Programm --> Etiketten

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
Antworten
Benutzeravatar
tr8000
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 89
Registriert: 30 November 2005 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von tr8000 » 13 Dezember 2005 00:01

Hiho!

Gibt es ein Programm mit dem schon einige Größen für Etiketten vorgegeben sind und mit welchem man das auch entsprechend gestalten kann?
oder
Was für Etiketten-Größen benutzt ihr denn ungefähr?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26320
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Programm --> Etiketten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 Dezember 2005 07:57

Per Corel Druck und per Hand ausschneiden, gängige momentane Größe bei uns 9 x 8,5 cm (passt sowohl auf Burgunder- als auch Bordeauxflaschen und ähnliche.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Neugierer
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 894
Registriert: 28 Oktober 2004 00:00
Wohnort: Mitten in Hessen
Kontaktdaten:

Programm --> Etiketten

Beitrag von Neugierer » 13 Dezember 2005 08:57

Hallo !

Meine Etiketten sind derzeit zum einen:

13,8 x 9,4 cm (= 4 St. auf DIN A4)
oder
18,4 x 9,2 (= 3 St. auf DIN A4)

das reduziert die Kosten da ich sie wischfest im Kopierstudio ausdrucken lasse. Man kann Sie dann dort vor Ort mit dem Hebelschneider, oder Zuhause mit dem Rollenschneider absolut gleichmäßig ausschneiden.

Die Maße variiere ich aufgrund der unterschiedlichen Flaschengrößen aber auch in einem großen Feld, so habe ich z.B. jetzt 12 konische Flaschen (von unten nach ohne linear zulaufende Flaschen) oder auch einige viereckige Flaschen.

Aufgeklebt wird derzeit mit dem Pritt-Stift, alternativ experimentire ich mit Tapetenkleister (der sich im Schraubglass lange hält).

Bearbeitet wird bei einfachen Etiketten mit MS-W*RD (komme ich arbeitsbedingt gut klar mit), alternativ läst sich natürlich auch jedes bessere Grafik-Programm verwenden.

Gruß
Alexander ... zeichnender, schneidender und klebender Weise !
Gruß, Neugierer ...

Lecker Honig, lecker Wein .... so soll es sein !

Benutzeravatar
sigi
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3361
Registriert: 24 Juli 2004 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von sigi » 13 Dezember 2005 14:05

Metbiene hat mal www.herma.de gepostet.
Unter Büro und Zuhause gibts Gratissoftware.

Ich selbst hab auch noch als Alternative die Etikettendruckerei von Data Becker auf dem Rechner,
gabs mal vor Jahren um billiges Geld.

Gruss... Sigi

[Dieser Beitrag wurde am 13.12.2005 - 14:17 von sigi aktualisiert]
Schwäbisches Fünfgängemenü: Ein Zwiebelrostbraten und vier Viertele Trollinger

Der wo koin Wei mog und koin Gsang ond koine luschtige Weiber, der wird nie a Jäger, der bleibt emmer a Treiber


Benutzeravatar
Dreizehn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1494
Registriert: 09 September 2005 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Dreizehn » 13 Dezember 2005 19:56

Meine Etiketten sind 75x105 mm groß.Berufsbedingt arbeite ich vorwiegend auf Macintosh-Rechnern. Für die Etiketten habe ich die Programme FreeHand, Photoshop und QuarkXPress benutzt (gängige Apps im Profibereich). Die Ausgabe erfolgt über BestRip auf Epson 3000.

So sehen sie aus:

(Edit: beide Links funktionieren nicht mehr, deshalb habe ich sie gelöscht)

Grüße, Dreizehn

[Dieser Beitrag wurde am 05.10.2008 - 20:07 von Dreizehn aktualisiert]

Benutzeravatar
sigi
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3361
Registriert: 24 Juli 2004 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von sigi » 13 Dezember 2005 20:27

Gefallen mir...

Professionell und anspruchsvoll......

Gruss... Sigi
Schwäbisches Fünfgängemenü: Ein Zwiebelrostbraten und vier Viertele Trollinger

Der wo koin Wei mog und koin Gsang ond koine luschtige Weiber, der wird nie a Jäger, der bleibt emmer a Treiber


Benutzeravatar
Lagrein
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 149
Registriert: 18 Oktober 2005 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Lagrein » 13 Dezember 2005 22:26

@Dreizehn
Wie du bei deinem Solaris die 12,6% gemessen hast, musst du mir aber noch erklären :D

Die Etiketten sind gut gemacht!

Gruß
Lagrein
"Es steckt mehr Philosophie in einer Flasche Wein als in allen Büchern dieser Welt" (Louis Pasteur)

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Birgit » 13 Dezember 2005 22:34

Das kann ich Dir sogar erklären, ein Weinanalyselabor kann das so genau messen 8-) Unsere diesjährige Scheurebe hat einen Gesamtalkohol von 11,84% :shock:

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Lagrein
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 149
Registriert: 18 Oktober 2005 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Lagrein » 13 Dezember 2005 22:43

Mal kurz eine Frage:
Mit welcher Motivation läßt man im Hobbybereich den Wein von einem Weinanalyselabor auf den Gesamtalkohol messen, ?-| außer man hat reichlich "Vitamin B" :D

Gruß
Lagrein
"Es steckt mehr Philosophie in einer Flasche Wein als in allen Büchern dieser Welt" (Louis Pasteur)

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Birgit » 13 Dezember 2005 22:48

Wir wollten halt die Analysezahlen von unseren Weinen kennen, im Besonderen die Säurewerte (wieviel davon Apfelsäure). Wir haben zum Labor kein Vitamin B :(

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26320
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Programm --> Etiketten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 Dezember 2005 22:50

In unserem Fall gab es ein Sonderangebot und wir wollten mal wissen was unsere eigene Analytik so taugt. Übrigens (leider) nicht sooo viel :) Naja, das ist keine allzu große Überraschung :shock:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Programm --> Etiketten

Beitrag von Birgit » 13 Dezember 2005 22:58

Dafür waren die Werte von den Rotweinen eine Überraschung 8-)

Ach ja Hobby's machen Spaß :shock:

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“