Meine ersten Weinversuche

Wer seinen Garten vorstellen möchte...
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27284
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Juli 2014 21:38

Das du eine Schichtung siehst ist ein gutes Zeichen.

Zur Frage: Du hast es richtig erkannt, eine Antwort gibt es nicht. Je klarer, desto besser. Im Idealfall ist er bereits vor der Filtration absolut klar, so wird er nicht nur brillant, so geht das vor allem stressfrei.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 07 Juli 2014 21:48

Ich werde einfach drei Wochen abwarten dann habe ich Urlaub ich hoffe das sie dann soweit klar sind das ich das Filtern riskieren kann schauen wir mal.

Mein Kirschwein hat nach der kurzen Zeit übrigens schon über zwölf Umdrehungen ;). Die Maischegehrung ist ja um einiges flotter als die Saftgärung.

Aber eine Frage habe ich noch wenn es dann irgendwann so weit ist das ich filtern und abfüllen kann kann ich dann die Schwefellösung die ich durch den Filter jage auch zum reinigen der Flaschen benutzen oder ist die zu stark?
Alles wird gut.... Hoffe ich

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27284
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Juli 2014 21:49

Einfach Flaschen spülen und ein halbes Stündchen auf den Kopf stehend abtropfen lassen, dann passt das.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 12 Juli 2014 19:46

So da ist er wieder,

Ich hatte schon Angst ich häte meinen Kirschwein versaut :o !!
Habe ihn durch eine verwirrung meiner Geschmacksnerven überzuckert keine Ahnung warum.
Also habe ich zwei Liter Kirschsaft hinzu gegeben um ihn zu verdünnen jetzt gärt er wieder puuhh :roll: .
Ich hoffe ich habe das richtig gemacht?
Wenn noch Restzucker im wein ist zeigt das Vinometer dann mehr oder weniger vol% an?
Ich besitze nun zwei und das eine zeigt 12 und das andere 17%an ich bin verwirrt!!
Vor dem überzuckern hatte ich so 12 bis 12,5 beim alten Vinometer.
Wenn der Wein nach der Gärung immer noch zu süß ist und ich muss noch Säure nachgeben kann ich ihn dann mit Zitronensaft mischen weil die Süßkirschen vom Geschmack doch recht fade sind?

Meine anderen Ansätze Maracuja und Apfel klären gerade aber ich weiß nicht ob die so ganz klar werden der Marakuja war aus nem Tetrapack und mein Apfel zwar frisch aus dem Garten aber erhitzt worden hat da jemand erfahrung?

Danke für die vielen Antworten im Voraus

Gruß Dirk
Alles wird gut.... Hoffe ich

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3398
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von 420 » 12 Juli 2014 20:42

Hallo Dirk,

da würde ich vorab erst einmal die Vinometer reinigen. Dazu findest Du hier im Forum auch mehrere Vorschläge. Und so mache ich es. Danach würde ich die Vinometer mal mit gekauften trockenen Weinen testen und die Ergebnisse mit den gegebenen Werten vergleichen. Danach weißt Du, in welchem Bereich welches Vinometer nicht genau ist bzw. falsche Werte anzeigt.

In wie weit erhitzte Säfte sich später als Wein klären, kann ich weniger sagen. Bei mir ist im Augenblick auch ein Birnen/Apfelwein, der vorher mal erhitzt wurde (habe Apfel- und Birnensaft auch selber gemacht), im Keller und will sich nicht von alleine klären. Der wird später gefiltert.

Grüße
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 12 Juli 2014 21:26

Danke 420 dann werde ich mir mal irgendwo ne Spritze besorgen müssen den rest habe ich da.

Hab aber noch eine Frage wenn ich die Säure mit Zitronrnsäure ergänzen möchte (Zitronensäure Dr oe.. aus dem Supermarkt )da steht nur drin wie viel zitronensaft das pulver ergibt wie komme ich denn nun auf die säure?
Alles wird gut.... Hoffe ich

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27284
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Juli 2014 22:06

Hast du den Säuregehalt denn gemessen?

Wenn der Wein noch Trübstoffe und eventuell sogar noch Kohlensäure enthält stört das die Messung mit dem Vinometer massiv.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 12 Juli 2014 22:12

Ja habe den Säuregehalt gemessen er liegt bei 6,5 möchte auf acht hoch mit besagter zitronensäure in Pulverform weis aber nicht wie ich das berechne.

Habe vor der Alkoholmessung das co2 ausgeschüttelt Trubstoffe sind natürlich noch vorhanden.
Alles wird gut.... Hoffe ich

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27284
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Juli 2014 22:17

Mit dem Säuregehalt könnte man leben. Ansonsten: 1 g Zitronensäure Monohydrat erhört den Säuregehalt von 1 L Wein um 1 g/L ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 12 Juli 2014 22:21

Ist das das gleiche wie das Zitronensäurepulfer aus der backabteilung?
Ich hoffe ich nerve nicht :(
Alles wird gut.... Hoffe ich

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27284
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Juli 2014 22:26

Davon gehe ich aus, aber ich garantiere für nichts ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Grummel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 02 Juni 2014 21:05

Re: Meine ersten Weinversuche

Beitrag von Grummel » 12 Juli 2014 22:55

Danke das ihr mich nicht auslacht :roll:
Alles wird gut.... Hoffe ich

Antworten

Zurück zu „Du und dein Garten“