Fruchtwein Rechner für Android

Kleine Helfer erleichtern die Arbeit
bt047265
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 12 November 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von bt047265 » 30 November 2012 05:46

Hallo Fruchtweinfreunde,

da ich leider meinen Taschenrechner nicht mehr finde habe ich eine sehr einfache App für Android gemacht.

In Google Play "Fruchtwein Rechner" suchen oder link direkt aufrufen.

https://play.google.com/store/apps/deta … cud2VpbiJd

Grüße,

Thomas

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 November 2012 22:42

Habe mir die App gerade mal herunter gezogen und kam im ersten Moment nicht klar damit. Im Tran habe ich es auf meinen freitaglichen Wein geschoben, aber dann hat sich herausgestellt: Der Button "Berechnung starten" ist bei mir (Samsung S2) im Hochformat nur als sehr schmaler Balken sichtbar den ich nur durch Zufall gefunden habe. Querformat geht gar nicht?

Liegt es an mir oder kannst du da noch nachbessern?

Ach ja, und Stichwort Playstore: Wenn ich nach Fruchtwein suche wird die App nicht angezeigt, erst wenn ich nach Fruchtwein+Rechner suche :schlecht: Das liegt wohl an unseren Big Brother?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

bt047265
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 12 November 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von bt047265 » 01 Dezember 2012 00:33

Hallo,

ich schaue es mir gleich nochmal an, ich werde die Darstellung noch optimieren.

Das mit der Suche ist mir auch aufgefallen, gibt man nur Fruchtwein ein wird das Programm irgendwo an der 400en Stelle der Trefferliste gefunden. Für bessere Treffer muss man Google "schmieren".

Grüße,

Thomas

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von Fruchtweinkeller » 01 Dezember 2012 09:45

bt047265 hat geschrieben:Für bessere Treffer muss man Google "schmieren".
Garstig :(
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von KommandeurMumm » 01 Dezember 2012 12:02

Moin.
Habe mir das Teil auch gerade mal runtergeladen.

"1+ Downloads"...schön :)

Was mir besonders gefällt: Für diese App sind keine besonderen Berechtigungen nötig...Liest man sehr selten, sogar bei Apps, die für Offlinebetrieb gedacht sind werden immer Daten gesammelt.

Aber nun zu deinem Werk, Thomas:

das kleine Helfernlein gefällt mir sehr gut und klappt auf meinem htc Wildfire auch gut. Der Berechnungsknopf wird in voller Größe angezeigt, auch Querformat klappt super.

Ein paar Vorschläge, die ich habe, wenn ich darf:

1. Die Ergebnisausgabe gefällt, es wird auch gleich das Volumen des Zuckers mit angegeben und eingerechnet.
Aber: die Beschreibung ist irreführend, da ich beim ersten Feld angeben soll, welches Volumen ich anpeile, oder? Dort steht nur "Ansatzvolumen", besser fände ich "Angepeiltes Ansatzvolumen" (Okay, nach dem ersten Benutzen weiß man, was der Wert soll, aber für Erstbenutzer... :) )

2. Ich muss den Zucker im Saft direkt in g/L angeben, also muss ich ihn aus dem Oechsle-Wert meiner Senkspindel erst händisch berechnen (die hat nämlich bei mir nicht direkt eine Zucker-Skala). Wenn du da noch eine Unterstützung einbauen könntest, dass ich auch die °Oe direkt eingeben kann, wäre das noch eine größere Hilfe.

3. Mir wird die Säure, die ich zugeben soll, als Milchsäure oder Zitronensäure angegeben. Bei meinen Birnen soll ich auf 20 Liter 108 ml Milchsäure zugeben. Täte ich das, hätte ich vermutlich einen Sauerkrautgeschmack. Ich persönlich halte mich an die Grenzwerte, die der FWK empfiehlt, also 3,5 g ml Milchsäure pro Liter maximal. Vielleicht könntest du (ggf. mit Checkbox zum Wählen) den Grenzwert einbauen? Dann würde Milchsäure als erste Wahl bis zum Grenzwert empfohlen und der Rest als Zitronensäure angegeben.

Ich habe keine Ahnung, wie groß dein Tool werden soll, daher belasse ich es erstmal bei diesen Vorschlägen :D Ich vermute mal, dass der Rechner auch nur als Rechner gedacht ist, damit man nicht - wie bisher - verschiedene Rechnungen ancheinander mit dem Taschenrechner, Zettel und Stift machen muss. Dafür ist deine App auch gut geeignet...die paar kleinen Änderungen vielleicht noch dazu :)

Danke dir auf jeden Fall dafür!

