Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Benutzeravatar
Otto47
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 456
Registriert: 04 Dezember 2009 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Otto47 » 02 Januar 2012 23:40

Ich durfte mal in meinem Betrieb einige Zimmer entmisten.
Darunter fand ich einige seltsame elektrische Geräte.
Als ich die alten Kollegen fragte meinten sie es wären Fußwärmer.
In dem Palais soll Goethe mal eine Geliebte gehabt haben.
Also saukalt in den Buden unter den Schreibtischen.
Ich habe die Dinger nach Hause geschleppt nach dem Motto wegwerfen geht immer.
Heute könnte ich könnte ich die Ballons draufstellen. Aber wie gesagt wegwerfen....
Wer Arbeit kennt und danach rennt und sich nicht drückt der ist verrückt!
Bildunterschrift "die Piepenbrüder" Wandergesellen um 1905 (Großvater)


Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 552
Registriert: 07 Oktober 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Fruchtwasser » 03 Januar 2012 08:09

Bei Rekru, Bockmeyer usw. gibt es Wärmematten, auf die die Glasballone gestellt werden, um diese warm zu halten. Diese werden elektrisch beheizt.

Bei Aldi Nord gibt es ab Montag, 9.1. ein Wärmeunterbett für 20 EUR. Allerdings 60W und natürlich Textilbezug.

Schmickl/Malle empfehlen in ihrem Buch Essig herstellen als Hobby, daß Essiggefäß in eine Kunststoffwanne zu stellen, diese mit Wasser zu füllen und mit einem Aquariumheizstab zu erhitzen. Das Wasser muss behandelt werden, damit es nicht umkippt. So ein Heizstab kostet keine 20 EUR.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27529
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Fruchtweinkeller » 03 Januar 2012 20:50

Dieses Buch habe ich zwar nicht, aber so etwas habe ich vor Jahren mal ausprobiert und die Idee verworfen (zu viel Verdunstung).

[Dieser Beitrag wurde am 03.01.2012 - 20:51 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 27 September 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von 420 » 03 Januar 2012 21:23

So taugt der warme Heizungskeller nicht nur zum Wäschtrocknen :D :D
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Gartengemuese
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 65
Registriert: 06 März 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Gartengemuese » 03 Januar 2012 21:40

Hier eine Idee zum Basteln: Unten ein Boden mit einer E 14 Fassung und einer 15 W Kerzenglühlampe, Anschlusskabel mit Stecker nach draussen legen. Drüber ein Lochblech und dann ein ein Styroporkäschtle mit Deckel. In den Deckel den Sensor z.B. dieses Thermostates. Stecker an das Thermostat anschließen, fertig ist die mobile Essigheizung. :D
Ich bin blond, ich darf das!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27529
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Fruchtweinkeller » 03 Januar 2012 22:06

Sowas habe ähnliches nehme ich gerade in Betrieb, allerdings mit Aquarienheizer und diesem Thermostat ;) Eine Glühbirne in einer Styroporkiste ist mir zu heikel.

Die Grundidee ist nicht neu, in der Terraristik bastelt man ähnliche "Inkubatoren" um Reptilieneier auszubrüten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 27 September 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von 420 » 18 Februar 2012 23:14

Heute habe ich 10 Liter Apfelessig in zwei 5 Liter Kunststoffbehälter abefüllt.



Ich habe es mir sehr einfach gemacht. Ein Kunststoffsieb für die Essigmutter und das wars. Es blieb ein Rest von ca. 2 Litern, den ich für die nächsten 5 Liter benötige. Die nächsten 5 Liter Apfelcidre stehen nun im Heizungskeller. Akklimatisierung ist schon wichtig, damit der kalte Wein nicht auf die kälteempfindliche Essigmutter stößt.

Geschmack: echt Essig. Neben der normalen Säure kommt nun die Essigsäure dazu. Der Essig hat mehr Aroma als mein normaler Rotweinessig. Dennoch wird in Zukunft nicht nur Apfelessig verwendet werden.

