2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 503
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Bahnwein » 02 September 2018 19:49

Ich habe mal einen neuen Faden zum Zwetschgenthema aufgemacht
https://forum.fruchtweinkeller.de/viewt ... 81&t=13261

Imker2306
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 73
Registriert: 16 Oktober 2014 19:17
Wohnort: Gehren/Thür.
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Imker2306 » 02 September 2018 21:33

Hallo zusammen und auch hier nocheinmal Entschuldigung für meien lange Abstinenz im Forum!
Dieses Jahr ist , was Früchte anbelangt der Hammer. Mein Wein hing voll wie nie, mit Trauben größer als in der Toskana. Durch rchtzeitiges Spritzen konnte ich auch den Mehltau diese Jahr im Zaum halten. Bis auf wenige Beeren zur Ernte hin, die ausgeschnitten wurden, war diese Geißel zurück gedrängt. Schöne 40 Liter tiefroter Wein wartet auf seine Vollendung. Auch 60 Liter strammer Waldhonigmet blubbert schon geraume Weile im Bad vor sich hin.
gruß Olaf

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1255
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Metinchen » 03 September 2018 20:14

Aktuell blubbern, nach dem Säure einstellen gute 32l dunkler Beerenmet und 10l Himbeerwein. Damit ist das wahrscheinlich alles was ich dieses Jahr mache. 50 bis 55l verschiedener Sorten befinden sich außerdem in der Klärphase. Wat genuch is is genuch.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Hefekunst
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 60
Registriert: 20 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Hefekunst » 04 September 2018 21:27

Also. Nach langer Zeit habe ich wieder angefangen, nachdem die letzte Flasche des Bestandes ihr Ende fand. :o
25l Apfel reifen im Glas vor sich hin, 15l roter Beeren-Mix sind von der Maische getrennt und warten auf das Gärende, und 20l Zwetschken sind grade gestartet. Ein guter Wiederbeginn... :D
Die Guten seh'n im Wein nur edle Tugend, Die Bösen nur Verbrechen, Trug und List. Wein ist der Spiegel unsres bunten Lebens: Man sieht im Weine, was man selber ist. (Omar Chajjâm, 1048-1131)

Jula
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 09 September 2018 19:07

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Jula » 09 September 2018 20:37

Hallo, ich bin neu im Forum und bin absolut unerfahren. Vor 15 Jahren hab ich schon mal Kirschwein und Hagebuttenwein gemacht. Der ist mir auch ganz gut gelungen (Anfängerglück) aber jetzt bin ich ziemlich unsicher. Mitte August musste ich bei Freunden rote Trauben ernten weil sie in Urlaub fahren wollten und mein Mann versprochen hat, daraus Wein zu machen. Da die Wespen sich schon über die Trauben her machten, wollte man nicht länger warten. Also etwas "4"Kg Traubenernte. Ein bisschen wenig, also kaufte ich noch 2Kg blaue Trauben dazu. Alles schön gewaschen und von den Stielen gezupft. Mein Mann hat dann die Trauben gut zerquetscht und das ganze mit 2l Wasser, in dem 1Kg Zucker gelöst wurde, vermischt. Antigel und die entsprechende Hefe dazu, alles in den 15l Kunststoffbehälter. Röhrchen drauf und abwarten. Ein paarTage später fing es schon an zu blubbern und es blubbert immer noch.
Also blubbern bei mir nur etwa 6 Liter Rotwein und ich frage mich ob das was wird, vor allem weil es eine Maischegärung ist. Kann ich das so lassen bis es aufhört zu blubbern?
Kann ich den Behälter mal aufmachen und nachschauen und mal kosten? Sollte ich den Wein besser mal abfiltern und dann weiter gären lassen?
Wäre toll wenn ihr mir mit eurer Erfahrung einige Tipps geben könntet.
Grüße Jula

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 09 September 2018 21:26

Hallo Jula,
Willkommen bei uns! :engel:
Ich könnte dir die richtige Vorgehnensweise hier erklären, aber das würde ein paar Seiten füllen. ?-|
Also, den Behälter kannst du öffnen um zu Probieren usw. kein Problem.
Aber das wichtigste ist, das du dir ein solides Grundwissen anliest. Dazu kann ich dir nur die HP ans Herz legen. Da hat der Chef alles rein geschrieben was du wissen musst und noch viel mehr. :pfeif:
Solltest du dann noch Fragen haben, jederzeit gerne. ;)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 September 2018 23:39

Und bitte ein neues Thema eröffnen, das fördert die Übersichtlichkeit des Forums ungemein. Danke.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Jula
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 09 September 2018 19:07

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Jula » 10 September 2018 22:17

Sorry, ich weiß, ich bin hier falsch, würde nur noch schnell von Josef wissen: was ist die HP und wie komme ich daran? Ist zwar als Link gekennzeichnet, funktioniert aber nicht.

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 10 September 2018 22:21

Sorry, Hier müsste es klappen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 September 2018 18:45

...oder einfach mal oben auf das unauffällige Banner klicken...
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 11 September 2018 22:05

Ich hatte einen anderen Bord Style gewählt, da war das unauffällige Banner nicht vorhanden :D
Habe das gerade erst mal korrigiert. :pfeif:

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2657
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 12 September 2018 21:30

Ich habe mich mal wieder um meine beiden Ansätze gekümmert.
Ich war ja im Uralub und ich hatte wochenlang bis auf im Uralub keine Lust auf Wein.
So habe ich nach ca. 3 Wochen wieder nachgezuckert.
Ich hoffe das jetzt noch die Hefe lebt und nicht zickt 8-! !
Aber ich muss sagen das beide Proben mit etwas Zucker schon sehr lecker sind.

Es handelt sich um einen Löwenzahnwein mit Honig und Sauerkirschwein.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“