2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 789
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 15 Mai 2016 13:04

Auch bei uns hat sich was getan. Zwei Ballons leer, zwei wieder voll:

Abgefüllt wurden, beides als dieses Mal liebliche Dessertweine:
12 Flaschen Banane-Johannisbeere
15 Flaschen Banane-Ananas-Waldbeeren-Mix

Frisch angesetzt wurden:
14 Liter Ingwer-Zitronenmelisse
10 Liter Ingwer-Orange

Gruß,
Sylvia

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2917
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 15 Mai 2016 16:34

Bei mir blubbern grade:

6 L Maracujawein für das Beispieltagebuch wo schon die Leute reingeschrieben hab obwohl sie es nicht sollten :evil: .
und
6 L Löwenzahnwein der gestern Abgemaischt wurde, das war eine Sauerei :o .

Die beide werden wohl bís zur Tagung nicht fertig aber den Löwenzahnwein will ich bis nächtes Jahr rüberretten.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 789
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 15 Mai 2016 17:26

Chesten hat geschrieben:...
6 L Löwenzahnwein der gestern Abgemaischt wurde, das war eine Sauerei :o .
...
Sauerei? Das solltest Du erklären. Du hast nicht zufällig dafür einen neuen Thread parat?

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2917
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 15 Mai 2016 18:13

Nathea hat geschrieben:Sauerei? Das solltest Du erklären. Du hast nicht zufällig dafür einen neuen Thread parat?
Ne hab ich jetzt nicht gemacht.
Ich finde, ich muss nicht mehr für jeden Wein einen neuen Thread aufmachen auch wenn ich den Wein zu ersten Mal mache, ich als alter Hase ;) .

Ne die ganzen Blüten und Rosinen kamen nicht so einfach auf dem Ballon raus, der Hals war zu eng.
Da ich leider noch keinen Gäreimer habe musste ich mit einen 10 L Ballon wo der Win drin war und 2, 20ter runhandtieren aber es ging alles hinterher.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Onza
Unregistriert
Unregistriert

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Onza » 15 Mai 2016 19:31

Bei mir blubbert aktuell der Rhabarber. Bisher macht er sich recht gut.

Ansonsten habe ich den heutigen Tag genutzt um Tannenwipfel und Waldmeister zu sammeln. Bei den Tannenwipfeln habe ich meinen holden Gatten eingespannt und die Aktion mit einem kleinen Waldspaziergang verbunden. Nach einem feuchtfröhlichen Vorabend eine ganz nette Ausgleichsbeschäftigung. Aber für 1 kg Wipfel (reine Tanne) haben wir zu 2. fast eine ganze Stunde benötigt. Der Duft ist nicht halb so gut, wie ich es erwartet habe. Ich bin jetzt nicht sehr zuversichtlich.

Der Waldmeister ist aus dem eigenen Garten und liegt jetzt zum Trocknen auf dem Wohnzimmertisch. Auch hier bin ich sehr skeptisch, ob das was wird. Zur Not werde ich auf Frau Göbber zurückgreifen.

In Planung sind noch Erdbeere und Holunderblüten - aber die sind ja noch nicht so weit.

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 15 Mai 2016 19:48

Ich bin zwar noch recht neu in dem Hobby, aber da kommt schnell einiges zusammen. Man ist ja so neugierig was so geht und wie es schmeckt :lol:

25 Liter Met nach HP Rezept, geschönt und muss nun gefiltert und abgefüllt werden
8 Liter Kirschmet, gerade am Schönungsversuch :hmm:
4,5 Liter Apfwelwein, sehr lecker, auch aktuell ein Schönungsversuch
4,5 Liter Ingwer-Grapefruit-Honig, am Gärende
4,5 Liter Ingwer-Chilli-Birnen-Holunder-Honig :?

Sobald ich günstig Erbeeren bekommen kann, ist ein leichter Erdbeerwein geplant. Vielleicht wird der EBeWe noch mit paar anderen Beeren ergänzt
ein 30 Liter Faß und ein 34 Liter Ballon stehen nun leer und das muss genutzt werden :lol:
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Ake
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 157
Registriert: 22 November 2014 20:35

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Ake » 16 Mai 2016 18:03

na, da hab ich ja was losgetreten mit meinem Mitteilungsdrang :mrgreen:

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3697
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von 420 » 16 Mai 2016 18:28

Ake hat geschrieben:na, da hab ich ja was losgetreten mit meinem Mitteilungsdrang :mrgreen:
Ist doch schön. :D :D :D

Bei mir wollte ich den Quittenwein grob (2-4 µ) filtern. Nach 12 Schichten 20x20 und nur knappe 10 Liter Wein als Ergebnis habe ich es aufgegeben. Wahrscheinlich werde ich wohl meinen selbstgebauten Gurfilter wieder rauskramen müssen. Aber wir haben ja Zeit.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 17 Mai 2016 15:38

@420 Quite scheint ja ein ganz besonders Baby von dir zu sein :lol:
Bekomme eventuell auch Quiten von jemanden dem die Quiten nur am Boden vergammeln
Hört sich aber eher nach einem schwierigen Wein an ?-?
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Onza
Unregistriert
Unregistriert

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Onza » 17 Mai 2016 18:00

Den Wein finde ich nicht schwierig. Das Problem ist die Saftgewinnung vorher.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3697
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von 420 » 17 Mai 2016 19:38

Da hat Onza schon recht. Die Saftgewinnung mit der Vorbehandlung ist relativ zeitaufwendig.

Später habe ich dann den Quittenwein direkt vor der Flaschenfüllung mit Brombeerwein bzw. auch Holunderbeeerwein als Cuvée vereint. Selber finde ich das richtig lecker.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Drunkenmaster
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 276
Registriert: 13 September 2015 09:55
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Drunkenmaster » 17 Mai 2016 23:47

hab mir das Rezept mal auf der HP durchgelesen. Scheint schon ein Akt zu sein mit dem enthaaren und Saftgewinnung.
Muss ich mir mal überlegen. Mal schauen wie viel Zeit ich dafür übrig habe
Aber Selbstklärung scheint ja auch nicht so 1A
Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!
Homer Simpson

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“