Johannisbeere 2016

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Igzorn » 26 Juli 2016 08:04

Wenn Du das Rezept findest, bin ich interessiert. Aber es eilt nicht, ich hab das Gefühl, der kann lange stehen... :pfeif:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 878
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Kuli » 30 Juli 2016 19:07

meine schwarzen Johannisbeeren hatte wie auch schon im Vorjahr 11g/l Säure. Im letzten Jahr machte ich zum ersten Mal wein aus schw. Johbeere, bei der hohen Verdünnung hatte ich Sorge um den Geschmack. Die schw. Johannisbeere von 2015 ist super lecker geworden. :clap:
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Metinchen » 31 Juli 2016 15:24

Dieses Jahr musste ich auch stärker verdünnen als sonst, mangels Sonne. Aber 11g/S je Liter finde ich schon recht sportlich. Selber stelle ich die Säure bei schwarzen Johanna so bei 7,5 bis 8g ein. Aber je nach Zuckerzusatz kann das auch wieder passen, die meisten meiner Weine befinden sich eher auf der trockneren Seite. Stichwort; Harmoniedreieck.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7541
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von JasonOgg » 01 August 2016 08:30

Hier war es ein fantastisches Jahr für schwarze Johannisbeeren, so dicke und so viele habe ich noch nie gesehen. Mit 5kg schwarzen und 2,5kg roten kam ich auf 25l.

Da die Luftratten genügend andere Flüssigkeitsquellen hatten ist ausreichend übriggeblieben, selbst ohne Netze. Auch Sonnenbrand hat kaum Verluste gebracht.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 878
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Kuli » 09 August 2016 20:58

Metinchen hat geschrieben:Dieses Jahr musste ich auch stärker verdünnen als sonst, mangels Sonne. Aber 11g/S je Liter finde ich schon recht sportlich. Selber stelle ich die Säure bei schwarzen Johanna so bei 7,5 bis 8g ein.
Bei der Messung waren es 11g/l Säure, ich habe natürlich auf ca. 7,5g/l verdünnt ^_^
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Metinchen » 09 August 2016 21:17

Ach so ;)
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Igzorn » 31 August 2016 16:52

Mir ist was komisches passiert. Nachdem ich nun die extreme Säure des Weins festgestellt hatte, war ich auch sauer. Sauer, dass meine Arbeit pfutsch war. Aber mein Motto ist: Kommt Zeit, kommt Rat. Also habe ich den Ballon mit 20L den Keller gewuchtet und dort quasi zur Strafe abgestellt.

Letztes Wochenende war ich wegen anderer Weine tätig und habe mir gedacht, dass er ja trotzdem von der Hefe sollte. Also hoch mit dem Kollegen und abgezogen. Aus Verzweiflung den Ballon auf 25l aufgefüllt und wollte ihn dann für Jahre ignorieren. Messe aber noch mal seine Säure.

Irgendwas zwischen 6-8 g/L wtf!

Das ist ja perfekt. Und geschmeckt hat er auch!
Messung mehrfach wiederholt.


Also entweder
es ist ein Wunder (mein Favorit)
die ersten Messungen waren aufgrund von alter Blaulauge verfälscht (ich hab die Blaulauge bei 5 Grad aufbewahrt)
Nutzerfehler - zu doof zum mischen
Mein Wasser ist flüssiger Kalk
Die Säure im Wein zerfällt.

Die alte Lauge stammte aus 2015. Eigentlich sollte das ok sein.

Naja in wenigen Wochen kommt er dann in die Flaschen...
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 878
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Kuli » 31 August 2016 20:27

Hauptsache ist doch, dass was draus geworden ist. :clap:
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28224
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Fruchtweinkeller » 31 August 2016 21:03

Weitere Möglichkeit: Ein biologischer Säureabbau. Was gefährlich werden könnte wenn die Bakterien nicht rechtzeitig gestoppt werden.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Metinchen » 01 September 2016 08:46

Ob dein Wasser flüssiger Kalk ist kannst du beim Wasserwerk erfragen ;) .
Ich tippe auf alte Blaulauge in Verbindung mit Rest CO² der mittlerweile entwichen ist. Aber halte den biologischen Säureabbau auch ruhig im Hinterkopf und stoppe ihn (müßte ich nun selber nachlesen wie. Schwefel? ), dann bist du auf der sicheren Seite.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Igzorn » 01 September 2016 17:48

Ja, ich freue mich auch riesig. Tatsächlich hatte ich den Wein nicht geschwefelt. Das habe ich in dem Zuge nachgeholt. Ich werde also in ein paar Tagen noch einmal messen. Wenn die Säure weiter sinkt, muss ich handeln. Aber auf der HP steht nicht wie. Schwefel vermutlich.

Ich habe die üblichen 1g/10L genommen. Was wäre denn dann sinnvoll? Hängt vermutlich vom Alkohol ab. Ich messe noch mal, aber es sollten 10 - 12 % sein.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28224
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Johannisbeere 2016

Beitrag von Fruchtweinkeller » 01 September 2016 22:19

Schwefeldosierung ist in der Regel immer 1 g auf 10 Liter.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“