Schlehen

Sammel- und Anbautipps
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Oktober 2015 22:59

Jupp, wir hatten auch den ersten Frost. Noch war's sehr milde, und es soll die nächsten Tage wohl wieder etwas wärmer werden.

Bock auf eine Schlehenernte hätte ich zwar schon, aber ich habe vor allem überhaupt keine Zeit. Insofern darf es vorerst ruhig noch wärmer bleiben.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Schlehen

Beitrag von Flowie91 » 13 Oktober 2015 07:58

Endlich konnte ich auch mal Schlehen nach dem Frost sammeln! Allerdings erst mal nur 300gramm für Likör.
Letztes Jahr waren schon so gut wie alle von den Sträuchern gepickt/gesammelt !

Ich hätte aber mal ne Frage zum Geschmack.
Mir ist natürlich klar, dass Schlehen viele Gerbstoffe (auch noch nach Frost) haben, aber der Geschmack an sich ist jetzt ja nicht überragend..
In wie fern verändert sich der Geschmack denn wärend der Gärung, bzw (in meinem Fall) bei der Mazeration/Likörherstelltung?

Es wird ja immer gesagt, dass Schlehenwein und Schlehenmet eine Delikatesse sein soll, die Frucht im Geschmack/Geruch lässt das jedoch nicht vermuten,
Ich hab allerdings auch noch nie etwas aus Schlehen getrunken/gegessen/gerochen..

Würde mich über eine kleine Beschreibung freuen bevor ich mir die Mühe mache und die Mengen für einen Wein sammle =)
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Schlehen

Beitrag von Josef » 13 Oktober 2015 19:56

Schlehenwein ist ein Klassiker. Immer wieder gut. Der Geschmack kommt ganz anders rüber als die probierte Beere.
Und die Gerbstoffe kannst du ganz gut steuern, indem du ihn mehr oder weniger lange auf der Maische lässt.
Nach 3Tagen kommen die Gerbstoffe nur leicht durch.(so mag ich ihn am liebsten) jeder weitere Tag macht sich da bemerkbar.
Die Mühe des Sammelns lohnt sich auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 Oktober 2015 22:04

Erinnert entfernt an einen schweren Rotwein mit einer Note "Kaugummigeschmack". Klingt fies, ist aber gar nicht fies, aber leider kann ich es nicht besser beschreiben ;) Solltest du auf jeden Fall testen, und es müssen ja nicht gleich 50 Liter werden ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schlehen

Beitrag von Latemar » 02 November 2015 22:21

Eigentlich wollte ich am Sonntag 2-3kg Hagebutten von den Hecken sammeln.
Da bin ich auf ein paar sehr schöne und große Schlehen gestoßen. Da die Hecke am Hang direkt nach Süden war, sind mir die Schlehen fast in die Hand gefallen, so reif waren diese am Strauch. Da sich bei dieser geringen Haftung am Strauch wohl keine Gerbstoffe mehr in den Strauch zurückziehen werden, habe ich kurzerhand umdisponiert und Schlehen eingesammelt.
Auf der Südseite waren alle seeehr lose am Strauch. Die sind, bevor sie von selbst abfallen, alle in meinen Eimer gewandert. Auf der Nordseite waren sie noch sehr fest angewachsen. Die hängen noch :-). Da werde ich nächste Woche mal den Reifezustand prüfen.
Summa Summarum:
5kg Schlehen
1,7kg Hagebutten
750g Weißdorn (für Testansatz)

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schlehen

Beitrag von Latemar » 08 November 2015 20:22

Habe das schöne Herbstwetter zur weiteren Schlehenernte genutzt.
Weitere 11kg Schlehen sind in die TK gewandert :-) :-)
Musste jetzt meine 2. TK in Betrieb nehmen. Die "Familien-TK" ist an der Belastungsgrenze angekommen. ;-)
Und das in gerade mal 2,5 Stunden Einsatz :clap:

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 November 2015 20:58

Seufz, ich hatte keine Zeit zum Sammeln, und bei den Auktionen in der Bucht wurde ich überboten :(
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Schlehen

Beitrag von Holger » 08 November 2015 22:54

kann man schlehen ersteigern? :?

Onza
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 260
Registriert: 01 August 2015 17:11

Re: Schlehen

Beitrag von Onza » 08 November 2015 23:01

Ja. Ich habe meinen eigenen Fund mit Zukauf via ebay-Kleinanzeigen aufgestockt. Ist natürlich eine Vertrauenssache. Ich hoffe, die haben nicht an einer Hauptstraße gesammelt.

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Schlehen

Beitrag von Holger » 08 November 2015 23:09

tatsächlich. unglaublich. ich glaub ich muss nen nebengewerbe anmelden :D

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7200
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Schlehen

Beitrag von JasonOgg » 09 November 2015 09:34

Onza hat geschrieben:Ich hoffe, die haben nicht an einer Hauptstraße gesammelt.
Waschen musst Du sie sowieso. Ich zupfe dabei sogar noch vorhandene Stiele ab.

Wer dieses Jahr keinen Schlehenwein macht, der hat es nicht anders verdient. Gestern habe ich in knapp drei Stunden (inkl. Weg) 8kg geerntet. Und dann habe ich die Stelle gefunden, wo ich das in 2 Stunden geschafft hätte. Leider waren meine beiden Eimerchen schon voll.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 November 2015 22:16

Schade dass du nicht um die Ecke wohnst ;)

Ich gestehe dass ich selten auf Fruchtjagd gehe, ich kenne leider kein ergiebiges Vorkommen in der direkten Umgebung. Ich hatte schon mal einen Tipp bekommen, dann bin ich extra mal vorbeigefahren und stand vor einem Baum, bei dem schon alles bis auf 2 m Höhe abgeerntet war :|
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Wildobst in Natur und Garten“