2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 551
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von NeoArmageddon » 16 September 2018 14:15

Im Bad stehen seit gestern 46l Liter Zwetschgenwein auf zwei 30l Eimer augeteilt. Alle Zwetschgen selbst gepflückt, gewaschen, entkernt und alles mit Wurm aussortiert. Das waren 4 Tage arbeit aber wenn der Wein so gut wird wie meiner von 2016, dann hat sich die Arbeit gelohnt.

Bahnwein
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Bahnwein » 23 September 2018 08:39

Trauben geschenkt bekommen. Selber schuld wenn man nicht nein sagen kann. Seit gestern blubbern 15 l Rotweinmaische in der Dusche. Ich hab keinen Platz mehr. :mrgreen:

RudiF
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 26 Juli 2018 16:50
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von RudiF » 23 September 2018 09:06

Bei mir blubbern zwei "Zwetschgenballons" mit je ca. 20 Liter, ein Aronia-Birne- und ein Quitten-Birne-Wein mit der gleichen Literzahl.
Das wird noch richtig in Arbeit ausarten.......zum Ende des Jahres.
----Life is too short for cheap wine!----

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 737
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 24 September 2018 16:21

Für den Fall, dass Ihr - wie ich - knapp an Gärspünden seid, funktioniert auch ein neuer Silikonhandschuh mit einem Gummi:

Bild

Im Ballon blubbern 8 Liter gemischter Traubenwein plus knapp 1 Kilo Brombeeren.

Benutzeravatar
Aolministrator
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 16 August 2018 19:22

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Aolministrator » 24 September 2018 22:55

Holunder, Traube, Vogelbeere, Banane, Kilju, Salat-Kilju. Ca. 6L pro Eimer.

Bild

Bild

Bild

Salat-Kilju ist ein Experiment :mrgreen: .

Bahnwein
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Bahnwein » 25 September 2018 05:10

Zum oberen Bild. Dort sieht man, daß ein vernünftiges Hobby übermäßigen Fernsehkonsum effektiv verhindert. :mrgreen:

Zum unteren Bild. Ich weiß nicht, was bei der Vergärung von Grünzeug so alles entsteht (Methanol?). Kennt sich da jemand besser aus?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 September 2018 21:09

Jetzt noch ein paar geeignete Bakterien dazu, und fertig ist die All-in-one-Vinaigrette :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1246
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Metinchen » 26 September 2018 09:34

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
25 September 2018 21:09
Jetzt noch ein paar geeignete Bakterien dazu, und fertig ist die All-in-one-Vinaigrette :hmm:
Lasse ihn mal, wenn der Aolministrator versucht merkwürdige Sachen zu vergären, müssen wir das auf der FWT nicht probieren. 8-! :lol: :lol: :lol:
Und wenn er uns daran teilhaben lässt müssen wir es nicht nachmachen, oder eben doch weil es wider erwarten gut geworden ist. :shock: :shock: ;)
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Martinve7
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 187
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Martinve7 » 26 September 2018 10:37

NeoArmageddon hat geschrieben:
16 September 2018 14:15
Im Bad stehen seit gestern 46l Liter Zwetschgenwein auf zwei 30l Eimer augeteilt. Alle Zwetschgen selbst gepflückt, gewaschen, entkernt und alles mit Wurm aussortiert. Das waren 4 Tage arbeit aber wenn der Wein so gut wird wie meiner von 2016, dann hat sich die Arbeit gelohnt.
Hast du denen allen Namen gegeben, oder wieso hast du so lange gebraucht? :hmm:
Ich habe für 50l mit meine Frau nen halben Tag gebraucht, und vom Rest noch Kuchen gebacken. 8-)
Gruß
Martin

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 551
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von NeoArmageddon » 26 September 2018 13:36

Martinve7 hat geschrieben:
26 September 2018 10:37
NeoArmageddon hat geschrieben:
16 September 2018 14:15
Im Bad stehen seit gestern 46l Liter Zwetschgenwein auf zwei 30l Eimer augeteilt. Alle Zwetschgen selbst gepflückt, gewaschen, entkernt und alles mit Wurm aussortiert. Das waren 4 Tage arbeit aber wenn der Wein so gut wird wie meiner von 2016, dann hat sich die Arbeit gelohnt.
Hast du denen allen Namen gegeben, oder wieso hast du so lange gebraucht? :hmm:
Ich habe für 50l mit meine Frau nen halben Tag gebraucht, und vom Rest noch Kuchen gebacken. 8-)
Könnte man so sagen. War dabei alleine und hab sehr penibel auf Würmer oder faule Stellen geachtet. Waschen und entkernen war etwa drei mal 5 Stunden und am 4. Tag hab ich den Ansatz gemacht. Die Zwetschgen hatte ich zwischen zeitlich in der TK. Muss auch dazu sagen, dass ich etwa 5-6 kg Ausschuss hatte.

Benutzeravatar
Martinve7
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 187
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Martinve7 » 26 September 2018 14:16

Oha, da haben wir aber eine wesentlich bessere Ernte gehabt. Ich hatte auf 20l Zwetschgen vielleicht ein dutzend Würmer. Und faulig war garnichts.
Entkernen mach ich mit den Fingern, einfach aufdrücken, und dann fällt bei unseren Zwetschgen der Kern schon von alleine raus.
Ich habe 3x 50l angesetzt, zwei Ansätze sind schon abgepresst. Am Wochenende kommt der letzte dran.

Wenn noch Zeit ist, werde ich mich ans Filtern von Blutpflaume und Banane machen, da stehen auch noch je 25l rum.

Und vor 3 Tagen habe ich endlich den Honig aus der Nachbarschaft ansetzen können. Hatte keine eigenen Apfelsaft mehr...erstmal 250l gepresst und in BiBs abgefüllt. Für den Met habe ich die letzten Liter aus den Einkochapparaten separat abgefüllt. Da ist schön viel Trub drin. ;)
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Aolministrator
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 16 August 2018 19:22

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Aolministrator » 27 September 2018 21:17

Bahnwein hat geschrieben:
25 September 2018 05:10
Zum oberen Bild. Dort sieht man, daß ein vernünftiges Hobby übermäßigen Fernsehkonsum effektiv verhindert. :mrgreen:

Zum unteren Bild. Ich weiß nicht, was bei der Vergärung von Grünzeug so alles entsteht (Methanol?). Kennt sich da jemand besser aus?
Also, die vorzeitige Geschmacksprobe ergab, dass es scheinbar nur eklig schmeckt.

Methanolproduktion wird durch harte Pflanzenteile wie Stiele und Kerne, Proteine und auch die Zugabe von Pektinasen ( https://www.researchgate.net/publicatio ... and_pomace ) gefoerdert.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“