Kirschmetgelee?

Antworten
Benutzeravatar
blindcoder
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 36
Registriert: 18 April 2007 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von blindcoder » 17 November 2009 09:35

Hallo zusammen.

Ich habe letztens folgendes versucht:

0,5l Kirchmet
250g Gelierzucker 3:1

Das Ganze etwa 15 Minuten auf 100 Grad erhitzt inkl. ruehreren.
Eine Gelierprobe gab zwar ein akzeptables Ergebnis, aber nach dem Abfuellen in ein Glas mit Schraubverschluss und anschliessendem Abkuehlen im kalten Wintergarten (keine Heizung) bekam ich suessen, nichtalkoholischen Kirschmet ohne jede Festigkeit.

Andernorts habe ich jetzt gelesen, dass Honig das Geliermittel unwirksam macht? zersetzt? angreift?

Jedenfalls hats nicht geklappt.


Hat hier jemand schonmal etwas derartiges erlebt? Oder sogar Erfolg gehabt?


Schoene Gruesse,
blindy
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Laechle und sei froh, es koennte schlimmer kommen."
Und ich laechelte, und ich war froh und es kam schlimmer.


Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von Birgit » 17 November 2009 10:37

Alkohol in zu großen Mengen verhindert auch das Gelieren. Ich koche allerdings regelmäßig Gelee mit Alkohol ein und hab es bisher fast immer hinbekommen. Hast Du Zitronensäure beim Einkochen zugefügt? Wann hast Du den Gelierzucker zugefügt?

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
blindcoder
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 36
Registriert: 18 April 2007 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von blindcoder » 17 November 2009 10:44

Hallo Birgit.

Ich habe den Gelierzucker gleich zu Beginn dazugegeben und alles gekocht. Der Alkohol kocht ja ziemlich frueh bereits aus (so bei 70-80 Grad) und das Thermometer zeigte mir am Schluss ~100 Grad an, daher bin ich davon ausgegangen, dass der Alkohol bereits als Dampf den Kochtopf verlassen hat. Hab ich das falsch angenommen?

Zitronensaeure habe ich in Form von frisch ausgepresstem Zitronensaft dazugegeben.


Schoene Gruesse,
Benjamin
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Laechle und sei froh, es koennte schlimmer kommen."
Und ich laechelte, und ich war froh und es kam schlimmer.


Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von Birgit » 17 November 2009 10:53

Ich arbiete anders. Flüsigkeit aufkochen, Zitronensäure dazu, Gelierzucker dazu, wenn es erneut kocht, 4 Minuten kochen lassen, dann abfüllen.

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
blindcoder
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 36
Registriert: 18 April 2007 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von blindcoder » 17 November 2009 10:54

Werd ich heute oder morgen gleich nochmal ausprobieren.

Welche Menge Zucker und welche Art (1:1, 2:1, 3:1) nimmst du dafuer?
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Laechle und sei froh, es koennte schlimmer kommen."
Und ich laechelte, und ich war froh und es kam schlimmer.


Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Kirschmetgelee?

Beitrag von Birgit » 17 November 2009 11:33

Ich mische je Gusto 2:1 oder 3:1 an.

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26831
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Kirschmetgelee?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 17 November 2009 17:36

Wir wissen dass Antigel selbst im Likör noch aktiv ist. Möglicher Weise ist also auch im fertigen Wein noch aktives Enzym. Das wird bei hohen Temperaturen zwar inaktviert, aber beim Aufheizen könnte es ds Pektin aus dem Gelierzucker durchaus anknabbern. Also: Immer erst aufkochen, dann Gelierzucker zugeben.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Kochen mit Wein“