen, dann abfüllen? :hmm:
Sollte wohl : ...in neues Gefäß überführen,...,heißen.
Eigentlich sind mir Rechtschreibfehler ja egal, aber gerade hier, wo es ums Rühren ging... :mrgreen:
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30299
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Stimmt, danke für den Hinweis ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Mikesch
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 03 Mai 2022 09:42

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Mikesch »

Fruchtweinkeller hat geschrieben: 04 Juli 2022 19:53 Merde, was macht man da ?-?
Vorschlag: Erst abziehen und ohne Bodensatz in neues Gefäß überühren, dann schwefeln und mischen, dann abfüllen? :hmm:
Ein Fuchs!
presskorb
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 05 Dezember 2013 17:13

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von presskorb »

Eigentlich wollte ich nicht mehr so viel am und im Wein rumfummeln.
Aber wenn es nicht anders geht . . . ?
Vielen Dank für die Antworten.
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Re: Einwirkzeit des Schwefels auf meinen abzufüllenden Wein.

Beitrag von Mimose »

Aber das klingt nach Arbeit, dafür wurde ich nicht zum Winzer </witz>
Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“