2017 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4774
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: 2017 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Josef » 22 Oktober 2017 21:43

Meine Frau hägt mir schon seit Wochen in den Ohren, ich möchte doch mal bitte ihre Gefriertruhe wieder frei geben. :evil:
Heute war das ideale Wetter um mich der Sache anzunehmen. :pfeif:
Dabei raus gekommen sind:

1 Liter Brombeerwein. Da hatte ich beim letzten mal einen Beutel mit Brombeeren übersehen. Der wird jetzt kurz angegoren, abgepresst und dann zu dem anderen,noch laufenden, Brombeerwein hinzugefügt.

26 Liter Schlehe, die bereits seit 2016 in der Truhe schlummern, da ich im letzten Jahr leider keinen Ballon mehr frei hatte. Das war das erste mal das ich Schlehen eingefroren habe. Wenn man eine Maischegärung anstrebt, kann ich das Einfrieren nur empfehlen. Die Schlehen lassen sich nach dem Auftauen super leicht zerstampfen. :engel:

14 Liter Mispel. Das waren die Mispeln die letztes Jahr einfach nicht weich werden wollten. So hatte ich sie nach und nach eingefroren. Mal sehen was daraus wird, ist mein erster Mispelwein. :hmm:

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2121
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2017 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von Chesten » 30 Dezember 2017 18:39

So mein Weinjahr ist nun zu Ende !
Heute 4 Liter Orangenblütenmet und 4,5 Liter Johannisbeerwein gefiltert und angefüllt.
Mit Aufräumen und panikhaften zum Laden rennen weil mir noch Zitronensäure fehlte aber das Filtern schon lief dauerte es ca. 4 Stunden.
Ob das nun so lange dauerte weil "nur" einen Simplex habe glaube ich nicht weil man auch parallel arbeiten kann während der Filter durchläuft.
So ein Filtertag dauert halt eben ;) !

Im neuen Jahr wird wieder neuer Wein angesetzt aber nicht mehr unter diesen Thread ;) .
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3108
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: 2017 - wieviel Wein blubbert bei euch gerade?

Beitrag von 420 » 30 Dezember 2017 22:56

Dieses Jahr beende ich mit einer großen Filteraktion.

Flaschen wurden gestern herausgeholt und sortiert. Heute wurde der Wein bis auf steril 60 runter gefiltert. Morgen dann Restzucker einstellen, noch etwas schwefeln, Sterilfiltration und Flaschenabfüllung. Bis jetzt habe ich ca. 7-8 Stunden benötigt.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Wein“