Seite 2 von 2

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 02 Dezember 2019 22:01
von Fruchtweinkeller
Speziell zu dem CO2 Gedöhns: Wird auch am Fluss vertrieben, dort hat sich ein Käufer beschwert dass ein Netzteil für ein Ventil weder CE-Zeichen noch eine RoHS-Nummer trägt. So etwas hier zu verkaufen ist erst einmal illegal. Jetzt könnte man sich natürlich darüber unterhalten ob das eine oder andere Zeichelchen oder Nümmerchen ein Produkt wirklich sicherer macht oder nicht... Wenn wir uns mal wieder sehen: Erinnere mich daran ein paar Geschichten zu erzählen von Leuten die geschäftlich in China waren.

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 04 Dezember 2019 14:34
von JasonOgg
Fruchtweinkeller hat geschrieben:
02 Dezember 2019 22:01
Wird auch am Fluss vertrieben, dort hat sich ein Käufer beschwert dass ein Netzteil für ein Ventil weder CE-Zeichen noch eine RoHS-Nummer trägt.
:mrgreen: Irgendeiner hat am Fluss "Sesam öffne dich" gesagt. Schau mal auf die Lieferzeiten, Sprache, Händleranschrift etc. Teilweise sind das die gleichen Händler, es spielt also keine Rolle ob du solche Sachen über den Fluss oder direkt hinter der langen Mauer kaufst.

Wenn man sie denn kaufen will.

Seriösere Anbieter haben dann - trotz China-Ware - europäische Adressen und liefern auch von dort aus dem Container.

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 05 Dezember 2019 22:11
von Rossi
Das Problem hatte ich vorher noch nie gehabt, auch danach nie wieder.

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 05 Dezember 2019 22:13
von Rossi
Mit Lingons (Preiselbeeren) kann man die Gärung auch verlangsamen.

Der einzige Wein, den ich nur mit allergrössten Problemen zum Gären gebracht hatte. Nie wieder.

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 07 Dezember 2019 10:13
von Fruchtweinkeller
Preiselbeere enthält Benzoesäure die auf Peroxidasen und Katalasen wirkt. Diese werden allerdings von der Hefe nicht benötigt wenn sie unter komplettem Sauerstoffabschluss vor sich hin gärt. Insofern bin ich mir nicht sicher dass das wirklich funktionieren würde. Und meine Ansätze mit Preiselbeeren (nie pur, immer nur Anteil) waren eher problemlos :hmm:

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 07 Dezember 2019 19:01
von Rossi
Dein Vorschlag, 2 Gärbehälter mit Hefe/Zucker an den Schlauch zu hängen, die unterschiedlich alt sind, erscheint mir noch am sinnvollsten.

Das in Kombination mit Tortenguss - duerfte zufriedenstellende Ergebnisse liefern.

Den Bio-CO2-Behälter Maxi den ich gekauft habe ist in Betrieb und der CO2-Gehalt ist auf mehr als 20mg/l gestiegen, wenn man dem Permanenttest vertrauen darf.

Vielen Dank fuer die Hilfe!

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 08 Dezember 2019 08:14
von Josef
Preiselbeere gären schon sehr widerwillig. :( Sind aber für solche Zwecke sicher zu teuer. Aber das gleiche Phänomen habe ich bei Ingwer. 80g Ingwerwurzel auf 20 Liter und man hat eine langsame Gärung. Trubstoffe sind ja auch kaum vorhanden und die Kosten halten sich im Rahmen. :engel:

Re: Hefe - Tortenguss

Verfasst: 08 Dezember 2019 19:55
von Rossi
Bei diesen vielen guten Vorschlägen beantrage ich hiermit die Umbenennung des Forums in "Aquarianer-Fruchtwein-Forum".

:lol: