Vini Adiutor

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Vini Adiutor

Beitrag von Catwiesel » 15 September 2008 04:50

Auweih is heute mal wieder spät geworden.
Habe aber eben das Statistikfenster fertiggemacht (erstmal)

für interessierte, ein screenshot:


ist natürlich recht leer mit lauter 0en weil die datenbank noch recht leer ist (siehe rote debug-anzeige rechts)

ansonsten aber zählt die seite immer schön alles mit, erkennt auch den unterschied zwischen behobenen oder entsorgten weinfehlern und wie man auch sieht der verluste.

wer meint ich habe etwas wichtiges vergessen mit in die statistik einzubringen, immer her damit.
oder wenn die mehrheit eine andere reihenfolge der aufzählung gerne sehen würde, die ist im moment mehr oder weniger noch zufall...

ach ja, filterstatistiken fallen mir eben ein, mach ich später noch dazu.

dann @ bubbles:
das wird schon taugen werden!
jut, zu deiner bewertungsseite, link wird reingemacht.
hatte auch selber vorgesehen bei den rezepten eine bewertung abgeben (und in der datenbank) speichern zu können.
da kann ich ja teoretisch deine werte übernehmen.
was dann richtig gut wäre wenn das programm sich die werte selber dort rausnimmt würde aber auch nur dann sinn machen wenn userabstimmungen zu irgendeinem zeitpunkt wieder "hochgeladen" werden.
ich traue es mir auf jeden fall zu eine txt-daten-datei über http zu saugen, ins app-dir zu hauen, die werte aus der txt auszulesen und in das entsprechnde feld zu stopfen.
die variante die user-bewertungen zurück in die txt zu schreiben und diese hochzuladen ist ziemlich sicher ein no-go weil benötigt zugriff mit user/pass zum server.
bleibt ein interface das entweder dein interface ausfüllt - oder (und ich denke das wird das vernünftigste sein) die daten an deine datenbankanbindung schickt so dass diese sie auf dem webserver speichert. langfristig gesehen kann (und würde) ich da gerne mit dir dran arbeiten :)
dann kannst du dir auch dein schönes layout sparen weil benutzt dann eh jeder mein programm :P

nu die namenssache, danke sigg :)

mal auflisten was ich ganz ok finde. Die Formen die falsch sind werden gestrichen, was übrig ist suchen wir uns einen raus mit dem wir alle leben können :)

Vini Adiutor
Vinum Socius*
Vini Socius
Vinum Comes*
Vini Comes
Vinum Amicus*
Vini Amicus
Vinum Minister*
Vini Minister

*falsche vinum form?

@josef
erste version werd ich mal der allgemeinheit zum testen geben wenn die groben funktionen alle gehen(anzeigen und eintragen der daten)
Und danke für die vorschläge, würde aber gerne erstmal weiter versuchen etwas passendes akzeptables lateinisches zu finden

so, gute Nacht
Catwiesel

[Dieser Beitrag wurde am 15.09.2008 - 04:58 von catwiesel aktualisiert]
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Strandromantiker
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von Strandromantiker » 15 September 2008 12:30

Zum Namen: meines Wissens immer Genitiv, also wenn du Vinum verwendest und dann noch irgend ein Wort für Helfer oder Begleiter, muss es immer vini heißen.

Aber ich treff morgen meinen ehem. Lateinlehrer, der wird mir sicher noch einige nützliche Namen geben können =)

(Alle Begriffe noch mit vini voran)
Sonst gibt es für "Helfer" noch folgende Begriffe:
- auxiliator
- adiutrix
- sumministrator
- gerulifigulus

Oder "Begleiter":
- assecutor
- comites
- stalles
- domes
- secator

Wie wäre es mit "Berechner"
- computator

Oder noch "Verwalter"
- dioecetes
- procurator
- curator
- dispensator
- vilicus
Ganz nett find ich auch "Lagerverwalter"
- apothecarius

Aber unschlagbar ist wirklich noch "Kellermeister"
- cellarius
Da lässt man am besten vini weg, den cellarius gab es früher in Kloster, der alle Nahrungsmittel lagerte und verwaltete und dem Koch übergab, eben auch Wein.

