Kennt jemand diese Pflanze?

Sammel- und Anbautipps
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Zecke » 27 Juni 2011 09:02

Hi Leute,

letztens sind mir einige Beeren am Strauch aufgefallen. Leider konnte ich diese Beeren bisher noch nicht zuordnen ... kennt jemand diesen Strauch/Busch?



Danke
Zecke

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7547
Registriert: 13 August 2007 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von JasonOgg » 27 Juni 2011 09:05

Das ist die vielgerühmte

Mahonie


'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Zecke » 27 Juni 2011 09:21

Danke,

habe schon einiges von Mahonie gelesen und dachte immer das wäre eine Abkürzung :?:
Also einfach die Beeren ignorieren ... ich verstehe :D

Danke
Zecke

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7547
Registriert: 13 August 2007 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von JasonOgg » 27 Juni 2011 09:45

Zecke hat geschrieben:Also einfach die Beeren ignorieren ...
Na, so hart würde ich das nicht sagen.

Otto hatte leckere Kombinationen, was man anhand der verwendeten Früchte nicht erwarten konnte. Spontan fällt mir Mehlbeere-Berberitze ein. Wahrscheinlich gibt es so etwas auch für Mahonie, schließlich ist sie eng mit der Berberitze verwandt.

Aber vielleicht bist Du ja auch einer der Liebhaber, wer weiß?

Ich würde sie aber auf jeden Fall noch hängen lassen, die wird noch reifer.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Zecke » 27 Juni 2011 14:58

Hi,


habe noch folgende Info dazu gefunden:
Wiki hat geschrieben: Die Beeren sind essbar und reich an Vitamin C. Sie weisen einen sehr hohen Säuregehalt von ca. 50 g/l Gesamtsäure (berechnet als Weinsäure) auf und werden damit fast nur noch von Zitronen übertroffen. Mahonien eignen sich auch sehr gut für die Selbstherstellung von Marmelade und Fruchtwein.
Man könnte diese Früchte zur Säureeinstellung von Honigweinen etc. verwenden. Das wäre vielleicht mal ein 10 Liter Testansatz wert :-x

Kennt jemand den Geschmack? In welche Richtung geht dieser?

Danke
Zecke

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von fibroin » 27 Juni 2011 15:23

Mahonie ist der umstrittenste Wein bei den FWT's. Von - absoluter Ablehung - über - geht so gerade - bis - gut - gehen die Meinungen.

[hidden mahoniengegner] Ich höre zur letzten Gruppe, denn ich mag herbe Weine. [/hidden mahoniengegner]

Das Problem ist, dass Mahonien einen eigenen Geschmack haben, der kaum zu beschreiben ist. Iss doch mal einige reife Beeren. Da ist das typische "Mahonien" drin.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28261
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Juni 2011 17:50

Ein für mich wohlschmeckender Mahonienwein ist mir noch nicht untergekommen :shock: Aber das sollte niemanden davon abhalten nicht mal einen kleinen Testballon zu starten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von matzl0505 » 27 Juni 2011 18:42

Zecke hat geschrieben:Kennt jemand den Geschmack? In welche Richtung geht dieser?
Friedhof...

bin schon weg...
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


volk73
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 704
Registriert: 10 September 2004 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von volk73 » 27 Juni 2011 19:22

Also 2010 waren richtig leckere Mahonieweine dabei.

Und eine Kombination aus Mahonie und Holunder könnte ich mir gut vorstellen, da bewegen sich dann die beiden Säuregegenstücke aufeinander zu.

Volker
Inverse Julia function - "orbit" traces Julia set in two dimensions. z(0) = a point on the Julia Set boundary; z(n+1) = +- sqrt(z(n) - c)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden." Oliver Hassencamp


Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3233
Registriert: 19 September 2008 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Professore » 27 Juni 2011 21:53

volk73 hat geschrieben: Und eine Kombination aus Mahonie und Holunder könnte ich mir gut vorstellen, da bewegen sich dann die beiden Säuregegenstücke aufeinander zu.
Au ja, am besten mit rotem Holunder, das gibt von der Säure her einen ausgewogenen Wein,
bei dem der muffige Mahonien- auf den galligen Holundergeschmack trifft.
Bitte auf jeden Fall eine Flasche für die nächste Tagung vorsehen :-x

Wobei, die Berberitze von Otto war wirklich nicht schlecht. Aber die gemeine Berberitze ist halt auch keine Mahonie.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von Schmidtek » 27 Juni 2011 22:38

Mahonie würde ich mit "Wenn Medizin bitter schmecken muss um zu wirken, ist Mahonie DAS Medikament für und gegen alles" beschreiben. 8-)

Aber über Geschmack streitet man nicht. :-x

Gruß Schmidtek

matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Kennt jemand diese Pflanze?

Beitrag von matzl0505 » 27 Juni 2011 23:01

Nett formuliert Schmidtek ?-|
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Antworten

Zurück zu „Wildobst in Natur und Garten“