Werde mit Sicherheit auch im Herbst den nächsten Essig selber herstellen.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 27 September 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von 420 » 21 März 2012 22:57

Nachdem ich die ersten 10 Liter Apfelessig fertig waren, habe ich die nächsten 5 Liter angesetzt.

Hier mal ein Bild, nachdem ich den Ansatz 1,5 Wochen in Ruhe gelassen habe. Der Essig wächst und gedeiht. Man kann es an der Haut auf der Oberfläche sehen. Natürlich habe ich den Ansatz wieder einmal umgerührt.





Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27529
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Fruchtweinkeller » 21 März 2012 23:35

Ich würde nicht umrühren. Wenn die Essigmutter absinkt sind die Bakkis unglücklich.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 27 September 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von 420 » 22 März 2012 22:55

Danke für den Tipp.

In Zukunft habe ich vor, wie schon im anderen Beitrag geschrieben wurde, einen Essigreaktor zu bauen.

Skizze = einfacher 30 Liter Gäreimer mit Löcher.



Der Zylinder stammt von einem Windlicht. Im Zylinder dann Zeolit.

Körnung 4 bis 8 mm. Man könnte auch 8 - 16 mm nehmen.

Grüße

[Dieser Beitrag wurde am 25.04.2012 - 20:34 von 420 aktualisiert]
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 552
Registriert: 07 Oktober 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von Fruchtwasser » 23 März 2012 07:44

Hallo 420,

auch ich habe vor, demnächst Essig zu machen. Da habe ich mir schon einige Gedanken zu gemacht.

Essigbakterien lieben es warm. Am besten um die 28 Grad und kaum Temperaturschwankungen. Wie wäre es da mit einem Heizstab aus dem Aquariumbedarf?

Ich habe mir bereits Zeolithe mit einer Körnung von ca. 4- 8 mm gekauft. Diese halte ich für etwas klein, da die Luft nicht so gut zirkulieren kann. Und Essigbakterien brauchen Sauerstoff. Da würde ich jetzt 8 - 16 mm nehmen.

Du hast auch keinen Luftaustausch.

Meine Zeolithe waren zur Filterung im Teich-Bereich. Da war sehr viel Staub enthalten. Dann habe ich sie in der Waschmaschine gespült. Da hing dann der Haussegen schief, weil die Trommel von innen nicht mehr glänzte und die Maschine nicht mehr lief, weil die Laugenpumpe mit Steinchen zu war. Also Laugenpumpe gereinigt und einige Wochen später die Quitten rein um den Pflaum zu beseitigen. Und wieder Ärger.

Bitte berichte Deine Erfahrungen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3499
Registriert: 27 September 2011 00:00

Apfelessig 2011 - Essigreaktor

Beitrag von 420 » 23 März 2012 22:22

Hallo Fruchtwasser,

mit der Lüftung - habe ich vergessen rein zu malen. Hier die geänderte Zeichnung.



Einfach 2 Winkel mit Verschraubung.

Beim Zeolith werde ich Deine Tipps berücksichtigen.

a) größere Körnung = 8 - 16 mm
b) nicht in der Waschmaschine säubern

Beim reinigen habe ich mir gedacht, dass ich die neu gekauften Steine in einem Topf erhitze und dort auch säubere.

Danke Dir, so kann ich mir auch den Meinungsaustausch mit meiner besseren Hälfte sparen. :D

Mit dem Projekt wird es noch etwas dauern.
- den jetzigen Essig möchte ich erst noch fertig stellen
- die Schlauchpumpe könnte ich in einem Rutsch mit anderen Dingen beim größten Freizeitpark Europas in den Niederlanden kaufen.

Grüße

[Dieser Beitrag wurde am 25.04.2012 - 20:34 von 420 aktualisiert]
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Essigherstellung“