2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Münsterländer
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 36
Registriert: 01 Juni 2016 18:28

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Münsterländer » 21 Februar 2018 10:40

Vielleicht müssen wir die Sektdiskussion in einem anderen/neuen Thread fortführen, aber es würde mich doch interessieren, weil ich auch schon am Sektflaschen sammeln bin:
@ Josef: Hast du die Flaschen mit Kronkorken oder mit Sektkorken verschlossen? Um mir den Kronverkorker zu sparen überlege ich auch wie 420 schon bei der Flaschengärung die Sektkorken zu verwenden. Der große Knackpunkt ist für mich, wie man das Degorgieren mit den Sektkorken schnell genug hinkriegen soll. Klassischerweise werden ja doch die Kronkorken bei der Flaschengärung benutzt.

Vielleicht ist 420s Thread zur Apfelsektherstellung der passende Ort, um das weiterzudiskutieren: viewtopic.php?f=34&t=12934

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 656
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 28 Februar 2018 16:33

So, auch hier blubbert es wieder :)

10 Liter Meeren-Mix aus Aronia, Brombeere, Holunderbeere und Jostabeere, der komplette Kältevorrat aus dem Keller. Droht, lecker zu werden!

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2058
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 25 März 2018 20:25

Seit ein paar Tagen blubbern 4 Liter Apfelfederweißer für meine Party am Samstag.
Es würde ja nicht gesagt dass der Wein "fertig" werden muss um hier aufgezählt zu werden ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4771
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 25 März 2018 20:31

Ne, blubbern reicht. :pfeif:

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 515
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Moneysac » 31 März 2018 13:42

Okay, die Saison geht nun auch bei mir los.

7 Liter Kornelkirsche sind am gären.

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2058
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 13 April 2018 16:43

Ich war grade einkaufen und da sah ich das Kilogramm Erdbeeren für 2,99 € :o .
Da juckt es einem schon in dem Fingern auch wenn ich nur noch die 20er Ballone frei habe und das ist dann noch zu viel :cry: !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 656
Registriert: 03 Juli 2012 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Nathea » 13 April 2018 17:50

Frische oder gefrorene Erdbeeren? Und wo?

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2058
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 13 April 2018 18:06

Frische bei Rewe in Dortmund
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1092
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Metinchen » 13 April 2018 22:32

So, seit heute blubbert es auch wieder :D (von den Nachgärungen mal abgesehen ;) ).
Letztens habe ich von einer guten Bekannten 2 große Beutel tiefgefrorener Himbeeren geschenkt bekommen. Himbeerwein habe ich bisher noch nicht gemacht, also wurdeves höchste Zeit.....
Es sind so 6 bis 7 Liter.
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4771
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 15 April 2018 22:33

Tief gefrorene Himbeeren habe ich noch nicht versucht, nur welche direkt aus dem Garten.
Aber ich kann nur sagen, Himbeerwein ist der Hammer. Das ist ein Wein wo ich mir nur mal eine Flasche auf Weihnachten aufmache.

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 515
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Moneysac » 16 April 2018 10:22

Ich war grade einkaufen und da sah ich das Kilogramm Erdbeeren für 2,99 €
Also 2,00€ pro Kilo habe ich auch schon gesehen. Preislich gesehen geht es also noch billiger. Ein Tipp von mir: Wenn Montag ein Feiertag ist, lohnt es sich definitv Samstags so ca. 1-2h vor Ladenschluss die Geschäfte abzuklappern. Fast alles was dort an Früchten noch nicht verkauft ist, wird quasi verschenkt. Erdbeeren habe ich dort schon für 43cent pro 500g bekommen.

Trotzdem bevorzuge ich die Erdbeeren aus dem Erdbeerland bei mir in der Nähe. Qualität ist dort einfach unschlagbar.

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2058
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2018 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 16 April 2018 19:46

So langsam fängt bei mir der Löwenzahn zu blühen an.
Nach zwei "Grünzeugentferungaktionen" von einer Gesamtzeit von ca. 1,5 Stunden habe ich bisher nur ca. 60 Gramm Blüten :o .
Wird wohl wieder dieses Jahr nur ein kleiner Ansatz werden, nicht weil keine Blüten da sind sondern meine Lust mich eher verlässt :( .
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“