Welches Wasser und welcher Säft?

Verwendung der nötigen Zutaten
Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 694
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von Nathea » 24 Mai 2018 11:28

Bei dieser Antwort geht es nicht um den Saft, sondern die Möglichkeit, einen Link in der Sig zu verbreiten. ;)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26775
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 Mai 2018 22:17

Weswegen ich die Person gerade rausgeschmissen habe.

Ansonsten senfe ich mal dazu: Fruchtsäfte sind wegen des hohen Zuckergehalts tatsächlich nicht unumstritten, wahrscheinlich zu Recht. Wenn man nur genug Früchte isst nimmt man freilich schnell eine äquivalente Zuckermenge "ganz saftfrei" auf. Wir als Hobbywinzer freuen uns freilich über den Zucker und setzten ihn um in noch ungesünderen Alkohol :mrgreen:

Es ist wohl wie bei allen Lebensmiteln: Gerne von allem etwas, aber nichts übertreiben.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

psycain89
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 25 August 2018 16:56
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von psycain89 » 04 November 2018 12:46

Gibt es denn eine klare Apfelsaft Empfehlung außer selbstgemachtem oder ist das Geschmackssache?

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1459
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von Igzorn » 04 November 2018 12:57

Ich kaufe den Biosaft von Feinkost Albrecht. 1,99€ der Liter ist viel. Aber wenn man selber mal ein paar hundert Liter Saft gemacht hat, dann weiss man den Preis anzuerkennen.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

psycain89
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 25 August 2018 16:56
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von psycain89 » 04 November 2018 13:05

Igzorn hat geschrieben:
04 November 2018 12:57
Ich kaufe den Biosaft von Feinkost Albrecht. 1,99€ der Liter ist viel. Aber wenn man selber mal ein paar hundert Liter Saft gemacht hat, dann weiss man den Preis anzuerkennen.
Ja noch nie gesehen, dass die einen Bio da haben. Kenne nur diesen roten Wiesgart. Ich gucke Montag mal.

psycain89
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 25 August 2018 16:56
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von psycain89 » 08 November 2018 21:39

Also bei Aldi Nord gibt es den nicht, du hast wahrscheinlich Süd?

Benutzeravatar
NeoArmageddon
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 491
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von NeoArmageddon » 09 November 2018 13:26

Ich kann den naturtrüben Apfelsaft der Mosterei Walters im 3 oder 5l BIB empfehlen (gibts unter anderem am großen Fluss zu kaufen). Mit 2,50€ der Liter recht teuer, aber der BIB macht Transport und Lagerung deutlich einfacher.

psycain89
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 25 August 2018 16:56
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von psycain89 » 09 November 2018 17:51

Finde ich nicht, die mosterei die finde heißt kelterei aber hat keinen trüben saft. Und was soll der große Fluss sein?

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2284
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von Chesten » 09 November 2018 17:54

psycain89 hat geschrieben:Und was soll der große Fluss sein?
Amazon ;) . Und die Bucht meint eBay.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

psycain89
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 25 August 2018 16:56
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser und welcher Säft?

Beitrag von psycain89 » 10 November 2018 14:10

NeoArmageddon hat geschrieben:
09 November 2018 13:26
Ich kann den naturtrüben Apfelsaft der Mosterei Walters im 3 oder 5l BIB empfehlen (gibts unter anderem am großen Fluss zu kaufen). Mit 2,50€ der Liter recht teuer, aber der BIB macht Transport und Lagerung deutlich einfacher.
Du meinst Kelterei Walther GmbH wo 3l 2.25/l kosten
Und 5l
1.83/l?

Antworten

Zurück zu „Zutaten“