VinoCalc bzw. QuickVino

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Zecke » 25 Februar 2009 10:38

Hallo Leute,

ich besuche schon seit einigen Jahren die Web-Seite und dieses Forum.
Alle meine Fragen wurden dank der guten Beschreibungen immer schnell
beantwortet und ich kann schon einige nette Weine mein eigen nennen.
Bisher habe ich mich nicht wirklich im Forum hervor gehoben, aber nun
möchte ich der Comunity etwas zurück geben.

Ich habe ein kleines Programm zum Berechnen der Säure, Zuckergehalt
und sogar "geschätzer" Alkoholgehalt geschrieben. Diese Werte halten
sich an Pi-Mal-Daumen Werte da ja bekanntlich vieles nicht wirklich
statisch ist und somit nicht berechnet werden kann.
Aber dieses kleine Tool hat mit in der Vergangenheit immer gut und schnell
geholfen.



Sollte Interesse bestehen so würde ich das Tool zur Verfügung stellen.

Gruß
Zecke

[Dieser Beitrag wurde am 25.02.2009 - 10:44 von Zecke aktualisiert]

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26775
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 Februar 2009 18:11

Hallo Zecke (was eine Name...),

natürlich besteht Interesse, obwohl ich ehrlich zugeben muss dass ohne Rechner zwar nichts mehr geht, aber bei der Weinbereitung nutze ich noch Papier plus Taschenrechner. Ist einfacher sicherer wenn der Ansatz mal mit Gewalt aus dem Ballon will ;)
Verfügst du über Webspace? Kann man sich das Tool herunterladen?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von matzl0505 » 25 Februar 2009 19:07

Hätte auch Interesse an dem Tool...großes Lob.

Liebe Grüße
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Zecke » 25 Februar 2009 22:39

Nabend nochma,

also "ja" ich habe WebSpace und stelle gerne das Programm darüber zur Verfügung. Ich habe quasi nur auf deine Erlaubnis gewartet :schlecht:

QuickVino

Leider habe ich die Sourcen verbummelt und kann nit mehr viel anpassen ... werde dies aber mal wieder in Angriff nehmen (wollte PH Wert) mit aufnehmen.

Klar, ohne PC geht mit diesem Rechner nit, aber ich finde es doch recht hilfreich. Vielleicht schon bemerkt, dass im ScreenShot zu viel Milchsäure benutzt wurde ? Also die Grenze von 3,5g/l wird hier in Roter Schrift dargestellt.
Zudem kann man hier schnell erfahren, ob mal 1 kg oder doch lieber 3kg Honig / Zucker kaufen sollte.
Klar kann man das rechnen, aber so geht es meistens schneller 8-)

Solltet Ihr Anregungen oder Verbesserungspunkte (z.B. die Umrechnungswerte) haben, so könnt Ihr mich gerne anschreiben oder hier posten.

Edit: Link auf QuickVino geändert ... vielleicht fällt mir ja noch ein besserer Name ein :schlecht:

Also dann Gutz Nätchle
Zecke

[Dieser Beitrag wurde am 26.02.2009 - 00:23 von Zecke aktualisiert]

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von matzl0505 » 25 Februar 2009 22:49

also das mit dem ph-Wert wird denke ich definitiv nix. Haben wir hier erst diskutiert und zwar hier.

Kann man den gewünschten Säurewert eingeben und man bekommt die noch benötigte Säure raus, wenn man zb den mit Acidometer gemessenen Wert eingibt?

Liebe Grüße
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26775
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 Februar 2009 22:54

Ups, da fällt mir ein: Den Namen VinoCalc gibt es schon:

Forum-Link … 996-0.html
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Zecke » 26 Februar 2009 00:27

Jo danke für den Hinweis, ich habe mich an mein PC gesetzt und das Programm schnell neu gemacht. Nun heisst es vorerst "QuickVino" ... was besseres ist mir um diese Zeit leider nit eingefallen ^^

Naja habe noch Fehler in der alten Version gefunden und diese dann direkt im neuen Programm korrigiert 8-)

Ich kann euch leider nicht sagen, wie diese neue Express gedöns funktioniert ... ich hoffe Ihr könnt was mit dem Setup anfangen.

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26775
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Fruchtweinkeller » 26 Februar 2009 18:13

Ohne Setup wäre es mir ehrlich gesagt lieber :shock:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von matzl0505 » 26 Februar 2009 18:28

mir auch, zumal das setup bei mir nicht funzt...
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Zecke » 26 Februar 2009 18:33

Na das habe ich mit fast gedacht ...
ich kenne mich leider nit so gut mit diesem VB2008 Express aus ! Werde mich später an das Problem wagen. Teste gerade bei meiner Schwester das Setup :D

Auf meiner Kiste sind alle wichtigen Dinge installiert und somit funzt es eigentlich imma. Tja ein Entwicklungssystem ist imma schlecht zum Testen.

Bin abba dabei und werde Neuerungen dann posten.

Zecke

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Zecke » 26 Februar 2009 18:59

So habe nun das Setup getestet. Bei meiner Schwester ist hier keinerlei Probleme aufgetreten.
Das Programm benötigt das ".NET Framework 3.5 SP1" ! Dieses wird quasi vom Setup mit zur Verfügung gestellt. Das Programm kann nun auch einzeln unter dem folgenden Link herunter geladen werden.

(Achtung: .NET Framework 3.5 SP1 dann manuell installieren!)

QuickVino.exe

Bis die Tage, ich komm wieder keine Frage
Zecke

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26775
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

VinoCalc bzw. QuickVino

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Februar 2009 19:41

Soll ich diesen Theard in die Rubrik "Software für die Weinherstellung" verschieben, oder ist es dir lieber wenn er hier im geschützten Bereich (nur für Mitglieder) bleibt?

Edit: Verschoben und Threadtitel geändert

[Dieser Beitrag wurde am 01.03.2009 - 12:52 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“