Professores Garten

Wer seinen Garten vorstellen möchte...
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28219
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Professores Garten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 26 Juli 2010 22:05

Künftige Gärten scheinen beliebte "Ablagepunkte" für den gemeinen Handwerker zu sein... Es bleibt neben dem Haus liegen wo es hinfällt :mrgreen: Ich habe mal einen Bericht gesehen von armen Leuten die riesige Sprengstoffklumpen im Garten hatten (Überbleibsel vom WWII). Explosionsgefahr bestand zwar längst nicht mehr, aber nebenbei ist das Zeugs wohl giftig :(

Schlimmer geht immer :!:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5606
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Professores Garten

Beitrag von Tompson » 28 Juli 2010 12:01

Naja, immerhin holt der Bund das kostenfrei ab ...

Logisch, ich kenne es auch nicht anders, wo ein Loch ist kommt überflüssiges hinein. Und teilweise macht man es selber auch noch so ...

Ich wollte heute abend auch noch Bilder posten, ich verbringe meine letzte Urlaubswoche ähnlich wie Jochen. Allerdings ohne Profis und nur mit UB-1 :schlecht:

Jochen, das sieht schon prima aus!
Oak ne jechn!

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 28 Juli 2010 20:05

Fruchtweinkeller hat geschrieben: Künftige Gärten scheinen beliebte "Ablagepunkte" für den gemeinen Handwerker zu sein...

...Schlimmer geht immer :!:
Wir haben massenhaft Absätze gefunden! Das unschuldige Gemüt wittert ein noch viel grusligeres Vermächtnis

@Thompson: Danke!

Gestern wurden die Ränder gesetzt:



Und heute gepflastert:



Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7541
Registriert: 13 August 2007 00:00

Professores Garten

Beitrag von JasonOgg » 28 Juli 2010 20:12

Hey, das nimmt ja richtig Gestalt an.
Hast Du aufgepasst, wie die den Bogen um den Baum gemacht haben? Es ist immer interessant, welche Tricks diese Handwerker so draufhaben. :shock:

Die Absätze lassen eher auf einen Schuster schließen. Die Stiefel waren doch immer das erste, was gefleddert wurde :schlecht:

Aber, mein Gott, welch langweilige Außenverkleidung. 8-)

Da gibt es doch viel schönere Komponenten, die man sogar in Deutschland bestellen kann.
Für 13.000€ bekommt man schon einen schönen Gartenpavillion, allerdings wage ich nicht abzuschätzen, was der Versand kostet :!:

Wir sollten das mit dem Fruchtwein wirklich professionell betreiben, eine goldene Nase verdienen und dann unsere Gärten neugestalten.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Professores Garten

Beitrag von Josef » 28 Juli 2010 21:05

Mensch das geht richtig flott vorran. Wenn die Bilder meine GG sieht, würde sie dich sofort bei uns einstellen. :shock:

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 28 Juli 2010 22:15

Nicht mich, sondern ihn! Ich darf nur Handreichungen machen, Kaffeekochen, Brötchen schmieren ...

@JasonOgg:

Mist, das mit dem Bogen muss ich sie morgen mal fragen. Da hatte ich irgendwie kein Auge für.

Und Mist, wenn ich den Gartenpavillon schon früher gesehen hätte, dann hätte ich nicht jedes Brett
zweimal per Hand streichen müssen. In der Zeit ein paar Ansätze angesetzt, für 50 Euro pro Flasche an
irgendeinen Gourmetladen vertickt und der Preis für den Pavillon wäre schon wieder drin :!:

Der Versand ist innerhalb Deutschlands übrigens kostenlos!

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Professores Garten

Beitrag von Josef » 28 Juli 2010 22:31

Professore hat geschrieben:Nicht mich, sondern ihn! Ich darf nur Handreichungen machen, Kaffeekochen, Brötchen schmieren ...
Wen du alles mitbringst ist egal, gezahlt wird sowieso nur in alkoholischen Naturalien. :D

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7541
Registriert: 13 August 2007 00:00

Professores Garten

Beitrag von JasonOgg » 29 Juli 2010 01:21

@Professore, die DekoDrachen nicht GG zeigen, dann wird es aus dem Pavillion nie etwas, mir wurde schon eine (zugegebenermaßen) bärenstarke Dreiergruppe mit Laternen für zusammen 925€.

Da wäre auch der Versand frei :(
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 29 Juli 2010 10:40

JasonOgg hat geschrieben: @Professore, die DekoDrachen nicht GG zeigen, dann wird es aus dem Pavillion nie etwas, mir wurde schon eine (zugegebenermaßen) bärenstarke Dreiergruppe mit Laternen für zusammen 925€.

Da wäre auch der Versand frei :(
Ich fürchte, meine bessere Hälfte kann mit dem Fantasy-Zeugs nichts anfangen. Wenn ich Ihr die Dekodrachen zeige, dann wars das mit der Ruine :(

Den Bogen um den Baum haben die Jungs übrigens freihand gesetzt. Ich hab Sie heute früh mal gefragt.
Sie haben aber nach eigener Aussage auch zwei Anläufe gebraucht.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 31 Juli 2010 22:08

Heute früh um 7:00 Uhr hat mich ein metallisches Klappern aus dem Schlaf gerissen.
Schweißgebadet fuhr ich hoch: "Die Jungs waren da!"

Wegen des schlechten Wetters letzte Woche und weil sie die nächsten zwei Wochen Urlaub machen, haben
sie heute noch eine kurze Samstagsschicht eingelegt.

OT: "So wollten wir Ihnen das nicht hinterlassen"

Das Resultat:



Jetzt muss ich nur noch die Bretter montieren. Hat jemand einen Tipp, wie man am besten von 3,66 m
langen Kunststoffbohlen 16 cm absägt, so dass es gerade wird und nach was aussieht?
Wie ich mich kenne wird es mit der Stichsäge krumm und nicht immer gleich lang :!:

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Professores Garten

Beitrag von Josef » 31 Juli 2010 22:26

Kunstoffbretter abschneiden:
-Handkreissäge, mit einer Zwinge ein Stück Holz aufgeklemmt als Anschlag.
-Handsäge, auch mit dem Holz als Anschlag.
-Kappsäge, wenn man jemanden kennt der eine hat.
-Die Bretter ins Auto und um Schreiner deines vertrauens, für einen Zehner in die Kaffeekasse sollte das machbar sein.

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 01 August 2010 00:01

Josef hat geschrieben: Kunstoffbretter abschneiden:
-Handkreissäge, mit einer Zwinge ein Stück Holz aufgeklemmt als Anschlag.
-Handsäge, auch mit dem Holz als Anschlag.
-Kappsäge, wenn man jemanden kennt der eine hat.
-Die Bretter ins Auto und um Schreiner deines vertrauens, für einen Zehner in die Kaffeekasse sollte das machbar sein.
- Handkreissäge hab ich nicht :P
- Handsäge x 33 Bretter = Wolf :!:
- Kappsäge, da kenn ich jemanden :D
- Schreinerei hätte ich selber, aber 10 kg Kunststoffbohle so auf die Kreissäge zu bugsieren, dass es gerade wird kommt mir problematisch vor

Aber ich hätte auf der Arbeit noch eine Unterflurzugsäge. Hmmm, Brett mit Schraubzwinge befestigen und Sägeblatt auf mich zuziehen, dass könnte gehen :shock:

Gruß

Jochen

Edith: Umlaute repariert

[Dieser Beitrag wurde am 01.08.2010 - 00:03 von Professore aktualisiert]
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Antworten

Zurück zu „Du und dein Garten“