App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von KommandeurMumm » 30 Juni 2012 00:27

Nabend zusammen!

Kennt von euch jemand eine kostenfreie App für Android-Smartphones, mit der sich Standorte per GPS speichern lassen und mit Notizen / Foto versehen? Würde so gerne bei Fahrradtouren gefundene "Erntemöglichkeiten" festhalten, da ich mir sowas schlecht merken kann (man geht ja stark auf die 30 zu :schlecht: ). ICh würde gerne die Position speichern können, eben den Namen des Strauches/Baumes dazu, vielleicht ein Foto machen und ggf. zu hause in GoogleMaps importieren. Das wäre Luxus :)
Es gibt ein (zwar günstiges, aber dennoch) kostenpflichtiges Tool namens "GPSNote", das ich gefunden habe, aber diese ganze Kreditkarten-bezahl-Geschichte im Google-Store fällt für mich weg.

Meine Hoffnung ist ja nicht besonders groß, dass euch sowas schonmal begegnet sein könnte :evil: Habe auch selbst schon angefangen, was zu programmieren, aber null Übung + neue Entwicklungsumgebung = endloses Projekt :!:
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9708
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von fibroin » 30 Juni 2012 08:38

Ich habe einen GPS-Kompass als kostenloses App. Damit kann ich die Koordinaten des Standortes abrufen und wie gewünscht speichern oder versenden. Vielleicht reicht dir das?
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26396
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 Juni 2012 08:54

KommandeurMumm hat geschrieben:man geht ja stark auf die 30 zu
Jungspund, mecker nich :P

So ein tool würde mich auch interessieren. Momentan nutze ich GPSlogger um Tracks aufzuzeichnen, das ist batterieschonend, aber dieses Programm kann wirklich nicht mehr. Zu Hause nutze ich dann das Programm "Geosetter" um Bilder der Digicam mit dem Track zu synchronisieren. Das ist umständlich, aber OK da ich eh nicht mit dem Handy fotografiere.

Was ich mal ausprobieren wollte (ich weiß nicht ob das deinen Vorstellungen nahe kommt) sind die Apps GPS essentials und Oruxmaps (bei letzterem findet sich in der Beschreibung folgende Funktion: "Speichern von Wegpunkten mit beigefügten Foto-Audio-Video-Media-Dateien."

[Dieser Beitrag wurde am 30.06.2012 - 12:48 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tim
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 129
Registriert: 25 Juni 2012 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Tim » 30 Juni 2012 12:42

Genau dafür ist GPS entwickelt worden! Also nicht um Obststräucher mit Koordinaten zu versehen, sondern Flugabwehrstellunge etc. :twisted: :D
Ich nutze das Konkurrenzprodukt, aber was Du brauchst hat FWK ja schon geschrieben!
Und vergiss nicht in unwegsamem Terrain den Handyempfang zu "checken"! Nicht auszudenken wenn Du umknickst o.ä. .... schliesslich gehst Du auf die 30 zu :D ?-|
Timidi mater non flet

Benutzeravatar
Dada
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 109
Registriert: 28 Mai 2012 00:00
Wohnort: Irgendwo auf dem Hunsrück

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Dada » 30 Juni 2012 17:58

Wieso macht du nicht einfach Bilder mit dem Smartphone, das Standartkamera-App kann doch GPS-Informationen anhängen. Dann kannst du zum Beispiel von Picassa direkt in Google Earth oder Maps wechseln, und den Standort anzeigen lassen.
Hab das hier noch gefunden..

Viele Grüße
Daniel
“Acht Monate Schnee, zwei Monate Regen, und das nennt die Bande Vaterland!”
Napoleon


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26396
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 Juni 2012 21:36

Dada hat geschrieben:Wieso macht du nicht einfach Bilder mit dem Smartphone, das Standartkamera-App kann doch GPS-Informationen anhängen.
'Hau auf die Stirn'

Ja klar, muss man nur einschalten 8-)

[Dieser Beitrag wurde am 30.06.2012 - 21:55 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5404
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Tompson » 02 Juli 2012 07:45


OH, NEIN!
... ich bin knapp 40, muß ich jetzt früh einen Bindfaden abspulen, um nachmittags wieder heimzufinden :?:


Edith hängt noch den Hinweis an, ich möchte niemanden beleidigen aber ich verstehe es nicht ...

[Dieser Beitrag wurde am 02.07.2012 - 07:48 von Tompson aktualisiert]
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von matzl0505 » 02 Juli 2012 11:14

Seh ich ehrlich gesagt genauso. Ich bin eigentlich echt ein Technikfreak, aber mein Wildobst finde ich auch so wieder.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von KommandeurMumm » 03 Juli 2012 08:16

Oha, habe den Thread irgendwie wieder vergessen :schlecht: Aber ich fange nicht wieder mit der 30 an, scheint ja ein Reizthema zu sein. Ist halt hier im Freundeskreis der Standardspruch, wenn was nicht klappt :P

