SiebenFässerWein

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 08 November 2005 11:13

Hallo,

1. Aus dem PDF ([url=http://dlr-westpfalz.rlp.de/internet/gl ... ologie.pdf" target="new"/>dlr-westpfalz.rlp.de/internet/global/themen.nsf/ALL/8C1C149A88B0AD83C1256FBD004A7AD4/$FILE/Praktikerhandbuch_zur_Oenologie.pdf)
konnte ich neue Erkenntnisse gewinnen.
Ich werde dies die nächsten Tage ins Programm einarbeiten.

2. Meine Umrechnung in KMW ist absoluter Quatsch. Bitte diesem Feld keine Beachtung schenken.

Wenn die neue Version online ist, post ich es wieder...

Gruss
Veet
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 08 November 2005 19:55

Ich kanns nicht lassen, aber es macht eben Spass :D

Hier kommt schon wieder ein neuer Stand. Ab jetzt schon mit Säureberechnung....

SiebenFässerwein (0.93 beta - neue Formeln - mit Säureberechnung)

Gruss
Veet
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


Lagrein
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 149
Registriert: 18 Oktober 2005 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Lagrein » 08 November 2005 20:47

Ist nun auch bei mir drauf!!

Jetzt kann der Taschenrechner wieder in die Schublade :D

Danke Veet
Lagrein
"Es steckt mehr Philosophie in einer Flasche Wein als in allen Büchern dieser Welt" (Louis Pasteur)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28275
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

SiebenFässerWein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 November 2005 23:11

Ich habe mal etws experimentiert. Sehe ich das richtig dass man sich die Hefe-Dateien mit der Endung yea per Texteditor selbst erstellen kann?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 09 November 2005 08:06

@Fruchtweinkeller

so ist es... :shock:

1 Zeile: Name der Hefe
2 Zeile: min Alktoleranz
3 Zeile: max Alktoleranz
4 bis n Zeile: Beschreibung

Ich hoffe, ich habe alle Formeln richtig und SiebenFässerWein rechnet richtig. Vielleicht am Anfang nochmals stichprobenweise prüfen...

Gruss
Veet
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28275
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

SiebenFässerWein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 November 2005 08:12

Ich hatte vor, das spaßhalber nochmal durchzurechnen, hatte aber bisher leider keine Zeit :mrgreen: Kommt noch :-x
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 09 November 2005 14:31

@Fruchtweinkeller

Hallo,

hast auch noch eine Formel für die Doppelsalzfällung ?

Die Fällung mit Calciumcarbonat hab ich in der nächsten Beta schon mit eingebaut, aber das Prinzip der Doppelsalzfällung leuchtet mir noch nicht ein...

Gruss
Veet
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Birgit » 09 November 2005 15:00

Hallo Veet,

Doppelsalzfälung ist kompliziert, bevor der Andreas was raus sucht hier ein Thread wo wir das Thema schon mal angerissen haben:

www.foren.de/system/morethread-weinsaeu ... 010-0.html

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 13 November 2005 16:35

Sodele,

die neue 9.4 ist fertig. Das beta hab ich jetzt mal weggelassen, da alles wohl ganz stabil ist.

Die Fällung mit Calciumcarbonat ist jetzt auch mit drin.

Die Doppelsalzfällung ist noch in der Entwicklung. Kommt dann vieleicht im nächsten Release...

SiebenFässerwein (0.94 - jetzt keine beta Version mehr)

Viel Spass damit...

Grüssle
Veet
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


schreberpeter
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 247
Registriert: 18 April 2005 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von schreberpeter » 13 November 2005 18:41

Hallo Veet,

leider enthält das ZIP-Archiv nur eine setup.exe - ein auf meinem Rechner unbekannter Dateityp, mit dem ich nichts anfangen kann. Könntest Du bitte auch die Linux-Version posten?

Vielen Dank und Grüße, Schreberpeter

Veet
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 51
Registriert: 06 April 2004 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von Veet » 14 November 2005 09:15

@schreberpeter

Hi,

an der Linuxvariante arbeite ich erst noch. Bin aber schon dabei das Ganze umzusetzen...

Wollte dass Ganze in C machen, aber ich glaube ich werde es mal in FreePascal probieren, denn die Windows-Variante ist in Delphi codiert. Da sollte die Umsetzung nicht viel Arbeit machen...

Gruss
Christian
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind jene, aus denen man trinkt.

Joachim Ringelnatz


schreberpeter
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 247
Registriert: 18 April 2005 00:00

SiebenFässerWein

Beitrag von schreberpeter » 14 November 2005 20:30

@Veet: Es ist ein Delphi-Programm? Du kennst Kylix, Borlands Linux-Variante von Delphi?

Wikipedia zu Kylix

Borlands Kylix Seite

Bzw., wie gerade eben aus dem Wikipedia-Artikel gelernt habe, es gibt auch eine freie Variante von Kylix, nämlich Lazarus:

Wikipedia zu Lazarus

Ja, wahrscheinlich kennst Du das, wenn Du selbst auf FreePascal hinweist ...

Grüße vom Schreberpeter!

Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“