Wiili"s Garten

Wer seinen Garten vorstellen möchte...
Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7322
Registriert: 13 August 2007 00:00

Wiili"s Garten

Beitrag von JasonOgg » 13 Mai 2013 08:04

Kommen wir auf den Garten zurück ;)

Bei der Auswahl kann man ja schon etwas neidisch werden. Bei mir ist jedes Eckchenmit irgendwelchen Beerensträuchern besetzt und trotzdem reicht es mir nicht so recht. Da hast Du viel Obst zum Experimentieren.

Habe ich die Quitte überlesen oder fehlt die noch zu deinem Glück?
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

willi2000
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 83
Registriert: 19 April 2013 00:00
Wohnort: Odenwald

Wiili"s Garten

Beitrag von willi2000 » 13 Mai 2013 19:53

Ja der Garten,
hab das lange Wochenende genutzt und hab jetzt die meisten meiner Tomaten in Kübeln auf der Terrasse.
War auch auf meinem Acker und hab 2 Tage lang mein Schnittholz kleingemacht, bin jetzt damit fertig. Durch den vielen Regen steht mir das Wasser auf der Wiese. Hab 'nen schweren Lehmboden, da versickert kaum was, der Graben an der Seite ist aber leer. den Grasfrosch hat's gefreut, der Bauer läßt seine Kühe nicht mehr auf die Wiese.
Mir ist wohl deswegen auch einer meiner neugepflanzen, selbstveredelten Apfelbäumchen hobbst gegangen und der Maulwurf hat sich aufs höher gelegenes Gelände verzogen.
Auch die Sauerkirsche hat das Zeitliche gesegnet. Die hatte vor 2 Jahren 'nen extremen Monilabefall (habs erst viel zu spät gemerkt, da der Baum am anderen Ende steht), hab sie daraufhin radikal zurückgeschnitten, nach dem Motto ex oder hopp, und sie hat hopp gemacht.
Und ich hab 2 Quitten, die brauch ich ja auch für meinen Apfelwein. 'ne Birnenquitte mit Riesenfrüchten und jedesmal mords Ertrag und 'ne Apfelquitte, die ungünstigerweise im Hang im Schatten eines Nußbaumes vor sich hinkümmert und wohl auch nicht veredelt wurde. Das werd ich bei Gelegenheit nachholen, hab mir schon 'nen kleinen Weissdorn dafür ausgegraben.
Ansonsten kann ich schon mal berichten, das der Fruchtansatz der beiden Süßkirschen ehr Bescheiden ausfällt, das Reh nach unserer Begegnung nicht mehr aufgetaucht ist, der Fuchs mit seinen Bauausbau fertig ist, (ich hab den Aushub vom Weg geschaufelt), der Star fleißig seine Jungen füttern, die Erdkröte ihr nachtlager in den Himberren aufgeschlagen hatte und die sich die Blindschleiche durch das Aufschichten der Äst gestört gefühlt hat.

Und @Josef, bei mir hatte es diesmal mit der (Spontan-)gärung auch länger gedauert als das Jahr vorher (fast 'ne Woche, bis es richtig losging). Hatte deswegen auch etwas Sorge und bin bei meinen Recherchen auf die hervorragend-informative Fruchtweinkeller-Apfelmost-Seite gestoßen. Allerdings haben mich meine Ebbelwoikollegen (hessisch: Ebbelwoigeschworene) beruhigt und ich hab nichts gemacht.
Übrigens mach die Kelterei Höhl Werbung mit ihrer Kaltvergärung beim Apfelwein, muss mir mal so 'ne Flasche besorgen oder die Apfelweinmesse in Frankfurt besuchen (die Darmstädter wurde ja leider eingestampft). :(


Also denn,
Schobbe.
--------------------------------------
Hopp, Hopp, Hopp, Schoppe in de Kopp.

willi2000
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 83
Registriert: 19 April 2013 00:00
Wohnort: Odenwald

Re: Wiili

Beitrag von willi2000 » 28 Oktober 2014 22:06

Hab im Frühjahr 'n schönes Bild von einem meiner Bosköpe gemacht:

Bild

Dieser Baum dürfte allein etwa 350 kg Äpfel gebracht haben.

Hab diesjahr etwa 1800 kg Äpfel geerntet und einen Teil zu Ebbelwoi verarbeitet (knapp über 500 l).

Gruss,
--------------------------------------
Hopp, Hopp, Hopp, Schoppe in de Kopp.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3531
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Wiili

Beitrag von 420 » 28 Oktober 2014 22:23

Ist ja echt Wahnsinn. Bei mir zu Hause war die Ernte vielleicht 200 kg auf 5 Bäume. Konnte aber noch die Apfelernte auf ca. 750 kg ausdehnen, sodass genug Saft und auch Wein für 2 Haushalte übrig blieb. Aber 1800 kg Äpfel..... Das würde ja ca. 1200 Liter Saft ergeben. Hut ab.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Du und dein Garten“