Sherry aus Met

Antworten
Pjeno
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 75
Registriert: 14 Januar 2016 19:08
Wohnort: hoch im Norden wo es kein Wetter mehr gibt

Sherry aus Met

Beitrag von Pjeno » 11 Dezember 2016 18:50

Moin ...
Ich frage mich ob man aus Met sherry machen kann und wenn wie ..... im Forum habe ich mit der Suchfunktion gefunden ..... gibt es da Wissen drüber ?

Pjeno

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Dezember 2016 19:24

Sherry ist letztlich ein verdorbener Wein :pfeif: Das bekommt man auch mit Met hin 8-) Die interessante Frage ist: Wie willst du ihn (mehr oder weniger kontrolliert) verderben lassen?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Pjeno
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 75
Registriert: 14 Januar 2016 19:08
Wohnort: hoch im Norden wo es kein Wetter mehr gibt

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Pjeno » 12 Dezember 2016 14:49

Ja, dass ist die Frage, ob das schon jemand hier probiert hat ....... oder bin ich der Erste ........ ?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Dezember 2016 20:44

Versuche gibt es schon, siehe zum Beispiel:

viewtopic.php?f=30&t=3782&hilit=sherrisierung

http://forum.fruchtweinkeller.de/viewto ... =61&t=7686

Die genannte "offene Baustelle" Scherrysierung wird aktuell sogar wieder bearbeitet, handfeste Ergebnisse gibt es aber noch nicht zu berichten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5540
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Tompson » 12 Dezember 2016 20:58

Ah, Nachtijall, ick hör dir trapsen, wa. 3 verschiedene Sorten? Dann fertig im Juni? ;-)
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Dezember 2016 21:19

Da hat jemand aufgepasst bzw. da kann jemand Gedanken lesen :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1273
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Metinchen » 12 Dezember 2016 21:53

Tompson hat geschrieben:Ah, Nachtijall, ick hör dir trapsen, wa. 3 verschiedene Sorten? Dann fertig im Juni? ;-)
Mit oder ohne "besondere" Zutaten?
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Dezember 2016 22:13

Nö, ganz ernst gemeinte Ansätze ohne Brühe :pfeif:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Pjeno
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 75
Registriert: 14 Januar 2016 19:08
Wohnort: hoch im Norden wo es kein Wetter mehr gibt

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Pjeno » 13 Dezember 2016 07:54

oh man .... danke jedoch ne Anleitung gibt es da ja leider nicht .... okay das heißt weiter suchen bzw. Buch lesen ....
Danke

Pjeno

willi2000
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 83
Registriert: 19 April 2013 00:00
Wohnort: Odenwald

Re: Sherry aus Met

Beitrag von willi2000 » 13 Dezember 2016 19:04

Ich hab letztes Jahr versucht einen Apfel-Sherry zu machen. Da ich mir für den Versuch kein Holzfass zulegen wollte, hab ich's mit einer leichten Belüftung versucht, jedoch hat sich kein Kamm gebildet und der Apfelwein hat geschmeckt, wie ein oxidierter Apfelwein halt so schmeckt. Hab die Reste letztens in meinen Obstbrand entsorgt.
Es ging also nicht quick and dirty.

Gruss
--------------------------------------
Hopp, Hopp, Hopp, Schoppe in de Kopp.

Pjeno
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 75
Registriert: 14 Januar 2016 19:08
Wohnort: hoch im Norden wo es kein Wetter mehr gibt

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Pjeno » 14 Dezember 2016 15:41

Also verstehe ich das richtig: Man muss den Wein leicht belüften, sowie leicht undichter, puröser Korcken oder so?
gibt es dafür keine Vorrichtungen außer Fässer ?

Pjeno

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27657
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sherry aus Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 Dezember 2016 21:27

Egal ob du mit oder ohne Hefe arbeitest: Selbstverständlich muss der Wein belüftet werden, das ist der Trick an der Geschichte. Deshalb oben auch mein Seitenhieb: Sherry = verdorbener Wein :mrgreen: Wenn er "verdorben genug" ist kann und sollte man ihn ruhig luftdicht lagern um den Prozess zu stoppen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“