Schlehenessig

Antworten
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 26 Februar 2012 22:26

Hallo,

habe mir gestern mal überlegt, einen Schlehenessig an zu setzen. Hier im Forum habe ich darüber noch nichts gelesen. Denke mir aber, da der Wein sehr gut ist, müsste der Essig dann ja noch besser werden.

Gedacht, getan.


Gestern Abend meine guten 2 Liter Schlehenwein, die zum Klären in einer nicht vollen Glasflasche stehen, zum Akklimatisieren in den Heizungskeller gestellt.

Heute Abend die Säure und den Alkoholgehalt gemessen. Mit destilliertem Wasser verdünnt und nun habe ich ca. 5 Liter Wein mit 5 g Säure und etwas über 5 % Alkohol.

Etwas Essigmutter aus dem anderen Behälter, in dem gerade noch die 5 Liter Apfelwein zu Apfelessig umgewandelt werden, gefischt und umgesiedelt. Einen Starter mit einem Liter habe ich diesmal nicht gemacht, sondern bin sofort aufs Ganze gegangen.

In ein paar Tagen werde ich die Haut, die sich auf dem Apfelessig wieder bildet, umsiedeln.

Ich bin gespannt, ob, und wenn ja, wie es wird.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9715
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Schlehenessig

Beitrag von fibroin » 27 Februar 2012 07:54

Ich hoffe, du berichtest weiter.
Gutes Gelingen!
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 21 März 2012 23:03

Mit meinem Schlehenessig geht es nicht ganz so schnell vorwärts. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nur die Essigmutter zu dem Ansatz zugegeben habe. Beim Schlehenessig habe ich nämlich keinen Starter angesetzt.

Auf dem 1. Bild sieht man de Ansatz, bevor ich umgerührt habe.


Auf dem 2. Bild nach dem Umrühren.





Eine so schöne Haut wie beim Apfelessig wird noch nicht produziert, aber ich hoffe noch, dass es etwas wird. Der Wein hat nun einen ganz feinen Essigstich,

Geschmacklich könnte es etwas sehr besonders werden. Mal schauen.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26568
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Schlehenessig

Beitrag von Fruchtweinkeller » 21 März 2012 23:37

Auch hier: Ich würde nicht umrühren. Damit rührst du an der Oberfläche befindliche Bakterien nach unten und "weg" vom Sauerstoff.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 24 März 2012 21:05

Auch hier: :D

Danke für den Tipp.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 24 Juli 2012 23:48

Ergebnis:

Der Schlehenessig ist seit einiger Zeit fertig und ist richtig gut. Nur zu empfehlen.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 01 Juni 2013 00:14

Der Geschmack hat mich überzeugt und so bin ich zum Wiederholungstäter geworden.

So habe ich jetzt zum 2. Mal einen Schlehenessig im Oberflächenverfahren produziert. Oberflächenverfahren deshalb, da ja meine Pumpe defekt war und ich erst diesen Monat wieder eine neue in Holland gekauft habe.

Wer Schlehenwein macht, sollte auch mal Schlehenessig herstellen - natürlich nur im Heizungskeller :D .

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
geognost
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 522
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Schlehenessig

Beitrag von geognost » 01 Juni 2013 23:19

Die Erfahrungen von 420 kann ich nur bestätigen. Schlehen bzw. Quittenessig sind was besonderes. Allerdings arbeite ich bei den Ansätzen ohne Wasser, da der Säuregehalt ja sowieso außerhalb des trinkbaren Bereiches liegen sollte am Ende der "Gärung".

Viele Grüße

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Schlehenessig

Beitrag von 420 » 02 Juni 2013 15:36

Und hier nun ein paar Bilder vom letzten Schlehenessig. Herstellung: Oberflächenverfahren wie kaum zu übersehen ist.

Draufsicht Tonkrug (ca. 8 - 10 Liter Fassungsvermögen)




Die Essigmammi wird für eine spätere Verwendung aufbewahrt.




Der fertige Essig ohne Filterung




Gesamtmenge ca. 3,5 Liter



Grüße

[Dieser Beitrag wurde am 02.06.2013 - 15:37 von 420 aktualisiert]
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Essigherstellung“