Sterilfiltration

was nicht in die anderen Kategorien passt
zwirn999
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 08 Dezember 2013 00:43
Wohnort: Nümbrecht-Oberberg

Sterilfiltration

Beitrag von zwirn999 »

Hallo liebes Forum.

Ich beschäftige mich seit diesem Jahr mit der Weinherstellung. Da ich 3 alte Apfelbäume besitze (Klarapfel, "sehr saurer Apfel" und sehr kleiner Apfel) habe ich 22l Apfelwein angesetzt. Weiterhin 10l Mischwein (Erdbeeren, Himbeeren, rote Johannisbeeren). In der Gefriertruhe liegen noch 3 Kg schwarze und 4 Kg rote Johannisbeeren die ich als Maische vergähren will.

Ich hab nun zu den Filtern (z.B. Simplex) 2 Fragen:

1. Ermöglicht ein feiner Simplexfilter eine Sterilfiltration? Also könnte man eine Portweinhefe bei 10% stoppen und die Restsüße erhalten?

2. Warum verwendet man als Druckbehälter nicht normale "Giftspritzen" (ca 3 bar)

LG Zwirn
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5035
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Josef »

Hollo zwirn999 und Willkommen bei uns! :)

Zu 1: Ja, wenn man absolut Steril arbeitet. Das heißt, im und hinter dem Filter darf sich keine, also nicht eine Hefezelle mehr befinden. Weder im Schlauch, im Ballon oder sonst wo.

Zu 2: Weil er nicht Lebensmittelecht ist. Du wirst darauf niemals das Messer und Gabelzeichen finden.
zwirn999
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 08 Dezember 2013 00:43
Wohnort: Nümbrecht-Oberberg

Re: Sterilfiltration

Beitrag von zwirn999 »

Danke für die Antwort.

Das scheint mir nicht ohne zu sein (ohne eine Hefezelle)!
Vorallem wie kontrolliert man das?

Apfelwein mit natürlichen 5-7% Alkohol und! Restsüße scheint ja ein Spezialfall zu sein.

LG Zwirn
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28979
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Kontrolle? Naja, wenn es nicht nachgärt, dann wird es wohl iO gewesen sein :lol: Scherz beiseite: Bei niedrigem Alkoholgehalt musst du sehr, sehr sorgfältig arbeiten. Anfängern würde ich empfehlen, den Wein höherprozentig auszubauen, das schafft doppelte Sicherheit: Selbst wenn ein paar Hefen "durchrutschen" würde eine Nachgärung weniger heftig ausfallen.

Hinweise zum "sauberen" Arbeiten stehen auf der HP.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Albi
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 228
Registriert: 27 November 2007 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Albi »

Ich verstehe all die fragen nicht!!
Warum soll man einen natürlichen Apfelwein durch einen Simplex-Filter jagen, lass in einfach natürlich reifen er wird klar wie ein guter Apfelwein sein muss.
Da kauf dir doch gleich einen gefilterten Apfelwein im Supermarkt und spar Dir all die Arbeit.

Gruß Albi :?:
"Junger Wein u. alte Männer sind zur Zeit die wahren Renner!
""Hast Du Wein in deiner Blutbahn,
kannst Du balzen wie ein Truthahn!"

Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5035
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Josef »

Wenn du einen Apfelwein mit unter 10% aber trotzdem Restsüße haben willst, dann muss du dir was einfallen lassen. :hmm:
Und filtern ist nun mal eine Möglichkeit. :pfeif:
Albi
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 228
Registriert: 27 November 2007 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Albi »

Ein Apfelwein sollte 5-7% Alkohol haben und braucht nicht viel Restsüße dafür gibt es Apfelsaft.
"Junger Wein u. alte Männer sind zur Zeit die wahren Renner!
""Hast Du Wein in deiner Blutbahn,
kannst Du balzen wie ein Truthahn!"

Albi
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 228
Registriert: 27 November 2007 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Albi »

Ein Apfelwein sollte 5-7% Alkohol haben und braucht nicht viel Restsüße dafür gibt es Apfelsaft. ;)
"Junger Wein u. alte Männer sind zur Zeit die wahren Renner!
""Hast Du Wein in deiner Blutbahn,
kannst Du balzen wie ein Truthahn!"

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3979
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von 420 »

Meiner hat aber ca. 10 Prozent und Restsüße. :D

Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich und das finde ich gut. :D :D

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Albi
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 228
Registriert: 27 November 2007 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Albi »

Natürlich…aber wie kommt man bei Apfelwein auf 10% ohne nach zu Zuckern das habe ich noch nie erreicht.
Zuletzt geändert von Albi am 20 Dezember 2013 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
"Junger Wein u. alte Männer sind zur Zeit die wahren Renner!
""Hast Du Wein in deiner Blutbahn,
kannst Du balzen wie ein Truthahn!"

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3979
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von 420 »

Jau, ganz einfach.

Gebe so viel Zucker dazu, damit er später ca. 10 Prozent hat. Klären, Filtern, nachsüßen und sterilfiltern.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Albi
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 228
Registriert: 27 November 2007 00:00

Re: Sterilfiltration

Beitrag von Albi »

Ist schon klar schmeckt er dann noch harmonisch? Viel Alkohol heizt nicht immer gleich viel Geschmack und Ausgewogenheit.
Ich bevorzuge es ganz natürlich wie früher ohne Zucker.
Zuletzt geändert von Albi am 20 Dezember 2013 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Junger Wein u. alte Männer sind zur Zeit die wahren Renner!
""Hast Du Wein in deiner Blutbahn,
kannst Du balzen wie ein Truthahn!"

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“