Winter10/11

Garten-Impressionen und Garten-Tipps für alle Jahreszeiten
Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Winter10/11

Beitrag von Professore » 29 Dezember 2010 19:47

Tompson hat geschrieben: Und Leute, ich will ja niemanden schocken oder in die Depressionen treiben, wir haben noch nicht mal Januar ... ?-| oder Februar - wo unsere Ferien damals lagen :schlecht:
Wenn die Sonne scheint ists ja gar nicht so schlimm, da kann mans schon aushalten:





Und wenn die Sonne tief steht:



Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Winter10/11

Beitrag von Professore » 08 Januar 2011 16:30

Gerade noch so...

...zeigt uns der Winter 2010/2011 schon wieder seine hässliche Fratze.
Gestern Nachmittag flackerte das Licht ein wenig. Ich habs zuerst auf die Kästchen geschoben, die
neuerdings das Internet durch die Stromleitung quetschen. Aber ohne Internet wurde es auch nicht besser.
Das kam mir schon spanisch vor. Um kurz nach 21:00 Uhr wars dann vorbei! ZAPP! Kein Strom! Die GG hat
es sofort auf die neuen Internetkästchen geschoben (s.o. "Ich habs mir gleich gedacht, dass das Mist ist!").

Ich hab erst mal die Sicherungen kontrolliert und dann bei der Äon angerufen. Die beste aller
Ehefrauen wurde nervös: "Hier kommt keiner vom E-Werk rein! Ich hab nicht aufgeräumt! Schau mal
was da alles rumliegt!" Der nette Herr vom Werkschutz hat mir dann die Hotline empfohlen
(Warum drucken die die Nummer werder auf den Zähler, noch ins Telefonbuch? Wahrscheinlich kann man sie
im Internet finden wenn man keinen Strom mehr hat!) Der Herr von der Hotline meinte nur lapidar, den
Bagger hätten sie schon bestellt, vor morgen früh gibt es keinen Strom mehr.

Es dauerte keine fünf Minuten, da stand bei der Nachbarin der Bagger vor der Tür und einer im
Blaumann fing an den Teer aufzuflexen. Nach einer Stunde hab ich dann mal nachgefragt. Der Frost
hatte dafür gesorgt, dass der Teer auffror, das Tauwasser sickerte in eine Kabelverbindung und sorgte dafür,
dass unzulässige Ströme entstanden. Die Prognose: Kein Strom vor 1:00 Uhr. Wir habens uns dann mit
Kerzen gemütlich gemacht, einen Fruchtwein getrunken und waren froh dass wir einen Holzofen
im Wohnzimmer haben. Die beste aller Ehefrauen ist dann heute Nacht um 3:00 Uhr aufgewacht, weil im
Treppenhaus das Licht brannte (Tasterschaltung).
Bei der Nachbarin stand immer noch das Auto von der Äon. :mrgreen:

Heute ist die weiße Pracht nun fast verschwunden:



Aber keine Angst! Der Winter kommt wieder!

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Pantscher
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 530
Registriert: 02 November 2007 00:00

Winter10/11

Beitrag von Pantscher » 08 Januar 2011 16:40

Ich könnt kotzen...
Grad waren die Straßen nicht mehr voller Schnee, es ar so kallt, das auch nicht ständig Schmelzwasser entstand, dass dann in der Nacht wieder gefror. Und jetzt: Tauwetter

Der Wettermoderator sagt auch noch:"Schon, endlich wirds wieder wärmer! Wir erwarten nach den kalten Wochen fast 10°C!" Das war am 3 Januar!

Wenn ich Pech hab, erreicht das ganze Tauwetter im Februar schon die Berge. Wenn es dann noch regnet, darf ich bei nasskalten 2-4°C an der Hocwasserpumpe sitzen...
(Im Sommer odr frühling, wenns bisschen wärmer ist, macht sowas ja Spaß, aber nicht so)

[Dieser Beitrag wurde am 08.01.2011 - 16:41 von Pantscher aktualisiert]

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Winter10/11

Beitrag von matzl0505 » 08 Januar 2011 18:20

Professore hat geschrieben:Ich habs zuerst auf die Kästchen geschoben, die
neuerdings das Internet durch die Stromleitung quetschen.
D-Lan?
Professore hat geschrieben:Der Herr von der Hotline meinte nur lapidar, den
Bagger hätten sie schon bestellt, vor morgen früh gibt es keinen Strom mehr.
Naja, wenn man dann weiß warum man keinen Strom hat und auch die Sicherheit, dass man nicht selbst dran schuld ist, dann kann so ein Abend ohne Strom ja schon fast romantisch werden ;)

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5534
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Winter10/11

Beitrag von Tompson » 08 Januar 2011 19:28

Außer das keine Heizung mehr heizt ...
Ich habe auch schon über so ein Öfchen nachgedacht. Zwei Problemchen: Ich brauche dafür eine neue Esse (der nicht sonderlich ästhetische Aspekt einer Edelstahlröhre ma Giebel juckt mich dabei eher wenig) und einen Ofen .... ja und ne neue Wohnstubeneinrichtung, da der Ofen dahin müßte, wo jetzt das Canapee steht. ?-|


Mein Schwager arbeitet beim örtliche Stromversorger. Der hatte zwischen W und N einen netten Einsatz. Ganz warme Erde unter der Frostschicht. Man fand aber das Kabel nicht. Bis man anhand Isoresten feststellte, das 3 Meter Kabel sich aufgelöst hatten ... :schlecht:


Am Donnerstag hatten wir hier nochmal viel Freude mit Schneewehen. Die halbe Firma fehlte ... bis zu 3 Meter hohe Wehen auf der B6 :mrgreen:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Winter10/11

Beitrag von Professore » 08 Januar 2011 20:13

matzl0505 hat geschrieben: ...D-Lan?...
Ja, funktioniert super, auch wenn ichs nur als Repeater fürs W-Lan nutze. Der Router steht jetzt
im Wohnzimmer, ich hab zwischen 85 und 95% Netzstärke und keine Verbindungsabbrüche mehr.
Um Rückfragen vorzubeugen, ja, ich habs verschlüsselt.
matzl0505 hat geschrieben: ...Naja, wenn man dann weiß warum man keinen Strom hat und auch die Sicherheit, dass man nicht selbst dran schuld ist...
Das hat uns auch den Abend versüßt. Und warm blieb es ja wegen dem Ofen.

