2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Garten-Impressionen und Garten-Tipps für alle Jahreszeiten
Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6852
Registriert: 13 August 2007 00:00

2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 07 Februar 2016 16:48

Neues Jahr, gleiches Wetter, nur ein bisschen wärmer, dafür sehr windig.

Bereits vor einem Monat habe ich mal forografiert, was da alles am 9.Januar so blüht:
Bild

Die Christrose ja nicht so wirklich, auch Veilchen und Primeln kann man mit einem Schulterzucken abtun:

Bild
Bild

Aber bei den anderen wundert man sich schon:

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Rosmarin wartet auch immer bis zum Jahreswechsel, aber Löwenmäulchen, Buschwindröschen und Kapkörbchen?

Bild
Bild
Bild
Bild

Seit Anfang Februar blühen auch schon die ersten Krokusse und Schneeglöckchen. Und heute beginnen die Kornelkirschen mit der Blüte.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Bahnwein
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 275
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Bahnwein » 07 Februar 2016 21:05

In welcher von der Sonnen verwöhnten Ecke wohnst du? Bei uns ist es noch nicht so weit.

Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3139
Registriert: 19 September 2008 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Professore » 07 Februar 2016 21:49

Bahnwein hat geschrieben:In welcher von der Sonnen verwöhnten Ecke wohnst du? Bei uns ist es noch nicht so weit.
Dort wo es entweder regnet oder die Glocken läuten. Wenn beides zusammenfällt,
dann ist Sonntag :mrgreen:

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6852
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 09 Februar 2016 07:04

Nunja, im Münsterland hatten wir einige Male über 10°C. Momentan sind es 5°C und ziemlich windig, selbst wenn die angekündigten Sturmböen schwächer als erwartet waren und dem abgesagten Rosenmontagszug in Münster nicht zu viel Ungemach bereitet hätten.

Am Wochenende habe ich die Apfelbäume beschnitten und dabei festgestellt, dass die ersten Blüten der Kirschpflaume auf sind. Nun ja, da wird die Ernte dieses Jahr wohl ausfallen.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1092
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Metinchen » 01 Juni 2016 23:04

Ich hänge mich mal an diesen Tröt,
Der Niederrhein säuft gerade ab, soviel wie es in den letzten Stunden regnet, wie sieht es bei Euch aus?
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26319
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 Juni 2016 00:20

Bei mir geht's so. Es kam zwar einiges runter, im Moment haben wir aber nur etwas Sprühregen. Gewitter gab es nur am Horizont.

Heute Nachmittag sahen die Tomaten auf dem Balkon auch noch ganz iO aus. Es darf so bleiben, toi toi toi.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6852
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 02 Juni 2016 08:42

Viel Nieselregen, hat zumindest das Gießen erspart.

Aber freut Euch, jetzt scheint die Sonne und es ist nur ein bisschen schwül, vorerst :mrgreen:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1092
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Metinchen » 02 Juni 2016 20:00

Naja bei uns steht so einiges unter Wasser. Keller (meiner zum Glück nicht) , tiefergelegene Straßen und die meisten Felder. Der kleine Bach hinter den Gärten ist normalerweise so breit das unser Kater da locker drüber springt, aber hat im Moment soviel Wasser wie ich es in den 14, 15 Jahren wo wir hier wohnen noch nie gesehen habe. Und es soll weiter regnen. :(
Aber nicht klagen, so schlimm wie in Niederbayern ist es noch lange nicht.
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Onza
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 260
Registriert: 01 August 2015 17:11

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Onza » 02 Juni 2016 21:35

Hier (südlich von Bremen/Oldenburg) ist es knochentrocken. Wir müssen das Gemüsebeet gießen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26319
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 Juni 2016 21:59

Nachtrag: Aus dem Raum Düsseldorf wurde mir von abgesoffenen Tiefgaragen und gesperrten Tunnels berichtet. Trotzdem: Hätte schlimmer kommen können.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1156
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Igzorn » 04 Juni 2016 13:34

Nördlich von Hamburg ist es sehr gemischt. Vor zwei Tagen noch Land unter mit defekter Schmutzwasserpumpe, war ganz knapp am Nassen Keller vorbei, dafür heute 27 Grad und blauer Himmel.

Mit großer Freude sehe ich, dass die Apfelbäume voll hängen und auch die Kirschen werden gut in diesem Jahr.

Die Holunderblüte ist noch nicht passiert oder ich habe sie verpasst. Das wäre aber tragisch, denn wie soll sonst Holundergeschmack in meinen Apfelwein kommen?
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6852
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: 2016 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 06 Juni 2016 08:34

Im Münsterland sind die Holunder die letzten Tage voll explodiert und rieseln schon wieder.

Es wird ein gutes Zwetschgenjahr, bis auf die Maden. Und den Quittenbusch muss ich wohl auslichten, sonst brechen mir die Äste, so viele Fruchtansätze gibt es.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Antworten

Zurück zu „Jahreszeiten“