Das Weizenbier Experiment

MARkoe93
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 04 Februar 2017 11:51

Das Weizenbier Experiment

Beitrag von MARkoe93 » 23 Februar 2017 00:51

Hi,

bald wird einer meiner Gärballone frei und ich bin heute auf ein Video gestoßen, bei dem ein 100% Weizenbier hergestellt wurde.
Also bin ich auf die glorreiche Idee gekommen einmal Bier zu brauen.
Doch habe ich absolut keine Ahnung vom Brauen noch von den Zutaten und so weiter, Neuland.

Daher würde ich gern wissen ob jemand von euch Ahnung von Bier hat und ob er vielleicht ein Rezept mit uns teilen möchte. Tipps und alles was man wissen muss, daran wäre ich auch interessiert.

Übrigens: Ich wusste nicht wohin hier mit passt zwar nicht ganz ins Forum, aber in die Maische Gärung dann doch.

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 545
Registriert: 07 Oktober 2011 00:00

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von Fruchtwasser » 23 Februar 2017 09:07

Übrigens: Ich wusste nicht wohin hier mit passt zwar nicht ganz ins Forum, aber in die Maische Gärung dann doch.
Das passt sehr gut in ein Forum für Bierbrauer. Davon gibt es einige. Da ist es sicherlich auch schon mehrfach beantwortet worden.

Google ist Dein Freund

und viel Erfolg

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 552
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von NeoArmageddon » 23 Februar 2017 09:08

Ein Kumpel von mir braut seit 2 Jahre hobbymäßig (und vllt bald auch beruflich) aber an ein Weizen hat er sich noch nicht ran getraut. Er meinte das wäre schwiriger als etwa ein Dunkles oder ein Ale. Vllt solltest du auch mit soetwas beginnen.

Und denke auch dran, dass du bei deinem Finanzamt deine Absicht Bier zu brauen (formlos) anmelden musst.

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1257
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von Metinchen » 23 Februar 2017 09:23

Ein Stückchen weiter unten (im Bereich sonstiges) gibt es auch einen zugegebenermaßen kleinen Teil für Bierbrauer.
Viele hier haben schon mal einen Ausflug in´s Bierbrauen gemacht, die meisten sind beim Wein geblieben, vielleicht guckst Du wirklich besser in ein Bierbrauerforum.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

MARkoe93
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 04 Februar 2017 11:51

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von MARkoe93 » 23 Februar 2017 13:04

Okay, danke ich werde mal unten nachsehen.

Aber man darf doch bis 2 hektoliter Steuerfrei im Jahr brauen oder nicht?

Ja gut eigentlich wollte ich ein helles Bier machen, da mir dunkle Biere nicht sehr gefallen.
Ich bin halt immer am Experimentieren daher würde ich auch kein Bier machen wie es heute in der Regel produziert wird also: 50% weizen 50% andere Getreide sorten.


Hab mal etwas geschaut und bin darauf gestoßen:
http://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.p ... ead#unread
Selbbe Idee wie die meine :)

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2661
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von Chesten » 23 Februar 2017 15:55

MARkoe93 hat geschrieben:Aber man darf doch bis 2 hektoliter Steuerfrei im Jahr brauen oder nicht?
Wie Chef immer sagt : "Wir sind hier keine Rechtsberatung."

Du hast schon das richtige Forum gefunden scheind aber eine neuere Version zu sein das alte war gelb orange.

Nach meinen Wissenstand sind 200 Liter steuerfrei ABER Du muss auch wenn du weniger braust diese beim Hauptzollamt deiner Region anmelden.
In dem Bierbrauforum wirst du sicherlich Hilfe finden und die haben bestimmt da auch ein Formular wie man das bei Zoll anmeldet.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

MARkoe93
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 04 Februar 2017 11:51

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von MARkoe93 » 23 Februar 2017 18:43

Dann werde ich mich mal an das Brauerforum wenden.
Dennoch vielen dank für die Infos

kann ja dann mal berichten wie es geworden ist und lief.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3415
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von 420 » 23 Februar 2017 20:47

Beim Hobbybrauer wirst Du auf jeden Fall richtig sein. Bezüglich Rezepte...

Schaue mal hier und/oder hier

VG und viel Erfolg
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von Fruchtweinkeller » 23 Februar 2017 23:07

Habe es mal verschoben ;)

Wir hatten hier einen ausgemachten Bierexperten, der ist aber leider nicht mehr aktiv. Ich habe zum Bier leider nur ein wenig theoretisches Wissen...
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

MARkoe93
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 04 Februar 2017 11:51

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von MARkoe93 » 23 Februar 2017 23:45

Danke fürs verschieben. ;)

Ich muss mich da mal einlesen,
scheint recht komplex zu sein.
Könnte sein dass Wein dagegen ein Kinderspiel ist!

Zumindest war ich bis jetzt überfordert aber morgen ist ja auch noch nen Tag.

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von Holger » 24 Februar 2017 10:38

wein ist gegenüber bier wirklich etwas einfacher, vor allem weil viele gerätschaften und schritte nicht nötig sind. die ganzen rasten bei bestimmten temperaturen, jodprobe, schnellvergärungsprobe (bei flaschengärung), speise- oder zuckergabe/zwangscarbonisierung und und und hast du beim wein nicht. trotzdem kann es ganz spannend sein ;)
200l sind steuerfrei, anmelden musst du trotzdem.

MARkoe93
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 04 Februar 2017 11:51

Re: Das Weizenbier Experiment

Beitrag von MARkoe93 » 24 Februar 2017 12:14

Okay danke für die Infos muss mich jetzt erstmal mit Freunden zusammensetzen, Flaschen Organisieren/ leeren :) der fun part vorher und nachher

War am überlegen zu der bei mir nahe gelegenen Brauerei zu fahren um zu fragen was ich so beauchten muss und so weiter, aber möchte wetten die werden einem nicht sehr viel verraten.

Falls es einen von euch noch interessiert:
Hab mal nen Video gefunden wo es ganz gut erklärt wird. Mag es ja wenn auch die wissenschaftliche Seite beleuchtet wird und nicht nur was man zu tun hat!

https://youtu.be/dErOgW5UMro

Antworten

Zurück zu „Bierbrauer“