2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28202
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 18 Mai 2016 00:15

Könnte sortenabhängig sein. Ich schmeiße auch gerne Tannin hinein und hatte bisher keine dramatischen Probleme mit Quitte... daumendrück! Ja, das ist viel Arbeit, aber Quittenwein ist schon etwas feines.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 18 Mai 2016 00:30

na hört sich doch zumindest danach an das die harte Arbeit auch belohnt wird :clap:
mal schauen ob die Quite dann bei mir auch blubbert................. eventuell wird aber auch was mit Mispeln werden ;)
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 878
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Kuli » 19 Mai 2016 20:58

Ich habe endlich die Tiefkühltruhe leergemacht und einen Melomel angesetzt.
Im letzten Jahr hatte ich 17 Flaschen und dachte, ich könnte endlich mal einige Flaschen lagern. Daraus wird schon wieder nichts nur noch 2 Flaschen stehen im Keller :evil:
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Onza
Unregistriert
Unregistriert

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Onza » 20 Mai 2016 04:13

Kuli hat geschrieben:Ich habe endlich die Tiefkühltruhe leergemacht und einen Melomel angesetzt.
Im letzten Jahr hatte ich 17 Flaschen und dachte, ich könnte endlich mal einige Flaschen lagern. Daraus wird schon wieder nichts nur noch 2 Flaschen stehen im Keller :evil:
Hast du schon einen Verdacht? Diebe? Mäuse? Ein Loch im Fußboden? Oder (ein Verdacht, den mein Vater in vergleichbaren Situationen hegte) trockene Luft?

Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 878
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Kuli » 20 Mai 2016 14:51

In Betracht kommt alles :lol: :lol: :lol:
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Benutzeravatar
Martinve7
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 258
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Martinve7 » 20 Mai 2016 15:05

Verluste durch Verdunstung sollte man wirklich nicht unterschätzen. :tsts: :pfeif:
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 20 Mai 2016 19:32

Vergustoung :lol:

glaub habe ein neues Substantiv generiert :pfeif:
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2917
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 20 Mai 2016 20:02

Was nützt der beste Wein wenn man drauf sitzt wie Dagobert Duck ?

Ich trinke lieber leckeren Wein mit Freunden und muss dann schnell neuen machen so das ich nicht auf dem Trocknen sitze als, gekippten oder oxidierten aber dafür lange gelagerten Wein !

Ich hab letzten mit einen Bekannten gesprochen er hätte gerne eine Whisky-Sammlung.
Da scherzte ich das man solch eine Sammlung doch nur einmal trinken könnte, er meinte da empört : die ist doch nicht zum trinken da !

Also macht ihr jetzt alle eine Wein-Sammlung auf oder wieso "beschwert" ihr euch das euer Stoff so gut weg geht ? ;)
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4866
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 20 Mai 2016 21:43

Chesten du hast ja recht. :engel:
Aber das Problem ist ja nicht den Wein zu sammeln, sondern mit dem Wein übers Jahr zu kommen. :pfeif:
Wie lange habe ich gebraucht, bis ich vom letztjährigen Wein noch eine Flasche übrig hatte als der neue Wein abgefüllt wurde. 8-!

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 20 Mai 2016 22:05

Positiv: geht gut weg
Negativ: geht viel zu schnell weg :lol:
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4866
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 21 Mai 2016 21:46

Ich sehe du hast das Problem erkannt. :mrgreen:

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3697
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von 420 » 22 Mai 2016 12:01

Josef hat geschrieben:Chesten du hast ja recht. :engel:
Aber das Problem ist ja nicht den Wein zu sammeln, sondern mit dem Wein übers Jahr zu kommen. :pfeif:
Wie lange habe ich gebraucht, bis ich vom letztjährigen Wein noch eine Flasche übrig hatte als der neue Wein abgefüllt wurde. 8-!
Und wenn man nun noch die Mindestlagerflaschenzeit bei einigen Weinen berücksichtigt, bis er zum Verzehr gut gereift ist... :o :o
Josef hat geschrieben:Ich sehe du hast das Problem erkannt. :mrgreen:
Es werden immer mehr, die diesem Club beitreten. :D :D :D
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“