Hier noch einige "Weine":
rubellusum Rotwein
amphora Weinkrug
vitis Weinrebe, Weinstock
villum Weinchen
Vinalia Weinfest
oenophorum Weinkorb
vinea Weinberg
pampinus Weinlaub
vindemia Weinlese
dradux Weinranke
vinosus weinartig
mulsusum Honigwein
vinetum Weinlaube
(fragt mich aber nicht was das ist xD)
vitifer weinreich
bdellium Weinpalme
vinetum Weingarten
mellina Honigwein
calathus Weinschale
merum reiner Wein
flasco Weinflasche


Sprichwörter und Begriffe
Panis et vinum Brot und Wein
In vino veritas. Im Wein liegt die Wahrheit.
Sub utraque specie In beiderlei Gestalt
(Brot und Wein)
Vinum bonum deorum donum.
Ein guter Wein ist ein Geschenk
der Götter.



Alles aus einem online-Lateinwörterbuch www.albertmartin.de/latein/
„Die Jugend liebt heute den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älteren Leuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widerspricht den Eltern und tyrannisiert die Lehrer.“
~ Sokrates (469 - 399 v.Chr.)


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von fibroin » 15 September 2008 15:37

Und welche von den Namen sind schon geschützt, dass die Abmahneronkels gleich Briefe schreiben können? :P
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Vini Adiutor

Beitrag von Catwiesel » 15 September 2008 16:01

also vielleicht doch ein namen der falsch geschrieben ist? leute die sich geschützte namen und abmahnerichonkels holen können haben auch genug geld für einen latein und werbungsspezialisten :)

bissi ernster, fibroin du sprichst da natürlich etwas wichtiges an, einen geschützten namen will ich nicht kopieren. aber ich denke den zielnamen in 2-3 suchmaschinen mal probieren sollte in den allermeisten fällen wohl ausreichend hinweise liefern ob der name in gebrauch ist - oder nicht.
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von fibroin » 15 September 2008 16:52

Latein ist schon in Ordnung für öffentliche Namensuche. Aber eben, das könnten schon andere gedacht haben und schneller gewesen sein. Was noch rechtlich geht, ist der eigene (Nach)Namen. Der ist nicht schützbar, aber manchmal sehr verbreitet.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Bubbles
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 65
Registriert: 08 Juni 2008 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von Bubbles » 15 September 2008 18:46

@Catwiesel
Ähm...ich würde an deiner Stelle nach drücken eines Buttons "Fruchtweinbewertung abgeben/ansehen" lediglich den Browser mit der Bewertungsseite öffnen lassen.

Aber wenn du so fleissig bist...dann bin ich einverstanden und lasse meine Seite über eine Datenbank laufen, zu der du dann die Zugangsdaten bekommst.
Es wird aber noch a bisl dauern, denn die Zeit bei mir is knapp die Tage. Ich meld mich dann bei dir.

Grüße

PS: Mir gefällt "Cellarius" am besten.
Einfach auszusprechen und auch für Nicht-Lateiner
gut zu merken. :)
Ich trinke sehr wenig, dafür oft und dann viel.

Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Vini Adiutor

Beitrag von Catwiesel » 15 September 2008 21:12

wie wär der name vini vilicus?
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


LandyAli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1725
Registriert: 27 Januar 2007 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von LandyAli » 15 September 2008 22:55

Mir scheint es ist einfacher ein Programm zu Schreiben, wie einen Namen dafür zu finden. :shock:
Wer die Wahl hat, hat die Qual. In diesem Sinne: Nunc vino pellite curas. 8-)

Gruß Albert

[Dieser Beitrag wurde am 15.09.2008 - 23:19 von LandyAli aktualisiert]
Wahrscheinlich ist höchstwahrscheinlich genauso unwahrscheinlich wie wahrscheinlich.

Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.


sigi
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3361
Registriert: 24 Juli 2004 00:00

Vini Adiutor

Beitrag von sigi » 15 September 2008 23:37

catwiesel hat geschrieben:vilicus
Also wenn schon Verwalter dann administrator... 8-)

Gruss... Sigi

Editus: consultator oder monitor wär doch auch was...
Eigentlich wollt ich mich ja raushalten... ?-|

[Dieser Beitrag wurde am 15.09.2008 - 23:42 von sigi aktualisiert]
Schwäbisches Fünfgängemenü: Ein Zwiebelrostbraten und vier Viertele Trollinger

Der wo koin Wei mog und koin Gsang ond koine luschtige Weiber, der wird nie a Jäger, der bleibt emmer a Treiber


Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Vini Adiutor

Beitrag von Catwiesel » 16 September 2008 02:10

*wink mit dem zaunpfahl engegennehm*
(das galt nicht dir sigi)

[Dieser Beitrag wurde am 16.09.2008 - 15:54 von catwiesel aktualisiert]
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Vini Adiutor

Beitrag von Catwiesel » 18 September 2008 17:05

so sitze gerade an dem säure/alk/zucker rechner und kam beim zusammentragen der informationen ziemlich ins schleudern...
So sind Werte plötzlich ganz andere wenn man verschiedene Quellen besucht. Teilweise gibt es widersprüche und schlechte Rundungen(?)
So ist Zitronenesäure (auf einmal?) wohl nicht 1g/l --> 1g/l sondern 0.85g/l --> 1g/l

Daten:

1g Weinsäure in 1 Liter entspricht 1g/l Säure
0.9g Apfelsäure in 1 Liter entspricht 1g/l Säure
0.85g Zitronensäure in 1 Liter entspricht 1g/l Säure

Milchsäure
das ist nen besonderes Thema. 50%, 80%, 100%
Dichte, Säuregehalt, Umrechenen. Und jeder hat ein eigenes Ergebnis :)

100% Milchsäure hat eine Dichte von 1.209
Ist dann die Diche von 80% MS nicht (4x1.209 + 0.999)/5 = 1,167
Dichte 50% sollte dann (1.209+0.999)/2 = 1,10 sein?

1,25ml(?) =1.48g 80% Milchsäure in 1 Liter = 1g/l
1ml(?) = 1.21g 100% Milchsäure in 1 Liter = 1g/l
2ml(?) = 2.2g 50% Milchsäure in 1 Liter = 1g/l

mein gefühl sagt mir da ist ein kleiner umrechenfehler drin denn wasser und säure m und v unterschied kann ich nicht berücksichtigen wenn ich von 80 auf 100 oder 50% rechne.


Oechsle
Oh weh oh weh.
Da bekommt man einen festen Umrechenfaktor der teilweise um bis 1/5 daneben liegt. Ausgehend der Oechsle/Zucker Tabelle die im FWK zu finden ist habe ich eine variable umrechentabelle erstellt.
(in den einstellungen wird mal wählen können fest oder variable oechse--> zucker)

fest: immer 2.6
variabel:
zwischen 0 und 25: 1.9
zwischen 25 und 50: 2.0
zwischen 50 und 60: 2.1
zwischen 60 und 75: 2.2
zwischen 75 und 90: 2.3
zwischen 90 und 130: 2.4
zwischen 130 und 150: 2.5
zwischen 150 und 175: 2.6
zwischen 175 und 200: 2.7
ab 200: wieder 2.6

Einwände? ideen?
und hat oechsle nicht eine starke relation zu temperatur (weil direkt auf dichte basiert?)
kennt da einer auch tabellen?

Was sonst noch?
1l Honig = 1.4kg
1kg Honig ~~ 750g (verg) Zucker

Mit Honig/Zucker ist soweit alles klar.

Ein Säurespezialist kann aber mal meine Daten korrigieren oder bestätigen und vielleicht nebenbei erklären warum wir 1g Zitros rechnen wenn es wohl 0.85g sind.
Anderes Säurepulver vielleicht oder geht bei der gärung ein stück verloren und wir runden auf oder ist das eh alles sooooo geschätzt dass es garkeinen sinn macht mit 0,85 zu rechnen und nimmt 1.
(in diesem falle würdeich anmerken müssen dass es dann erst recht 3x keinen sinn macht bei milchsäure sich um 12ml oder 15ml in 10l wein zu streiten)

schlusswort:
ja ich weiss, das alles spielt in der praxis eher wenig eine rolle solange es zumindest grob stimmt.

möchte den rechner aber so genau wie möglich machen. abgesehen davon dass es mich stört wenn ich einen groben geschätzten wert habe, und nicht weiss wie dieser erreicht wurde. oder widerprüchliche werte habe. runden ist gut und recht aber man muss auch mal ab und zu das komma rauspacken :)

[Dieser Beitrag wurde am 18.09.2008 - 17:09 von catwiesel aktualisiert]
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Vini Adiutor

Beitrag von Fruchtweinkeller » 18 September 2008 17:41

Ich schicke dir zu dem Thema eine Mail...
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“