Mal wieder Globuli und Placebos

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6855
Registriert: 13 August 2007 00:00

Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von JasonOgg » 02 Januar 2018 13:12

Nun sind ja Globuli in aller - hauptsächlich aller Kinder - Munde, da ist es nichts neues, dass es die auch als Rohware gibt.

https://www.globuli.de/wissen/weitere-i ... wirkstoff/

Zum Arzneimittel wird das erst wenn sie "... in einem zweiten Herstellungsschritt mit einer arzneilichen Lösung (Dilution) besprüht und dann getrocknet" werden. Daraus kann man dann seine eigenen Globuli machen.

Aber man kann auch ein Zusatzgeschäft daraus machen ;)
https://shop.plazenta-nosoden.net/produ ... o-globuli/

Nur diese Beschreibung spricht einfach Bände, die wollte ich euch nicht vorenthalten :lol: :lol: :lol:
Da die Nosoden eine wertvolle Therapieform sind, möchte man nicht, dass das Geschwisterkind diese einfach wegstibizt. Und manchmal ist der Neid des Geschwisterchens einfach so groß, dass man fast nachgeben möchte. Hierfür bieten wir Ihnen die Alternative: Unsere wirkstofffreien Placebo Globuli.
Wer sich also jetzt auf die Herstellung von wirkstoffhaltigen Globuli aus Rohware stürzen will, dem sei der Hinweis auf preisgünstige Generika ans Herz gelegt, auch wenn das eher unter Cubuli laufen wird :mrgreen:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
NeoArmageddon
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 427
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von NeoArmageddon » 02 Januar 2018 13:30


Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5398
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Tompson » 02 Januar 2018 15:35

Mir scheint, ich bin weit im Osten in meinem Wohnhügel abgeschnitten von merkwürdigen Entwicklungen ... :hmm:

Placebo kenne ich wohl aber was ist Klogulli???? MUSS ich mich schlau machen??? :oops:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 Januar 2018 15:52

90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2064
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Chesten » 02 Januar 2018 16:31

:lol: :lol: :lol:

Das traurige dabei ist das der Globuliblödsinn auch noch von der Krankenkasse bezahlt wird 8-! !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 Januar 2018 19:16

Chesten hat geschrieben:
02 Januar 2018 16:31
Das traurige dabei ist das der Globuliblödsinn auch noch von der Krankenkasse bezahlt wird 8-! !
In der Tat, der Unsinn kommt uns teuer zu stehen: https://www.waz.de/panorama/studie-beha ... 52697.html
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5398
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Tompson » 02 Januar 2018 22:09

Danke, Andreas, das hat schon mal etwas Licht ins braune Dunkel gebracht! :( :D

Und meine persönliche Altenpflegerin hat mir eben den ursprünglichen Blödsinn näher erklärt ... ?-|

Hatte ich schon mal erzählt, daß in der Apotheke meines Vertrauens eine Studienkollegin meiner Mutter arbeitet? Die, wenn ich die "Bromhexe" gegen Husten ordere, selbsttätig ergänzt "aber das Zeug mit Alkohol, damit es auch hilft" ?
Oak ne jechn!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Igzorn » 04 Januar 2018 08:50

Ich empfehle Schreitherapie - das hilft mir immer sehr. Dem Patienten nicht so, aber mir geht es danach besser.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 Januar 2018 10:16

Im Umgang mit König Kunde ist das halt manchmal notwendig. Muss ja nicht vor dem Kunden geschehen :lol:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Igzorn » 06 Januar 2018 21:13

Doch es geht darum den Kunden anzuschreien. Wo wäre denn sonst der Sinn?
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Januar 2018 11:53

Dann fühlt sich König Kunde aber vielleicht nicht mehr wie ein König :hmm: Auch wenn mancher Kunde so etwas verdient haben mag: Das ist nicht dann nicht unbedingt geschäftsfördernd :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Mal wieder Globuli und Placebos

Beitrag von Igzorn » 07 Januar 2018 21:08

Wenn jemand grundlos leidet, dann empfehle ich gern die Ohrfeigen Therapie. Allerdings hat noch niemand eingewilligt. Auch hier gilt, hilft nur bedingt, aber ich mag das Klatschen so gern hören.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“