Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Antworten
Kirschwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 538
Registriert: 26 Juni 2009 00:00

Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Beitrag von Kirschwein » 30 Oktober 2018 01:03

Hallo zusammen,

ich bin gerade - mal wieder - von einem Gran Canaria-Urlaub zurückgekehrt, und zufällig bin ich diesmal auf einer meiner Entdeckungstouren in einer der Bodegas eingekehrt, wo der eher seltene, aber sehr gute kanarische Wein hergestellt wird.

Die Bodega de Las Tirajanas hat eine Kapazität von 8700 Hektolitern und liegt gleich außerhalb des Bergortes San Bartolomé, in etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von Maspalomas entfernt. Das sogenannte Tirajana-Becken ist seit Jahrhunderten ein traditionelles Weinbaugebiet, in welchem unter anderem Rebsorten wie Vertjadiegro, Verdello und Malvasia für Weißwein und Listán, Castellana und Tintilla für Rotwein angebaut werden.

Die Bodega besteht im wesentlichen aus einer großen Halle, die halb in den Fels eingelassen ist:

Bild

Tritt man als - gern willkommener - Besucher durch das Tor ein, so schließen sich direkt an den Verköstigungs-Bereich wo man die hergestellten Weine für ein paar Euro probieren kann die Produktionsanlagen an, wo man den Angestellten bei der Arbeit zuschauen kann (momentan war wohl gerade keiner da :D ). Wie man sehen kann, werden die Weine sowohl in Edelstahltanks als auch in Holzfässern gelagert. Der Chef-Oenologe der Bodega ist übrigens ein Deutscher.

Bild

Bild

Bild

Bild


Und hier eine Auswahl der produzierten Weine. Größtenteils werden Rotweine produziert, aber auch Rosé- und Weißwein. Mit Preisen von 8 bis 14 Euro pro Flasche im direkten Ladenverkauf nicht eben billig. Aber der Anspruch scheint in dieser Bodega auch zu sein, Weine von hoher Qualität und in kleinen Mengen zu produzieren, und eben keinen billigen Supermarkt-Wein.

Bild

Bild

Ich musste noch fahren und konnte keine richtig ausgedehnte Weinprobe mitmachen, aber trotzdem habe ich einen Schluck des fassgereiften "Las Tirajanas Tinto Barrica" probieren dürfen. Und von diesem Wein war ich tief beeindruckt. Ein sehr wohliges, weiches Aroma, wunderbar ausgewogene Säure und Gerbstoffe, mit 13 Prozent Alkoholgehalt. Ich hätte am liebsten eine Flasche als Souvenir nachhause mitgenommen, aber mein Koffer hatte sowieso schon zuviel Gewicht und deshalb werde ich das wohl auf einen meiner nächsten Gran Canaria-Urlaube verschieben müssen.

Bild

Die Bodega ist jedenfalls ein lohnendes Ziel für Ausflüge wenn man zufällig in Maspalomas oder in der Nähe Urlaub macht. Man kann halt während der Weinprobe direkt bei der Herstellung des Weins zuschauen, was bestimmt interessant ist an Tagen wo dort mehr zu tun ist als an jenem Tag wo ich dort war. ;)

Hier die Adresse:

Bodega Las Tirajanas
c/ Las lagunas s/n
35100 San Bartolomé de Tirajana
Las Palmas - España

http://www.bodegaslastirajanas.com
"Die einzige Möglichkeit mit einem Weingut ein kleines Vermögen zu machen, ist mit einem großen Vermögen anzufangen" - alte Winzerweisheit

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7331
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Beitrag von JasonOgg » 30 Oktober 2018 07:40

Bisher hatte ich mir nur Gran Canaria gemerkt, wenn ich mal Rentner bin. Jetzt habe ich einen Punkt mehr.
Aber die Geschwindigkeit mit der Gran Canaria auf der Liste nach oben rückt ist höher als die Annäherung an die Rente. :schlecht:

Wobei ...

Eines der Argumente war, dem trüben Wetter hier unter blauen Himmel zu fliehen. :hmm:

Danke für den Bericht.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Kirschwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 538
Registriert: 26 Juni 2009 00:00

Re: Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Beitrag von Kirschwein » 30 Oktober 2018 12:54

Die Kanaren sind immer ein lohnendes Urlaubsziel, insbesondere Gran Canaria, und gerade diese Insel bietet für jeden etwas, von den 20-jährigen Partygängern bis hin zu jungen Familien oder älteren Ehepaaren und Rentnern. Ich war schon viele Male auf Gran Canaria, und ich bin noch über 20 Jahre von der Rente entfernt ;)

Das schöne an den Kanaren ist halt, dass die Temperaturen ganzjährig mild sind. Wahrscheinlich gedeiht deswegen auch der Wein dort prächtig. Im Sommer sind es selten mehr als 32 Grad, und selbst im tiefsten Winter hat man auf Meereshöhe nicht viel weniger als 20 Grad. Die Canarios sprechen stolz davon, dass sie auf ihren Inseln "das beste Klima der Welt" haben, was wohl irgendwelche Wissenschaftler tatsächlich mal herausgefunden haben.

Die Gebirgslagen kriegen zwar hin und wieder auch mal etwas Schnee ab, aber dort ist nie in dem Sinne Winter wie wir es hier kennen. Noch dazu steht man nur wenige Kilometer vom Strand von Maspalomas entfernt schon mitten im Hochgebirge und ist einfach nur ergriffen von der schroffen Bergwelt mit mehrere hundert Meter hohen senkrechten Felsabhängen.

Und wer ein bisschen einen Sinn für Pflanzen und das Gärtnern hat, der wird auf Gran Canaria staunen, denn die Insel ist quasi ein riesiges Open Air-Gewächshaus. Nicht nur wegen der vielen Palmen, sondern es gibt dort einfach mal so am Straßenrand 20 Meter hohe Ficus- und Gummibäume und jede Menge tropische Blütenpflanzen. Dazu drei Meter hohe, baumartig wachsende Feigenkakteen, und in jedem dritten Vorgarten Früchte tragende Bananenstauden oder Papaya-Bäume. Und dann halt die Inselhauptstadt Las Palmas mit fast 400.000 Einwohnern und wunderschön gepflegten subtropischen Parkanlagen.

Ich werd wohl im Februar wieder dort sein... vielleicht sehen wir uns ja dort... :mrgreen:
"Die einzige Möglichkeit mit einem Weingut ein kleines Vermögen zu machen, ist mit einem großen Vermögen anzufangen" - alte Winzerweisheit

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 Oktober 2018 22:16

Ach seufz, das weckt das Fernweh. Ich kann Kirschwein nur zustimmen: Was ich bisher von den Kanaren sehen durfte (Lanzarote, Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura) hat mich auch beeindruckt, und eigentlich will ich da mal wieder hin.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Kirschwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 538
Registriert: 26 Juni 2009 00:00

Re: Besuch in der Bodega Las Tirajanas auf Gran Canaria

Beitrag von Kirschwein » 31 Oktober 2018 00:05

Na siehste, dann hast du jetzt noch einen weiteren Grund um wieder mal nach Gran Canaria zu fahren. ;)

Gibt dort in der Gegend übrigens mehrere Bodegas. Wenn man will, kann man sich da also von einer zur nächsten saufen... :D
"Die einzige Möglichkeit mit einem Weingut ein kleines Vermögen zu machen, ist mit einem großen Vermögen anzufangen" - alte Winzerweisheit

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“