2019 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Garten-Impressionen und Garten-Tipps für alle Jahreszeiten
Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7200
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: 2019 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von JasonOgg » 02 Juli 2019 10:46

Ulrike hat geschrieben:
02 Juli 2019 08:40
Jedes Jahr lege ich ein paar Kilo von diesen Schalen in die Truhe, um damit milde Obstsorten (Pflaumen!) abzurunden.
Na das nenne ich mal eine Idee :clap:
Ohne Schale wäre es zwar Schade um die Farbe, aber die Idee hat ihren Reiz, warum nicht mal Rosé Wein daraus machen. Die Schalen könnten farblich auch das kirschbraun etwas aufpeppen.

Mein Muskat bleu hat sehr ordentlich angesetzt.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Ulrike
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juni 2019 20:24

Re: 2019 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Ulrike » 02 Juli 2019 13:18

Freut mich, wenn ich einem "alten Hasen" hier im Forum noch eine gute Idee anbieten konnte.

Ich würde gerne von deiner Erfahrung damit lesen.

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1246
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: 2019 Naturbeobachtung und phänologischer Kalender

Beitrag von Metinchen » 05 Juli 2019 13:15

JasonOgg hat geschrieben:
02 Juli 2019 07:34
[

Die zwei Stunden gestern habe ich dann auf der Terasse weitergemcht. Vor 20:00 Uhr brauchte man ja noch keine Jacke. Inzwischen habe ich 5kg fertig, grob 2 kg warten noch. Jetzt darf ich noch Antigel bestellen und mir Gedanken über ein Rezept machen. Nehme ich dazu schwarze Jobeeren? Metinchen bekommt das immer so fantatastisch hin :clap:
Aber nur 5 bis 7% der Kirschmenge nehmen, sonst erschlägt die Schwarze Johanna die Kirsche.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Antworten

Zurück zu „Jahreszeiten“