Gruß,
Hendrik

Edit: Gruß vergessen...
Edit 2: Milchsäureangabe vom FWK richtiggestellt. 35 ml, nicht 35 g pro 10 Liter Wein

[Dieser Beitrag wurde am 01.12.2012 - 12:06 von KommandeurMumm aktualisiert]
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

bt047265
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 12 November 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von bt047265 » 01 Dezember 2012 12:28

Hallo Hendrik,

schön das es Dir gefällt. Ich werde deine Änderungen dann mit einbauen:

1. Gewünschter Ansatz - sollte eindeutiger sein

2. g/l oder Oe - im Kinzinger Weinbuch gibt es eine Tabelle oder soll ich die Formel vom Fruchtweinkeller nehmen (1°Oe = 2,6 g/l Zucker)

z.B. 50 Oe laut Kinzinger sind:99 g/l , laut Formel aber = 130 g/l
Was sagen die Experten ?

3. Auswahl von Milchsäure, Zitronensäure oder einer Mischung wird mit eingebaut incl. der Warnung

Grüße,

Thomas

p.s. Samsung Galaxy sollte jetzt auch funktionieren

[Dieser Beitrag wurde am 01.12.2012 - 12:29 von bt047265 aktualisiert]

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von fibroin » 01 Dezember 2012 13:48

Inzwischen habe ich das App auch installiert. Ich kann bestätigen, Samsung Galaxy funktioniert auch.

Das erste Feld mit Gesamt-Ansatz ist für mich kaum eintragbar, weil dieser durch eine mögliche Verdünung erst später ermittelt werden kann. Es reicht doch, wenn man den vorhandenen Saft angibt. Die Gesamtmenge ist dann durch die Säure berechenbar.

Die Zuckerberechungen sind mit 2,6 g/l je °Oe in Ordnung. Es wird beim Zucker sowieso mit Mittelwerten gearbeitet. Die Bildung von Biomasse bei der Gärung ist nicht vorhersehbar.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von KommandeurMumm » 01 Dezember 2012 18:20

Stimmt, das Gesamtvolumen ergibt sich meistens aus der Anfangsmenge. Gleich zu Beginn zu verdünnen ist nicht immer gut, weil man das Aroma verdünnt. Wenn ich 22 L Apfelsaft habe, dann mache ich eben 22 L Ansatz und nicht 25 Liter...Verdünnen tut man, wenn die Säure zu hoch ist. So kannst du das übernehmen: Saftmenge nach ganz oben, größere Menge (Verdünnung) ergibt sich, wenn die Säure zu hoch ist. Dann hilft das Tool beim Berechnen der nötigen Wassermenge.

Vielleicht kann dein Tool dafür noch weitere Zutatenmengen angeben, die immer gleich sind? Mh, eigentlich fällt mir da nurnoch Nährsalz ein: ist das nur von der Saftmenge abhängig, oder von Rezept zu Rezept verschieden?
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

bt047265
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 12 November 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von bt047265 » 04 Dezember 2012 07:43

Hallo,

im Google "Play" ist eine neue Version mit euren Änderungen verfügbar.

- Gesamtansatz wird nicht benötigt
- Fruchtzucker in Oe oder g/l
- Säurezugaben wählbar
- Grenzwert von 3,5 ml/l für Milchsäure wird beachtet

Würde gern noch Nährsalz und Antigel einarbeiten. Ich denke das ist zu stark von der Frucht abhängig, oder?

Grüße,

Thomas

Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von KommandeurMumm » 04 Dezember 2012 08:51

Moin.

Habe gerade mal eine Untersuchung einer kleinen Stichprobe in den Rezepten des FWK gemacht. Es scheint überall 8g Nährsalz bei 20 Litern Ansatz zugegeben zu werden. Also scheint das eine kostante Menge zu sein mit 0,4 g / Liter.

Antigel ist da anders, das hängt eher von der Frucht ab. Am Wichtigsten ist es m.E. auch bei Maischegärungen, aber auch bei Saftgärungen ist es hilfreich, damit der Wein später gut klärt. Oder irre ich da?
In den FWK Rezepten schwanken die Angaben, mal sind 0 ml angegeben, mal 20, 30 oder 40 ml. Das kannst du also nur angeben, wenn du die Daten der unterschiedlichen Früchte hinterlegst. Aber dann wird es vielleicht zu umfangreich, denn damit kann man dann auch gleich weitere Besonderheiten der Früchte hinterlegen. Und warum dann nicht gleich die Rezepte? :)

Nährsalz reicht wohl erstmal...

Grüße
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 Dezember 2012 21:36

Die Nähsalzkonzentration ist ja immer gleich, dafür braucht man doch keinen Rechner ;)

Fixe Säurezugaben bei den Rezepten sind nur bei den sehr säurearmen Weinen zu finden und sollen die Messerei keinesfalls ersetzten; im extremen Fall könnte man damit auch daneben liegen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 723
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Fruchtwein Rechner für Android

Beitrag von Moneysac » 22 Februar 2014 13:21

Da ich nun im 2. Semester Informatik studiere und jetzt auch Java lerne, wäre der Quellcode für mich interessant.
Besteht die Möglichkeit den Quellcode zu bekommen ?

Ansonsten könnte man bei Ausgangswerten den Alkoholgehalt noch hinzufügen, dann kann die App auch berechnen wieviel Zucker man hinzugeben muss um auf den gewünschten Alkoholgehalt zu kommen.

Antworten

Zurück zu „Software und Apps für die Weinbereitung“