@Thompson
Der ist an den Hauptkamin angeschlossen, deshalb brauchte es auch keinen neuen Kamin. Die Gasheizung
auf dem Dachboden hat eh nur ein kleines Röhrchen durchs Dach 8-)

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7301
Registriert: 13 August 2007 00:00

Winter10/11

Beitrag von JasonOgg » 09 Januar 2011 16:29

Schnee sieht bei uns ähnlich aus, d.h. praktisch weg.

Das ist ja spannend, ich experimentiere4 auch gerade mit Stromdatenetz, habe allerdings bisher noch keine positiven Erfahrungen. Ich bekomme zwar mal eine Verbindung, die aber ständig zusammenbricht. Außerdem werden die Kästchen so heiß, dass ich mich nicht traue, die hinter dem Fernseher liegen zu lassen.

Daher habe ich heute eher etwas gemacht, was Hand und Fuß hat, nämlich meine Pflaumen abgepresst :D
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Winter10/11

Beitrag von matzl0505 » 09 Januar 2011 17:54

Tompson hat geschrieben:Ich brauche dafür eine neue Esse (der nicht sonderlich ästhetische Aspekt einer Edelstahlröhre ma Giebel juckt mich dabei eher wenig) und einen Ofen ....
Wir haben und vor drei Jahren für einen Ofen mit Edelstahlaussenkamin entschieden... und es bis jetzt nicht bereut ?-| War alles relativ unproblematisch und auch sauber. Hat auch gerade mal nen halben Tag gedauert.

JasonOgg hat geschrieben:Das ist ja spannend, ich experimentiere4 auch gerade mit Stromdatenetz, habe allerdings bisher noch keine positiven Erfahrungen. Ich bekomme zwar mal eine Verbindung, die aber ständig zusammenbricht.
Hängen die beide an einer Phase? Wenn nicht, kann es wenn keine induktive Kopplung durch parallele Leitungen oder eine andere Kopplung zB durch Drehstromgeräte vorhanden ist, zu Verbindungsproblemen kommen.
JasonOgg hat geschrieben:Außerdem werden die Kästchen so heiß, dass ich mich nicht traue, die hinter dem Fernseher liegen zu lassen.
Das würde mich auch beunruhigen.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
tiga
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1470
Registriert: 21 September 2009 00:00

Winter10/11

Beitrag von tiga » 09 Januar 2011 18:01

Hallo
ich habe meine Powerline-Adapter neulich verschenkt. Funktionieren zwar gut, aber ich brauchte sie einfach nicht. Die Wohnung decke ich komplett mit WLAN ab und es reicht auch bis zu meinem Bastelplatz im Keller. (Der Rechner dort ist aber grade zerlegt)
Gruss
Jan

Ich bin nicht politisch korrekt.

Meine Facebook-Seite: https://www.facebook.com/foodpornlc

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 19 September 2008 00:00

Winter10/11

Beitrag von Professore » 09 Januar 2011 21:25

JasonOgg hat geschrieben: Daher habe ich heute eher etwas gemacht, was Hand und Fuß hat, nämlich meine Pflaumen abgepresst :D
Vernünftig, ich habe heute auch meine Ansätze gepflegt.
JasonOgg hat geschrieben: Das ist ja spannend, ich experimentiere4 auch gerade mit Stromdatenetz, habe allerdings bisher noch keine positiven Erfahrungen. Ich bekomme zwar mal eine Verbindung, die aber ständig zusammenbricht. Außerdem werden die Kästchen so heiß, dass ich mich nicht traue, die hinter dem Fernseher liegen zu lassen.
Ich war am Anfang auch skeptisch und hab ein bisschen gegockelt.
Dabei bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die nichts für mich sind und hab mir dann
die besorgt, mit dem Hintergedanken, sie zurück zu geben, wenn nichts geht.
Funktioniert bisher super vom 1. Stock ins Erdgeschoss und die Teile werden auch nicht warm.
Allerdings lad ich auch keine Filme runter (mit meinem 1000er DSL) :twisted:

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7301
Registriert: 13 August 2007 00:00

Winter10/11

Beitrag von JasonOgg » 10 Januar 2011 00:26

Tja, ich dachte nicht kleckern, klotzen und habe gerade den zweiten Satz dieser, allerdings war Karstadt deutlich günstiger und man kann den Schrott umtauschen.

Ich habe überall nur 230V, zwar hinter einer anderen Sicherung, aber direkt Steckdosoe in der Wand. Wieder nichts.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1995
Registriert: 01 November 2006 00:00

Winter10/11

Beitrag von Ehli » 15 Juli 2011 23:58

Hi Tiga,

Hab ich mirt die letzten paar Tage mal wieder live gegeben.
War aber gar nicht mehr zugefroren :D
tiga hat geschrieben: Hallo
sogar in Ostfriesland isses Winter :)
Erst mal ein Panorama
und nun noch ein paar Bilder
9 Tage Südbrookmerland zum totalen relaxen.

Gruß Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


Antworten

Zurück zu „Jahreszeiten“