Professores Garten

Wer seinen Garten vorstellen möchte...
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 22 März 2009 19:23

Ich schätze mal, die Bäume in unserem Garten können die nächsten Jahre auch ungestört wieder sprießen,
denn die Blütenpracht vom letzten Jahr wird mir schon fehlen :( .

Aber vielleicht tut die Verjüngung gut, bis die Kleinen soweit sind.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Professores Garten

Beitrag von Josef » 22 März 2009 21:09

Im letzten Jahr ist die Apfelernte XXL mäßig ausgefallen, eher ungewöhnlich gut. :shock:
Wenn sie dieses Jahr nicht ganz so üppig wird, liegt es nicht unbedingt am Baumschnitt.

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 22 März 2009 21:14

Hallo Josef,

ist mir schon klar, ein fettes Jahr, ein mageres Jahr.
Das Letzte war ein ganz ein fettes.

Zum Glück reicht der Apfelsaft noch lange :D

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Professores Garten

Beitrag von Josef » 22 März 2009 21:25

Noch ist für dieses Jahr nichts entschieden, die Karten werden gerade erst neu gemischt. 8-)

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 22 März 2009 21:45

Nun, die Auguren sagen einen kalten, langen Frühling und einen kurzen Sommer voraus.
Als Pessimist stell ich mich drauf ein und freue mich, wenn es anders wird.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 06 April 2009 21:43

Soodala, es geht voran.

Fünf Apfelbeeren sind gepflanzt, damit die Wiese nicht mehr so leer ist:



Dabei hab ich wieder mal festgestellt, dass wir steinreich sind. 15 cm Humus und dann eine Steinschicht. Ohne Spitzhacke nichts zu machen :(

Nach Ostern kommen noch zwei Apfelbäumchen dazu, damit Ersatz da ist, wenn die alten Bäume die Grätsche machen.

Edith: Hat schon mal jemand Cranberries als Bodendecker angepflanzt? Angeblich reicht eine Pflanze für 2 qm.

Gruß

Jochen

[Dieser Beitrag wurde am 06.04.2009 - 21:48 von professore aktualisiert]
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 25 Mai 2009 20:03

So, das Beet der Apfelbeeren ist befestigt und mit Unkrautvlies und Rindenmulch versehen.
Kommentar der GG: "So viel Aufwand für ein Beet"



Die erste Ernte ist auch schon auf dem Weg :D




Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Professores Garten

Beitrag von fibroin » 25 Mai 2009 23:09

GG's haben schon mal passende Anmerkungen für scheinbar logische Gedankengänge zu verkünden... :P
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

sigi
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3361
Registriert: 24 Juli 2004 00:00

Professores Garten

Beitrag von sigi » 29 Mai 2009 23:25

Ja...und sie widersetzen sich zum Beispiel der Logik dass in Hohenlohisch Sibirien Pfirsiche und Aprikosen nicht gedeihen... ?-|

Wenn sie aber dann im Netz Wildlinge aus Böhmen und der Ukraine finden... :-x ...

...und wenn der mir als zuverlässig bekannte Anbieter versichert das würde hier klappen...

...dann hilft keine Logik mehr... 8-)

Überrollte Grüsse... :schlecht: ...Sigi
Schwäbisches Fünfgängemenü: Ein Zwiebelrostbraten und vier Viertele Trollinger

Der wo koin Wei mog und koin Gsang ond koine luschtige Weiber, der wird nie a Jäger, der bleibt emmer a Treiber


Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3229
Registriert: 19 September 2008 00:00

Professores Garten

Beitrag von Professore » 09 August 2009 15:02

Nachdem die Anzahl der Gärbehälter und der Ansätze wächst, meinte die beste aller Ehefrauen, wir müssten einen Weinkeller haben.
Um den Vorschlag zu unterstreichen, habe ich zur Förderung meiner Modivation ein Weinregal bekommen:



Ja, ich weiß, ist noch kein Weinregal, aber der Ziegel steht nur stellvertretend für 49 weitere .

Momentmal, Keller, da war doch was. Die Unterwelt, Hades, der Schlund der Hölle, die Quelle des Hauches des Verderbens.
Da Gatten keine Memmen sind, habe ich mich mit meiner Negatairkanone bewaffnet



und begleitet von R2D2



und meinem treuen Chewbacca



das Tor zur Unterwelt aufgestoßen:



Auf der Treppe Getränke die vergessen wurden:



Der Anblick war gruselig. Die Leichen gestorbener Feinde hingen von der Decke:



In der Unterwelt wurde mit dann wieder klar, warum die Tür die letzten zwei Jahre geschlossen war. Der Geruch ist mehr als unangenehm.
Zudem habe ich vor Jahren mal den Radongehalt messen lassen. Die Stecknadel auf der Bayernkarte, die unseren Keller repäsentiert, hat einen roten Kopf: Höchste Belastung!
Gut für die Konservierung von Äpfeln oder Kartoffeln, schlecht für mich.

Früher war die Luft sicher besser, aber die Vorbesitzer haben den Wintergarten auf den Keller gesetzt und die Lüftungsöffnung mit dem Betonfundament verschlossen.
Der Gedanke ist nun, mit zwei Kernborungen für Luftaustausch zu sorgen.

Das Problem: Der Keller ist niedriger als ich in Erinnerung hatte. Und jetzt wird mir auch wieder klar, warum die GG immer von Gewölbe spricht:



Wenn der Weinkeller fertig ist, dann muss ich mich mit dem Thema wasserfeste Flaschenetiketten auseinander setzen.
Oder die Flasche erst dann etikettieren, wenn er verschenkt wird. Irgendwo war hier schon mal so ein Vorschlag.
Die normalen Papieretiketten werden wohl innerhalb kürzester Zeit Stockflecken bekommen.



Nachdem ich alles begutachtet hatte, habe mich zum Pläne schmieden wieder an die Oberfläche zurück gezogen.

Die Beute: 3 Flaschen meiner Jugendsünden, 2 mal Pflaume - Kirsch, eine Flasche Kirschpflaume, beide noch in Saftflaschen und Säure ohne Ende.
Über die Genussfähigkeit werde ich dann an anderer Stelle berichten.



Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Professores Garten

Beitrag von Birgit » 09 August 2009 15:38

Das ist eine sehr interessante Abenteuerreportage :shock:

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Professores Garten

Beitrag von fibroin » 09 August 2009 18:56

Guter Bericht und Glückwunsch zum Weinkeller in Aussicht!

Leider hat nicht jedes Haus so eine geheimnisvolle Türe. Ich habe schon in meinem Keller verzweifelt danach gesucht... :D

@Professore, wie sind denn die Temperaturen da unten? Mit den Etiketten kan man sich ja arrangieren, wenn man nur einen gleichmäßig kühlen Keller hat.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Antworten

Zurück zu „Du und dein Garten“