Wein schmeckt zu sauer

Christianyyy
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 03 Februar 2018 21:29

Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Christianyyy » 03 Februar 2018 21:43

Hey, ich bin Christian und neu hier. Ich komme grob aus dem Raum Berlin und probiere schon seit einiger Zeit Honigwein/Met herzustellen. Bei den letzten beiden Ansätzen habe ich mich mal mit dem Thema "Säure" ein wenig auseinandergesetzt und gelesen, dass man ja doch relativ viel Säure hinzufügen kann bevor man etwas schmeckt. Also ab zum Supermarkt Zitronensäure geholt(E330) und zu Hause gleich in den frisch angesetzten und den gerade fertig gegärten Met geschüttet.
Beim frisch angesetzten 2x15 L habe ich je 2,5gr und in den fertig gegorenen 2x 10 L habe ich sogar jeweils 5gr reingetan. Nun musste ich na ca 14Tagen feststellen, dass es viel sogar noch mehr als viel zu sauer und unangenehm schmeckt. Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe oder was ich evtl. machen kann damit es wieder schmeckt oder ist das normal und geht irgendwann wieder weg?

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 657
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Säuregehalt von Zitronen und Citrovin

Beitrag von Moneysac » 03 Februar 2018 23:32

Zuerst einmal solltest du eigentlich einen eigenen Thread für dein Problem eröffnen. Dieser hier ist schon ziemlich alt.

Die Homepage http://fruchtweinkeller.de/ zu diesem Forum solltest du durchgelesen haben. Dort gibt es auch ein Kapitel zur Säure.

In der Kurzfassung: Säure wird in einem Wein immer gemessen. 7g/l Säure sind dabei ein guter Richtwert für Anfänger. Bei einem zu hohen Wert wird der Wein mit Wasser verdünnt. Ist der Wert zu niedrig wird mit Milch oder Zitronensäure aufgesäuert, wobei Zitronensäure sich zu gewissen Teilen während der Gärung noch abbauen kann. Wenn der Wein während der Gärung irgendwann keinen Zucker mehr hat kann der Wein sauer schmecken selbst wenn er unter 7g/l Säure hat. Gebe in deine Probe etwas Zucker hinzu dann kannst du den Geschmack besser beurteilen.

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Säuregehalt von Zitronen und Citrovin

Beitrag von Chesten » 03 Februar 2018 23:41

Außerdem wenn der Zucker von der Hefe gebaut wird schmeckt der Wein meist das einem sich die Fußnägel aufrollen.
Wie gesagt schau dir am besten die Homepage an und dann kannst du am besten ein Weintagebuch neu aufmachen da können wir dir gerne weiter helfen.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Säuregehalt von Zitronen und Citrovin

Beitrag von Fruchtweinkeller » 03 Februar 2018 23:50

Zukünftig bitte keine "alten" Themen "hijacken" sondern eine neue Diskussion mit aussagefähigem Titel beginnen. Danke!

P.S. Ich habe mir erlaubt, die Diskussion abzutrennen und mit einer neuen Überschrift zu versehen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1590
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Igzorn » 04 Februar 2018 00:39

Die gute Nachricht: Zitronensäure ist nicht stabil. Die ist irgendwann weniger sauer. Als besorg Dir ein Messset und schreib wie hoch sie ist. Wir helfen Dir dann weiter. Diese grobe Schätzung bring Dich und uns nicht weiter.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Christianyyy
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 03 Februar 2018 21:29

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Christianyyy » 04 Februar 2018 09:40

Hey, guten Morgen. Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Mit mit dem neuen Thema hätte ich auch selber drauf kommen können. Das Thema über Säure hab ich schon mehrfach gelesen. Ich werde wohl nicht drum herum kommen und eurem Ratschlag folgen und die Säure messen müssen. Wie gesagt, erstmal vielen Dank.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1590
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Igzorn » 04 Februar 2018 11:57

Nach Acidometer Du suchen musst, 20 € Du bezahlen wirst.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Christianyyy
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 03 Februar 2018 21:29

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Christianyyy » 04 Februar 2018 17:14

Gekauft. Ich meld mich mal mit dem gemessenen in den nächsten Tagen. Also, bis dahin ...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 Februar 2018 23:02

Und nicht vergessen: Kohlensäure kann die Messung verfälschen. Also CO2 bei einer Probe aus laufender Gärung gründlich ausschütteln.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Christianyyy
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 03 Februar 2018 21:29

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Christianyyy » 06 Februar 2018 19:33

So, erst mal einen schönen Abend alle. Heute habe ich mein AcidometerSet bekommen und bin auch gleich in den Keller und hab den Wein durchgemessen.
Ich bin auf einen Gehalt von ca 3,5-4g/L gekommen. Auch eine Probe war jetzt nicht mehr ganz so schlecht. Aber immer noch ein bisschen zu Sauer/ Scharf. Vllt muss er halt einfach noch eine Weile stehen und ziehen. Ich hab einfach nochmal ca 250gr Honig nachgekippt und hoffe, dass er in ein paar Tagen noch etwas an Geschmack zunimmt und das sauerscharfe verschwindet.

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Chesten » 06 Februar 2018 20:53

4 g/L Säure sind eigentlich zu wenig wenn du richtig gemessen hast :hmm: ...

Wie gesagt Wein schmeckt innerhalb der Gärphase meist sehr schlecht aber dein Met ist schon mit der Gärung fertig ?
Hast du ein Vinometer und wenn ja, wie viel Prozente hat dein Met den ?

Das Met etwas rau schmeckt gibt sich in der Regel bei der Lagerung aber das ist ehe eine Frage von Wochen und nicht von Tagen das ein Met reift.
Wenn man z.B. einen Met mit Tanninen gemacht hast dauert die Reifezeit mindestens ein Jahr.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 657
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wein schmeckt zu sauer

Beitrag von Moneysac » 06 Februar 2018 21:03

Honigwein gewinnt deutlich an Geschmack durch Lagerung. Alles vor 6 Monaten ist eig. eine Verschwendung. Erst ab einem Jahr wird der Wein erst richtig gut. Gerade der Honiggeschmack kommt nach einer Lagerung viel besser in den Vordergrund und der Apfel rückt immer weiter in den Hintergrund.

Als ich vor 7 Jahren mit der Weinherstellung angefangen habe war ich erstaunt wie viel die Lagerung ausmacht, gerade bei Honigwein.

Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“