Ich danke euch für die zahlreichen Antworten.
Tompson hat geschrieben:Edith hängt noch den Hinweis an, ich möchte niemanden beleidigen aber ich verstehe es nicht ...
matzl0505 hat geschrieben:Seh ich ehrlich gesagt genauso. Ich bin eigentlich echt ein Technikfreak, aber mein Wildobst finde ich auch so wieder.
Dann ist ja alles gut, wenn ihr keine Hilfsmittel braucht. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, inwiefern mir das weiterhilft, da ich als Neuling noch nicht wirklich Sammelstellen aufgetan habe. Meine Überlegung war eher so: ich habe einige Quellen für Obst, wie Pflaume, Zwetschge, Brombeere, Holunder etc. in der Nachbarschaft, da werde ich auch eher kein GPS brauchen. Aber falls mir das in 3-5 Jahren mal nicht mehr reicht und ich mal Sachen vergären möchte, die es nicht im Garten gibt (Schlehe, Sanddorn, wasweißich...), dann hätte ich schonmal eine Sammlung von Stellen + Fotos. Dass ich einen Schlehenstrauch, den ich schonmal abgeerntet habe, nicht wiederfinde, glaube ich auch nicht. Aber ich kenne mich und weiß, dass ich mir Sachen, die ich auf einer Fahrradtour nur mal sehe ("Guck mal, da vorne ist ein Pfirsichbaum, da könnte man ja mal hingehen...") NICHT merke. Schön, wenn euch das nicht so geht :)

Allerdings scheint die Sache mit der eigenen App ja tatsächlich etwas zu kompliziert gedacht zu sein, denn:
Dada hat geschrieben:Wieso macht du nicht einfach Bilder mit dem Smartphone, das Standartkamera-App kann doch GPS-Informationen anhängen.
Danke Daniel, da hätte ich auch drauf kommen können ?-|
Fruchtweinkeller hat geschrieben:'Hau auf die Stirn'
Der Chef spricht es aus...

Werde das wohl mit den Fotos + GeoTag machen, in Verbindung mit nem Track. Eine der genannten Apps, wo man Standorte als Point-of-Interest speichern kann, habe ich auch schon.

Damit wäre die Sache dann geklärt, vielen Dank.
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6871
Registriert: 13 August 2007 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von JasonOgg » 03 Juli 2012 09:28

KommandeurMumm hat geschrieben:Kennt von euch jemand eine kostenfreie App für Android-Smartphones, mit der sich Standorte per GPS speichern lassen und mit Notizen / Foto versehen?
Hast Du ein HTC Handy? Dann ist alles eingebaut.
Schau mal unter Footprint bzw. Locations oder such mal nach Alternativen dazu.

Eigentlich ist die Idee nicht schlecht, dann kann man das mal für etwas sinnvolles verwenden.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5404
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von Tompson » 03 Juli 2012 10:20

KommandeurMumm hat geschrieben: ... Aber ich fange nicht wieder mit der 30 an, scheint ja ein Reizthema zu sein ...

... Dann ist ja alles gut, wenn ihr keine Hilfsmittel braucht ...
Gut, gehört nicht hierher aber ich kanns nicht lassen:

30 ist kein Reizthema. 30 war bei mir GAR kein Thema. Mittlerweile weiß ich, das ich um die 30 herum auch mal dran denken hätte sollen, "daß man keine 20 mehr war" - selbstgebaute Zipperlein.
Und weil ich außerdem festgestellt habe, daß ich vor 10 Jahren noch 20 Kundentelefonnummern im Kopf hatte - jetzt aber eine Zielwahlleiste oder Kontaktliste ?-| , damals die gemachten Termine nicht aufschreiben mußte und auch die nötigen Ersatzteile ohne großes Nachdenken automatisch eingepackt habe ... und jetzt oft grübele "war was morgen ... irgendwas ... der Große oder der Kleine ... oder ..."

Ich verweigere aus diesem Grund sowohl Navi als auch Smartdingens. Ein ganz klein bißchen trainiert muß das Hirn noch werden ...
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

App um Wildobststandorte per GPS zu speichern?

Beitrag von KommandeurMumm » 03 Juli 2012 12:28

JasonOgg hat geschrieben:Hast Du ein HTC Handy? Dann ist alles eingebaut.
Schau mal unter Footprint bzw. Locations oder such mal nach Alternativen dazu.
Tatsächlich habe ich ein HTC Schmachtfon, aber Footprints habe ich immer links liegen lassen. Ich dachte, das sei eine weitere Ausprägung dieser lästigen Social-Media-Seuche, die die Smartphones von jeher befallen hat. Aber so wäre das echt was feines. Und was sollte Google schon mit den Infos anfangen, wo hier ein Schwarzdorn wächst? :schlecht:
Tompson hat geschrieben:Gut, gehört nicht hierher aber ich kanns nicht lassen:
Für mich kein Problem, ein Bischen off-topic geht immer...Und gegen Lebensweisheiten hatte ich noch nie etwas einzuwenden.
Tompson hat geschrieben:Ein ganz klein bißchen trainiert muß das Hirn noch werden ...
Eine wichtige Erkenntnis, sollten so einige Leute (mich eingeschlossen) sich gerahmt an die Wand hängen.
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“