2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1270
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Metinchen » 06 Februar 2016 19:10

Aktuell blubbern ca. 10 l Brombeer-Schlehe, heute von der Maische abgepresst.
Und es klären noch;
5 l Granatapfel
9 l Schlehe
5 l Schlehe-Honig
10l Beerenmix Vanillie (Hauswein)
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Ake
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 155
Registriert: 22 November 2014 20:35

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Ake » 08 Februar 2016 21:58

So gerade 20l Winterglut angesetzt. Denn der nächste Winter wird kommen... Frage in die Runde, wann tut ihr die Gewürze dazu? Schon bei der Gärung oder bei der Klärung? Ich plane es auf jeden Fall so zu machen, dass ich sie rausholen kann, wenn die Aromatisierung ausreicht.

In Klärung befinden sich
25l Met
25l Himbveermet
20l Traubenwein

Mal schaun was das Jahr noch bringt.

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7301
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von JasonOgg » 09 Februar 2016 07:07

Gestern habe ich zwei Ballone geleert, damit die Kühltruhe wieder etwas weiter gelichtet werden kann.

Dabei musste ich feststellen, dass die schwarze Stachelbeere nach 11 Monaten Klärung 17% hatte :o
Nein, sie war nicht staubtrocken und es gab quasi keinen Bodensatz und ja, ich habe die Ebulliometer-Messung wiederholt und mit dem Vinometer kontrolliert. Keine Ahnung wo das herkommt.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5534
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Tompson » 10 Februar 2016 19:19

Nachdem man 2 Ballone geleert hat, kann man sich schonmal vermessen ... :lol:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Professore » 27 Februar 2016 21:58

Letztens hatte ich dann doch mal Zeit zum abfüllen:

Apfel-Karamell: 25 Flaschen
Mispel-Melomel:13 Flaschen
Kirsch: 15 Flaschen
Holunder-Kultur: 11 Flaschen
Holunder-Wild: 11 Flaschen

Nicht schlecht schmeckt der Tropfwein, der sich im Behälter der Enomatic
gesammelt hat. Hat was von einem nicht ganz trockenem Rotwein mit Aromen
von Honig, Kirsch und Karamell :mrgreen:

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27530
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Februar 2016 23:02

Tropfwein ist ja noch iO, aber fange du mir nicht auch noch an, Spül- und Wischwasserwein zu machen... :pfeif: :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Professore » 27 Februar 2016 23:13

Immerhin habe ich diesmal den Vorlauf vom Spülen mit Schwefelbrühe weggelassen.
Da fällt das bisschen aus dem Spüllappen doch gar nicht ins Gewicht.

:schlecht:

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 753
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 28 Februar 2016 09:47

Professore hat geschrieben:...
Mispel-Melomel:13 Flaschen
...
Könntest Du eine Kostprobe davon vielleicht zur FWT mitbringen? Mich interessiert das Aroma, auch wenn ich kein Riesen-Met-Fan bin.

Bei mir blubbert ein 15 Liter Banane-Ananas-Fruchtwein-Mix fleissig vor sich hin.

Viele Grüße,
Sylvia

Logen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 13
Registriert: 09 Februar 2016 16:45
Wohnort: Motzlar, Thüringen

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Logen » 28 Februar 2016 10:40

Momentan sind noch 12 l Wintertraum Met am klären der ist mir aber leider ein bisschen oxidiert :roll:
Ansonsten 15 Flaschen Met in der dunkelsten Ecke im Keller stehen damit der noch ein Jahr reifen kann.
Und für dieses Monat ist noch ein Waldhonigmet,Orangenblütenmet und ein versuchsansatz für Apfel Cirdre geplant :D

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Latemar » 28 Februar 2016 19:08

Zwischenbericht:

In Gärung:
20l Schlehe - Neujahrslese (bekommt morgen Schwefel)
20l Schlehe mit Honig (Gestern angesetzt wollte die heute Morgen schon aus dem Gäreimer kommen :-) )
7l Weißdorn
13l Hagebutte

In Klärung:
20l Quitte
20l Rotwein
5l Rotwein mit Eichenchips
25l Förstermeister
10l Mispel

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Professore » 28 Februar 2016 20:33

Nathea hat geschrieben:Könntest Du eine Kostprobe davon vielleicht zur FWT mitbringen? Mich interessiert das Aroma, auch wenn ich kein Riesen-Met-Fan bin.
Das lässt sich einrichten :D

Grüße

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Ake
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 155
Registriert: 22 November 2014 20:35

Re: 2016 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Ake » 15 Mai 2016 12:39

Gestern in 8h Arbeit wurde ein Großteil des reifenden Gesöff in Flaschen gebracht.

Das Ergebnis:
25 Flaschen Traubenwein
30 Flaschen Met
29 Flaschen Himbeermet
8 Flaschen Mischweine verscheidener Sorte

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“