Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Antworten
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Mimose »

Hallo zusammen,

Mein (erster) Maracuja-Wein befindet sich gerade im kleinen Ballon im Keller, wo er nun klären und etwas reifen darf. Als nächsten Wein wollte ich mich an eine Maischegärung versuchen, hab mir dafür auch einen Eimer und Pressbeutel von Arauner bestellt.

Meine eigenen Obstbäume brauchen leider noch bis Ende Sommer / Herbst, bis ich sie verarbeiten kann, also werde ich mir die Früchte kaufen müssen. Mein Blick ist bei den Rezepten insbesondere auf Banane gefallen, aber wo finde ich 10 Kg Bananen? Bei meinem lokalen Supermarkt wäre das so die gesamte Theke, wenn sie voll ist. Gibt es da spezielle Märkte nach denen ich ausschau halten kann? Mag eine blöde Frage sein, die auch sehr lokal ist, aber ich wüsste leider wirklich nicht wo ich Früchte in den Mengen her bekäme wie sie in den Rezepten beschrieben sind.

Gruß, Mimose
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3216
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Chesten »

Was immer relativ günstig und sehr gut ist, ist Tiefkühlware.
Ich kaufe mir immer die TK-Erdbeeren am Ende der Saison ganz günstig. TK wäre ist sauber , schimmelfrei und etwas kleiner Beeren/Früchte was die Verarbeitung erleichtert.

Auch eine Beerenmischung gibst manmach günstig und daraus kann man einen guten Wein Zaubern.
Und ja der Spätsommer/Herbst ist Weinmachzeit ich freue mcih schon wieder auf die Brombeerernte bei Vater !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 850
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Bahnwein »

Die meisten Früchte kommen bei mir aus unserem Garten. Beerenbüsche sind unglaublich dankbare Lieferanten. Überschaubarer Pflegeaufwand und sehr leckere Früchte. Noch ein paar Obstbäume dazu und schon wird es nicht langweilig. Ausserdem gibt es noch Nachbarn und Freunde die gerne etwas abgeben.
Falls es mal etwas sein soll, das ich sonst nicht habe, schaue ich auch bei den Tiefkühlfrüchten, das kommt aber eher selten vor.

Wegen der Bananen würde ich einfach den Einzelhändler deines Vertrauens direkt ansprechen. Ich denke, der wird deine Wünsche gerne erfüllen.
derDaniel
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 77
Registriert: 11 Juli 2018 08:45

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von derDaniel »

Hallo Mimose,
ich mache das gerade so bzw. Habe das so geplant:
Im Frühjahr mache ich kleinere Ansätze zum testen oder Met. Dafür braucht man nicht allzuviel Früchte.
Im Sommer alles was sich im Garten oder über Familie und Freunde auftreiben lässt und im Herbst Apfelwein.

Wenn du etwas mehr brauchst einfach im Laden nachfragen, ist bei angeboten natürlich schwierig. Je nach Möglichkeit auch mehrere Läden abfahren.
Als Tipp, falls du die Möglichkeit hast: Metro
Da hab ich die letzte Zeit einiges gekauft, da kannst du auch größere Mengen bestellen, auch wenn es im Angebot ist.
Mimose
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 15 Januar 2022 13:12

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Mimose »

Vielen Dank für die Antworten

an TK Ware habe ich gar nicht gedacht, vielleicht versuche ich mich auch an dem Blaubeer/Erdbeer Wein den ich (glaube ich) gesehen hatte. Sind zwei Dinge die man bei uns immer relativ günstig bekommt als TK

Einzelhändler ansprechen klingt auch vernünftig, werde ich auch mal versuchen, 10Kg Bananen dürften nach normalem Supermarktpreis aber recht gut ins Geld gehen...

Metro komme ich leider nicht rein ohne Unternehmen und der Online-Shop scheint keine Lebensmittel zu haben :/

Wird der Banenenwein eig noch als Anfängerfreundlich gesehen? Habe ein bisschen im Forum geschaut und das Abpressen der Maische scheint wohl nicht so ideal zu laufen bei vielen.
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 132
Registriert: 14 September 2011 00:00

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von apple87 »

Mimose hat geschrieben: 24 April 2022 11:57 Einzelhändler ansprechen klingt auch vernünftig, werde ich auch mal versuchen, 10Kg Bananen dürften nach normalem Supermarktpreis aber recht gut ins Geld gehen...
Supermärkte (die großen Ketten) sind hier eher die falsche Wahl. Frag bei einem kleineren Obst/Gemüse-Händler an. Die fahren i.d.R. jeden Morgen auf den Großmarkt. Wenn du da was vorbestellst, sollte das kein Problem sein. Evtl. vorher den Preis klären. Bei den Mengen wirds oft etwas günstiger. Wir haben hier einen Griechen der das gerne macht.

Ich nehme eigentlich nur eigenes Obst oder von Bekannten. Oder eben mal TK-Ware. Da sind auch die türkischen/russischen Märkte mal interessant was Angebot und Preis angeht.

Wenn es Bio sein soll, du Terminlich flexibel bist und Qualität vor Preis geht, kannst du dich auch mal bei Croudfarming umschauen:
https://www.crowdfarming.com/de/farmer/ ... verharvest
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30224
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Für die Bananenweine im letzten Jahr habe ich gewartet bis es die beim Discounter im Angebot gab. Da ist der Vorrat groß genug. Dann kräftig eingepackt, komischen Blick an der Kasse ignoriert, im Eimer nachreifen lassen, Wein angesetzt :mrgreen:

Ansonsten mal zur Reifezeit in den Kleinanzeigen schauen ob man irgendwo was für einen kleinen Euro ernten darf. In vielen Gärten vergammeln Früchte, die Besitzer sind froh wenn sie sie nicht wegschmeißen müssen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5105
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Wo nehmt ihr eure Früchte her?

Beitrag von Josef »

Bananenwein hab ich dieses Jahr mit 1Liter Flaschen aus dem Nord-Süd Discounter versucht.

6Liter mit der gleichen Menge Wasser verdünnt hat gut funktioniert. Leider ein großer Bodensatz, so das am Ende nur 11Flaschen dabei raus gekommen sind.
Aber ich würde es wieder so machen, vielleicht beim nächsten Versuch 1-2Liter Wasser mehr, da der Geschmack immer noch sehr intensiv ist.
Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Praxis“